1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Geld sparen und gebraucht kaufen – moderner Re-commerce

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. Februar 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.033
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Immer mehr Verbraucher nutzen – wenn auch aus unterschiedlichen Gründen – die Möglichkeit, Gebrauchtwaren zu kaufen. Sei es aus ökologischen Gründen, um den verschwenderischen Verbrauch an Ressourcen zu schmälern oder einfach nur, um Geld zu sparen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Berd Feuerstein

    Berd Feuerstein Platin Member

    Registriert seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    2.685
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Geld sparen und gebraucht kaufen – moderner Re-commerce

    Wenn ich das lese da geht mir der Hut hoch. Noch nichts davon gehört das die Reichen immer reicher werden und die armen immer ärmer, da ist es doch kein Wunder das wer arm ist gebrauchtes kauft weil er sich nichts Neues leisten kann.
     
  3. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.252
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Geld sparen und gebraucht kaufen – moderner Re-commerce

    Als wenn es den Leuten dabei um die Umwelt geht. Es geht einzig und allein um Geld.
     
  4. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    13.041
    Zustimmungen:
    1.129
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Geld sparen und gebraucht kaufen – moderner Re-commerce

    Es muss ja nicht unbedingt damit etwas zu tun haben. Bei manchen Dingen genügt eine gebrauchte Version auch voll und ganz. Dann gibt es ja auch noch Dinge, die man als Neuware einfach nicht mehr bekommt.
     
  5. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.470
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Geld sparen und gebraucht kaufen – moderner Re-commerce

    Niewieder gebraucht werde ich kaufen! Habe damit zwar auch schon gute Erfahrungen gemacht, aber heutzutage sind ja neue Sache so billig, dass sie quasi Wegwerfartikel sind und daher durchaus erschwinglich sind. Unter Tausend Euro kann man sich schon eindecken mit TV, PC, Waschmaschine, Spülmaschine und Staubsauger und vielleicht noch was dazu, wenn man sich die günstigen Teile aussucht und man hat dabei noch volle Garantie und evtl noch verlängern.

    Wenn das aber Druck bei den Unternehmen erzeugen soll, die eingebaute Obsoleszenz der Geräte wieder zu erhöhen, bin ich gern dabei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2015
  6. Wellenjäger

    Wellenjäger Gold Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.723
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Wave Frontier T 90 42,39,36,28,5,26,23,2 ,19,2 ,16,13,10 Grad Ost
    110 cm Triax Antenne 65cm Technisat Antenne für Testzwecke Mobil zu montieren 100cm Technisat Antenne als Hausanlage.
    Vantage VT100 USB PVR Telestar Diginova HD ohne HD+ Karte / Telestar CI (P) Ohne Sky Vertrag
    AW: Geld sparen und gebraucht kaufen – moderner Re-commerce

    Wer so Billig Kauft der muss sich nicht über Haltbarkeit wundern.

    Da ist kein Geld mehr für über geblieben.

    Da sage ich zu nie das Billigste zu kaufen das erfüllt nicht die Erwartung nie das Teure kaufe das hat Sachen dran die nicht gebraucht werden und kaputt gehen.

    Das mache ich Seit Jahren und
    bin noch nie damit auf die Nase gefallen.
     
  7. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.470
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Geld sparen und gebraucht kaufen – moderner Re-commerce

    Also ich kaufe mir meist mittelpreisige Ware und dabei ist die Preis-Leistung meist ausgewogen, hin und wieder mit Tendenzen zu schlechter oder besser. Allerdings schützt der teurere Preis auch nicht vor der eingebauten Obsoleszenz.

    Daher ist es schon richtig: wer billig kauft, kauft öfter und somit wird es auf diese Weise teurer, als wer einmal mittelpreisig oder teuer kauft. Aber jene die es sich nicht leisten können, müssen eben auf die billigeren Waren zugreifen, oder eben gebraucht konsumieren. Gebrauchtwaren sind ja nicht alle per sé Schrott. Wie gesagt, habe mit Gebraucht auch gute Erfahrungen. Aber neu ist mir doch lieber, nicht nur wegen der Garantie allein.
     
  8. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.686
    Zustimmungen:
    3.609
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Geld sparen und gebraucht kaufen – moderner Re-commerce

    Gebraucht kaufen lohnt sich dann wenn man denn 1 Jahr Garantie bekommt.
    (Beim Kauf bei Händlern)

    sinnvolle Artikel des Gebrauchtkaufes:

    Prozessoren, Mainobards, nicht aber Tastaturen wegen Hygiene
    Drucker nein, Scanner ja
    hochwertige Hifi Produkte
    Möbel für die Gartenlaube, oder für das Jugendzimmer
    Autos die als Gebrauchsobjekte, nicht als "Präsentationsobjekte" fungieren
    Bücher, Software
    Lampenschirme



    Hygiene Produkte und Waschmaschinen problematisch
     
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.838
    Zustimmungen:
    2.616
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Geld sparen und gebraucht kaufen – moderner Re-commerce

    Kauf vom Händler hat vorallem dem Vorteil, das man sich einfach und bequem auf das Fernabsatzgesetzt berufen kann, wenn der Artikel doch nicht den Vorstellungen entspricht. Bei Privatverkäufern muss man sich dann aber im Zweifelsfall über herumstreiten was z.B. "nur geringe Gebrauchsspuren" sind.

    HiFi Sachen und Möbel sehe ich auch als sehr gut für den Gebrauchtkauf geeignet an.

    Bei Handys hingegen würde ich orginalverpackte Refurbished-Geräte gegenüber Gebrauchtgeräten bevorzugen.

    Bei PC Hardware würde ich eigentlich nur Gehäuse, Netzteile und Laufwerke gebraucht kaufen.

    Denn CPUs, Grafikkarten und Speicher werden heutzutage nur noch vom absoluten Power-Usern so häufig gewechselt und dann einzeln verkauft. Und gerade bei dieser Usergruppe ist die Gefahr hoch, das die Teile zuvor arg übertaktet wurden und nun eine deutlich verminderte Lebensdauer haben.
     
  10. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    325
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Geld sparen und gebraucht kaufen – moderner Re-commerce

    Wobei es "Mittelpreisig" oft in zwei Ausprägungen gibt:
    - unzählige Funktionen (teilweise mehr als die richtig teuren Sachen), aber keine funktioniert so richtig.
    - wenig Funktionen, die aber sauber implementiert.

    Besonders deutlich geht das bei Komplett-PCs: Werden die (wie früher die Aldi-PCs) mit 100.000 noch so exotischen Anschlüssen beworben, dann isses idr. Mist.

    Auch findet man gewisse Eigenschaften als Indikatoren, dass das Gerät nach dem Prinzip "wo können wir noch 0,01ct sparen" konzipiert wurde. Lange Zeit waren 100-MBit-LAN-Anschlüsse (statt GBit) ein schon fast sicheres Zeichen, dass auch der Akku eher Alibi ist. Bei Glotzen ist "HD-Ready" so ein Merkmal; bei Autos ein Aufpreis für umklappbare Rücksitze…
     

Diese Seite empfehlen