1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Geklaute E-Mail-Adressen: BSI informiert Betroffene im Netz

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. April 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.292
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Im Fall der 18 Millionen gestohlenen E-Mail-Adressen samt Passwörtern hat das BSI im Internet eine Seite eingerichtet, auf der Nutzer testen können, ob sie von dem Diebstahl betroffen sind. Im Falle rät das BSI zu umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. coach

    coach Senior Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DM7020HD + Sony KDL-50W805B
    DM800HDse + Sony KDL-40NX705
    NAS Qnap TS-469L (16TB)
    NAS Acer Aspire Easystore H340 (6TB)
    PS3 + PS4
    Popcorn Hour C-200
    AW: Geklaute E-Mail-Adressen: BSI informiert Betroffene im Netz

    Meine hauptgenutzte Email-Adresse hat es jetzt auch erwischt. Naja, ist mal wieder ein Grund alle Passwörter zu erneuern. :wüt:
     
  3. KLX

    KLX Foren-Gott

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    12.512
    Zustimmungen:
    2.508
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Geklaute E-Mail-Adressen: BSI informiert Betroffene im Netz

    Und wieder bekommt man nur eine Mail wenn man betroffen ist (was wohl ist wenn man betroffen ist und keine Mail kommt?) und riecht schon wieder so nach Riesensammelwut an Mailadressen, auch wenn beteuert wird, man löscht es dann wieder.

    Und wer eine Mail bekommt, bekommt diese doch in das Postfach was missbraucht wird. Und sicherlich wird man auch nicht informiert, wo diese Mailadresse genutzt wird.

    Das BSI hat nichts zu der letzten Peinlichkeit gelernt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2014
  4. VIDA

    VIDA Silber Member

    Registriert seit:
    24. Dezember 2011
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Geklaute E-Mail-Adressen: BSI informiert Betroffene im Netz

    Hi. Mal ne blöde Frage. Ich habe zig Passwörter mir notiert. Aber ausgerechnet die Passwörter für meine E-Mail Adressen nicht. Wie kann ich an die wieder drankommen.

    Danke im vorraus und fürs Verständniss.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.820
    Zustimmungen:
    3.462
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Geklaute E-Mail-Adressen: BSI informiert Betroffene im Netz

    Kommt auf dein E-Mail Programm an, bei einigen lassen sich die Passwörter direkt anzeigen (Was auch eine Sicherheitslücke sein kann) zB. bei Thunderbird. Für Outlook gibt es Programme die die passwörter auslesen und dann anzeigen.
     
  6. VIDA

    VIDA Silber Member

    Registriert seit:
    24. Dezember 2011
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Geklaute E-Mail-Adressen: BSI informiert Betroffene im Netz

    Danke Dir Gorcon.
    Ja ich habe Outlook.

    Muss mal sehen wie und wo ich die auslesen kann.

    :winken:
     
  7. Schnellfuß

    Schnellfuß Platin Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    2.164
    Zustimmungen:
    4.726
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Geklaute E-Mail-Adressen: BSI informiert Betroffene im Netz

    Peinlich ist eher die Dummheit der User.

    Selbst "getestet" oder "benachrichtigt" worden?

    Peinlich ist eher die Dummheit der User.
    Jetzt werden halt die "übrig gebliebenen", also "ungetesteten" Adressen, angeschrieben.
    Einfach, aber wirkungsvoll.:D
     
  8. coach

    coach Senior Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DM7020HD + Sony KDL-50W805B
    DM800HDse + Sony KDL-40NX705
    NAS Qnap TS-469L (16TB)
    NAS Acer Aspire Easystore H340 (6TB)
    PS3 + PS4
    Popcorn Hour C-200
    AW: Geklaute E-Mail-Adressen: BSI informiert Betroffene im Netz

    Selbst getestet und dann Email bekommen.
     
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    2.084
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Geklaute E-Mail-Adressen: BSI informiert Betroffene im Netz

    Solange nicht auch das gespeicherte Passwort ausgespuckt wird, damit man potentielle Datenlecks identifizieren könnte, bringt das Ganze eigentlich überhaupt nichts. :(

    Denn wenn eine Website unsichere Scripts einsetzt die regelmässig gehackt werden oder noch schlimmer man selber unentdeckte Spyware auf dem System hat, dann nützt das ändern der Passwörter garnichts. :(
     
  10. VIDA

    VIDA Silber Member

    Registriert seit:
    24. Dezember 2011
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Geklaute E-Mail-Adressen: BSI informiert Betroffene im Netz

    Tja und was soll ich Deiner Meinung nach machen.

    :winken:
     

Diese Seite empfehlen