1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Geht Premiere nach Berlin?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von solid2000, 20. September 2004.

  1. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    Anzeige
    http://www.digitalfernsehen.de/news/news_15694.html

    Bäh :eek::eek: Die Sache scheint sich zu konkretisieren. Kann man nur noch auf den Vorstand hoffen das die Koflers Affinität zu Berlin und Cappuccino Getränken ein Ende setzen! :rolleyes:

    Der Kofler soll mir von der Pelle bleiben. Der Umzug dient doch nur dazu auf die elegante Art einige der 1700 Mitarbeiter schnell und billig loszuwerden und sich gleichzeitig noch Fördergelder abzusahnen. :mad:

    Toll das der Steuerzahler Koflers Börsengang bald finanzieren darf. Da ist Kofler nicht sehr zimperlich wenn es um Gelder geht die der Bürger löhnt. Bei der GEZ kriegt er da immer fast Schaum vorm Mund :D
     
  2. tom-l

    tom-l Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    458
    AW: Geht Premiere nach Berlin?

    Kofler nach Berlin... kann ich mir nicht so ganz vorstellen...

    Ich vermute eher, dass Kofler sich in Bayern so Fördermittel und sonstige staatliche Unterstützung holen will... Huber hat ja angeblich schon angekündigt man könne über eine Förderung nachdenken...
     
  3. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.611
    Ort:
    Recklinghausen (EX-Köpenicker)
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.50
    MR 400
    MR 200
    AW: Geht Premiere nach Berlin?

    Na von mir kriegt der Laden jedenfalls keine Fördergelder mehr in Form von Abogebühren. :D
     
  4. sdl

    sdl Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Deutschland
    AW: Geht Premiere nach Berlin?

    Und wieder mal brutalster Kapitalismus am Werke. Unternehmen schreibt Wettbewerb zw. mehreren Städten aus, diejenige, die am meisten Subventionen genehmigt erhält dafür viele neue Arbeitsplätze, die woanders in der Republik gnadenlos vernichtet werden, haargenau so, wie Lothar Späth es vor einigen Monaten mal im Konrad Adenauer Haus zu den Wasserwerkgesprächen geschildert hat. Dann zahlt man keine Steuern, Einnahmen der Kommunen sinken, Politiker haben sich mal wieder an der Nase rumführen lassen :(.
    Kein Wunder, daß die Gesinnung langsam umschwenkt, weg vom globalen, hin zum nationalen Denken, weil das, was Premiere im kleinen macht, globale Unternehmen im großen Stile tun :-/
     
  5. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.611
    Ort:
    Recklinghausen (EX-Köpenicker)
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.50
    MR 400
    MR 200
    AW: Geht Premiere nach Berlin?

    Na,ja was der Späth so labert. Der wäre ohne Suventionen in Jena auch nix geworden. Der soll mal schön die Klappe halten. :wüt:
     
  6. sdl

    sdl Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Deutschland
    AW: Geht Premiere nach Berlin?

    Würde ich jetzt nicht so sehen. Klar braucht man ab und an Subventionen, doch heute läuft das doch viel brutaler ab, und auf dies wollte ich mal hinweisen.

    Konzern will "Arbeitsplätze schaffen" (Haha! Sucht in Wahrheit nur billig eine neue Firma), schreibt also 10 Städte an, gibt einen Fragebogen raus, schreibt dazu, daß es momentan leider nicht so gut aussehe für den Standort X, aber das könne man ja ändern, stellt gleichzeitig zig tausend Arbeitsplätze in Aussicht und wartet ab was passiert.

    Erste Frage: Schenken Sie uns das Grundstück? (20 Punkte)
    Zweite Frage: Bauen Sie uns die Firma auf? (40 Punkte)
    Dritte Frage: Wie sieht's mit Steuern aus? (20 Punkte)
    Vierte Frage: Wie tief können wir die Löhne drücken? (10 Punkte)
    ...
    x. Frage: Wie stark sind die Gewerkschaften? (20 Punkte)

    Um in die engere Wahl zu gelangen sind mind. Y Punkte nötig, bei Interesse Fragebogen bitte ausfüllen und zurückschicken. Derjenige, der am meisten nachgibt, darf dann in einer Endausscheidung unter 3 Städten nochmal extra Zugeständnisse machen und erhält dann schließlich den Auftrag :(
    So läßt die Wirtschaft die Politik für sich arbeiten. Billiglohnländer wird's freuen :(
     

Diese Seite empfehlen