1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

gehts so? frage zum sat anschluss .. pic inside!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Mansen, 12. Februar 2005.

  1. Mansen

    Mansen Neuling

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    hallo,

    da ich nich so den plan habe .. hab ich mal nen bild gebastelt :)
    ist das so richtig, oder fliegen mir die receiver um die ohren :rolleyes:

    [​IMG]
    geht das? ists optimal?
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: gehts so? frage zum sat anschluss .. pic inside!

    Arbeitsschutztechnisch benötigst Du meines Erachtens keinen bombensicheren Keller, denn ich glaube nicht, daß sich einer der Receiver auf eine (Flug)Reise begeben wird :winken: Schaltungstechnisch dürfte das gehen. Ob es das Optimum ist, vermag ich nicht zu beurteilen, ich persönlich neige bei mehreren Satelliten natürlich dazu, alle Sats an alle Geräte zu verteilen.
     
  3. Mansen

    Mansen Neuling

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin
    AW: gehts so? frage zum sat anschluss .. pic inside!

    vielen dank für die späte(frühe) antwort!
    hui, das is ja schonmal gut das da was geht :eek:
    wollte auch erst alle signale vom 4er feed auf die beiden
    letzten receiver schalten, nur meinem dad ist das zuviel ..
    er mag nur hotbird + astra haben. naja, spar ich mir
    kabelverlegung :)
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: gehts so? frage zum sat anschluss .. pic inside!

    Es war ja aus der Schaltung bislang nicht ersichtlich, daß die 80er auch eine Astra-Schüssel ist. Hängst Du ihr Quad an die 100er und schaltest Du dort auf der zu Deinem Vater führenden Leitung Astra/Hotbird mittels 2/1 Schalter zusammen, und legst Du die beiden anderen Astra-Leitungen um, so wird eine 80er mit Single LNB "frei" für eventuell einen fünften Satelliten. Ansteuerung (auch als Multifeedantenne) könnte mit einem zwischen 4/1 und dbox2 eingeschliffenen uncommitted switch Spaun SUR 220F erfolgen. Zu dessen Ansteuerung würde ein Receiver benötigt, der Diseqc 1.1 beherrscht, bei der dbox2 wäre dies mit einem Enigma Image realisierbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2005
  5. Mansen

    Mansen Neuling

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin
    AW: gehts so? frage zum sat anschluss .. pic inside!

    ups... stimmt ja, hab ich aufm bild ganz vergessen :rolleyes: sry
    welcher sat ist denn da noch zu gebrauchen, gibts echt noch
    was interessantes das mit einer 80er empfangbar ist?

    noch was anderes, hatte nen händler per mail wegen der
    100er schüssel (gibertini) angeschrieben .. er fragte warums
    ne 100er sein soll. darauf hab ich ihm geschrieben das halt
    ein paar bäume im weg sind, empfang nich perfekt und
    ich später aufrüsten möchte (multifeed)! antwort ->

    Für Astra / Eutelsat ist 100 cm zu groß wenn LNBs mit 0,3 dB eingesetzt werden, kommt zu Übersteuerungen.
    Großer Spiegel ist das schlechteste was es gibt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    glaube ich ja auch, nur wie siehts bei meinem multifeed vom bild aus?
    gibts da bei astra und eutelsat auch noch übersteuerungen :confused:
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: gehts so? frage zum sat anschluss .. pic inside!

    Für Astra / Eutelsat ist 100 cm zu groß wenn LNBs mit 0,3 dB eingesetzt werden, kommt zu Übersteuerungen.
    Großer Spiegel ist das schlechteste was es gibt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Freundlich ausgedrückt würde ich den Händler zum Mond schicken, vielleicht hat er ja von Kaffeemaschinen mehr Ahnung :D. Der beste Verstärker ist immer eine gute Antenne, eine alte Weisheit aus der Antennentechnik. Die Empfangsleistung einer Sat-Antenne steigt nur mit ihrem Durchmesser, ein formgenauer Reflektor wird vorausgesetzt. In der internen Schaltung hochwertig konzipierte LNB´s nutzen im Regelfall dann, wenn aus einem schwachen Empfangssignal ein höchstmögliches Nutzsignal gewonnen werden soll. Das Empfangssignal steigt aber wie bereits erwähnt mit dem Durchmesser. Da aber gerade bei Multifeed-Antennen nicht alle LNB´s im Brennpunkt der Antenne sein können, muss man deren eigentlich schwächeres Empfangssignal durch einen größeren Durchmesser ausgleichen. Schick´ den Händler mal zu einer professionellen Kabelkopfstation (welche beispielsweise eine ganze Stadt mit Kabelfernsehen versorgt), dann würde er staunen, wie groß dort die von ihm so eindrücklich suggerierten, kleinen Schüsseln sind. :cool:

    Wenn Du bereits jetzt Amos und Sirius empfängst bzw. empfangen willst, liegt die Vermutung nahe, daß Du Dich für ukrainische oder rumänische Programme interessierst. Im ersten Fall wäre sicher noch (ich glaube 53° Ost) was zu machen. Schau Dich einfach mal bei www.lyngsat.com um.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2005
  7. Mansen

    Mansen Neuling

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin
    AW: gehts so? frage zum sat anschluss .. pic inside!

    und ich hätte das auch noch geglaubt ... :rolleyes:
    vielen dank für den link! hatte die site schonmal, nur
    nicht mehr in meinen favoriten. hättest du noch nen
    tip zum disecq? welcher is da der beste für mich (hersteller,
    durchgangsdämpfung, entkopplung) :confused:
     
  8. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: gehts so? frage zum sat anschluss .. pic inside!

    Naja, in der Sat-Verteiltechnik gibt´s in meinen Augen einen Mercedes, das ist die Firma Spaun. Schlicht und ergreifend hochwertig und innovativ, ihre Produkte. Das hat natürlich auch seinen (relativ hohen) Preis. Bei Produkten von Spaun gilt das plug & play-Prinzip, man weiß vorher schon, daß es spielen wird.
     
  9. Mansen

    Mansen Neuling

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin
    AW: gehts so? frage zum sat anschluss .. pic inside!

    uii, das ist mir zu teuer :(
    da komm ich ja mit wetterschutzgehäuse und versand auf ca. 45€ ...
    wie siehts mit dem aus?

    DiseqC Schalter 4x1 - HIGH ISO - Premium Line ASAT-Germany Premium Line
    • DiseqC 2.0
    • Eingänge : 4
    • Ausgänge : 1
    • Eingangsfrequenz : 950 ~ 2300 MHz
    • Durchgangsdämpfung : 2dB
    • Stromverbrauch : 15mA
    • Max. Belastung : 500mA
    • Eingangs./Ausg.impedanz : 75 ohm
    • Temparaturbereich : 0 ~ 60 °C
    • Ausgang : A/B oder 1/2
    • Steuerung : DiseqC 2.0, Kriterien : DiseqC + ToneBurst Kompatibel
    • Isolation : Twin + Quadtauglich
    • Sichrung : Kurzschlussfest
    • Gehäuse : Plastik Wetterschutzgehäuse + Zink Gehäuse innen
    entkopplung k.a. :confused: durchgangsdämpfung 2db wie beim spaun (k.a. davon, liest sich aber gut)!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2005
  10. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: gehts so? frage zum sat anschluss .. pic inside!

    Naja, man muss natürlich keinen Daimler kaufen, nur weil man von A nach B fahren will, wenn es ein Golf auch tut :) Wirklich empfehlen werde ich allerdings nur Produkte, von denen ich sicher weiß, daß sie zuverlässig und lange ihren Dienst tun werden. Auch wenn mal ein Schaltbefehl mit abgeschliffenen Impulsflanken zu einem Schalter der "blau/weißen" Firma kommt, bei ihm weiß ich, daß er ihn auch dann noch handeln kann, wenn andere Produkte bereits versagen. An die Durchgangsdämpfungen eines Spaun kommt kaum ein anderer Schalter ran, schon gar nicht Billigheimer. Dies wiederum habe ich selbst gemessen. Ich würde an deiner Stelle auch anders rangehen: Eine Sat-Anlage inkl. einer Verteilung baut man ja nicht alle 14 Tage neu, sondern man baut sie auf und geht dabei dabei von aus, daß sie lange und zuverlässig funktionieren wird. Hat man nun zu einer oder zu mehreren Boxen einen Signalweg, in welchem sich mehrere, hintereinander geschaltete (Diseqc-)Schalter befinden, so addiert sich ja ihre Durchgangsdämpfung zur Dämpfung des Kabels. Und genau hier kann sich dann wieder der Mercedes bezahlt machen, weil zwei seiner Schalter z.B. nur 5 dB Dämpfung ausmachen, zwei Billigheimer dagegen schon mal gerne 10-12 dB.
    Vereinfacht zusammengefasst: Zur Zusammenschaltung Astra/Hotbird für die Box Deines Vaters reicht sicher ein Standard 2/1-Schalter. Für die eigene Box, bei der Du ja mit vier Sats beginnst und sie eventuell noch erweitern wirst, würde ich unter letzterem Aspekt ganz sicher den Mercedes wählen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2005

Diese Seite empfehlen