1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gelee bei Bewegung im TV-Bild

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von solarplexus, 17. Januar 2011.

  1. solarplexus

    solarplexus Junior Member

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hi,
    ich bin Kunde von Kabel Deutschland und habe seit einigen Monaten ein LCD-TV. Dass analoges TV nicht besonders gut aussehen kann, ist mir klar. Aber sogar das digitale TV, selbst das Bild der 3 HD-Sender der Öff.Rechtl., sieht oft nicht gut aus. Schon bei normalen Bewegungen sieht man eine Art milchige Suppe oder Gelee vor und hinter dem sich bewegenden Objekt, zB. wenn im Film jemand normal durchs Bild geht (entschuldigt meine laienhafte Beschreibung).
    Beim TV habe ich die Bildverbesserungs- und Rauschunterdrückungsfunktionen deaktiviert, nachdem ich gesehen habe, dass sie keinen Einfluß haben.
    Kann dieser "Milchsuppeneffekt" am TV-Signal liegen? Dann müßte ich mich an KD wenden. Oder an meiner TV-Anlage? Hoffentlich nicht am TV-Gerät.
    Danke und schöne Grüsse.
    s
     
  2. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Gelee bei Bewegung im TV-Bild

    Bei digital auf keinen Fall! :)

    Bei digital auf keinen Fall! :) Nur Bild- und Tonaussetzer wären davon betroffen.

    Fast zu befürchten oder bist D u vielleicht Brillenträger(?) - letzteres natürlich:)

    Der Falke
     
  3. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Gelee bei Bewegung im TV-Bild

    Leider schreibst Du nicht, wie und womit Du genau die öffentlich rechtlichen Sender empfängst.

    Nachzieh-Effekte können bei Uralt-LCD-Technik auftreten, die oft noch in sog. "Baumarkt"-Fernsehern verbaut ist.
     
  4. solarplexus

    solarplexus Junior Member

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Gelee bei Bewegung im TV-Bild

    Hi,
    "Nachzieh-Effekt" - jetzt weiß ich, wie man das nennt. Danke.
    Ich wollte nicht mit Infos geizen, wäre ja auch kontraproduktiv. Der Fernseher ist erst 6 Monate alt, ein Philips 32PFL8404H. Hat den DVB-C-Receiver eingebaut und ist nicht aus dem Baumarkt. Und ich habe 2 Geräte, eins im Wohnzimmer und eins im Schlafzimmer. Bei beiden derselbe Effekt. Dadurch kam ich auf die Idee, dass mit dem Kabelsignal oder der Hausanlage etwas nicht stimmen könnte.
     
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Gelee bei Bewegung im TV-Bild

    Ich glaub ich weiß um was geht. Bei "Gelee" :D um bewegte Objekte lässt mal wieder die super-duper 100/200Hz Schaltung, angeblich der Retter der Bildqualität, grüßen. Diese Schaltung produziert meist die genannten Bildfehler. Das sind die selbst errechneten Bilder des TV, die garnicht exisitieren und eingefügt werden, um das LCD ruckeln zu dämpfen. Ein Fehler weg, mind. ein neuer da. Ganz toll.

    Also stell mal 100Hz oder was die Kiste da an "Bildverbesserern" hat ab (das kann sich unter anderem Namen verstecken) und dann verschwinden die Doppelkonturen, dafür haste aber gerade bei Kameraschwenks keine butterweichen Fahrten mehr. Der Gewöhnungseffekt daran fällt mir aber weit leichter als an die wabernden Auren (so nenn ich die) um sich bewegende Objekte.
     
  6. solarplexus

    solarplexus Junior Member

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Gelee bei Bewegung im TV-Bild

    Noch etwas: Die DVD-Wiedergabe ist einwandfrei, man könnte sogar sagen ein Spitzenbild. Nur im TV-Betrieb tritt der Nachzieheffekt auf.
     
  7. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Gelee bei Bewegung im TV-Bild

    Um dieses vermeintliche Paradoxum zu bestätigen muss gesichert sein, dass über beide Bildquellen exakt dieselben Bildeinstellungen liegen. Insbesondere wenn mit voreingestellten Presets (z.B. "Kino", "Film", "Spiele") usw. gearbeitet wird, hat man keine vergleichbaren Parameter.
     
  8. solarplexus

    solarplexus Junior Member

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Gelee bei Bewegung im TV-Bild

    Hallo Berliner, danke für deinen Beitrag und für den Ausdruck Aura; das trifft es. Ich hatte zwar einige "Verbesserungen" abgeschaltet, aber nicht alle, wie ich jetzt herausgefunden habe. Das schlimmste Tool heißt hier Precise Pixel HD. Jetzt steht alles auf Aus. Kommt mir so vor, als wäre die Aura jetzt fast oder ganz weg.
    Was sollen solche Verschlimmbesserungen? Man stopft ein Leck und reißt dafür ein anderes auf. So ein Blödsinn.
     
  9. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Gelee bei Bewegung im TV-Bild

    Ah ja..."Precise Pixel HD". Auch wieder so ein neumodischer Begriff der früher "100 Hz" hieß ;). Die Aura sollte weg sein, es bleiben minimale Nachzieher, die schlicht aus der LCD Technik resultieren, der sog. "Sample & Hold" Effekt. Die Pixel leuchten für einen Moment nach und das sieht man minimal als Verwischer. Ist aber bei weitem nicht so störend wie die Auren.

    Ich hab hier bei mir auch alles auf "aus" was so im Bildverbesserer Bereich steht. Es wird ja nichts dadurch verbessert wenn ich es an habe ;). Schon kurios..2 Seiten mit Einstellungen und alles aus fürs beste Bild.
     
  10. solarplexus

    solarplexus Junior Member

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Gelee bei Bewegung im TV-Bild

    Mit dem Bild, wie es jetzt ist, kann ich leben. Vielen Dank, Berliner. :winken: Und auch zahni und Falke. :):)
     

Diese Seite empfehlen