1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

geht HDTV mit einem Beamer als Monitor?

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von thorsten_nrw, 11. April 2005.

  1. thorsten_nrw

    thorsten_nrw Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    94
    Ort:
    nrw
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe einen PC mit SAT-Karte (Technisat Skysat2 ) wie ist das mit dem HDMI Kopierschutz und der Qualität?

    Ich habe vor mir einen neuen Beamer zu kaufen der HDTV darstellen kann.
    Meine Frage ist wenn ich den Beamer als Monitor (15 pol- Kabel) anschließe bekomme ich dann die gleiche Bildqualität (HDTV) wie über HDMI (hat mein PC nicht)

    Gruß
    Thorsten
     
  2. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: geht HDTV mit einem Beamer als Monitor?

    Irgendwie ist die frage zusammenhanglos. Deine dvbs_pci_karte hat mit dem rendern des bildes nichts zu tun. Das macht die GK. Die muss die entsprechenden schnittstellen aufweisen.. :eek:
     
  3. thorsten_nrw

    thorsten_nrw Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    94
    Ort:
    nrw
    AW: geht HDTV mit einem Beamer als Monitor?

    @sderrickdas war mir klar.
    Ich kann am PC-Monitor ja das Bild bei HDTV - Demos oder SAT sehen.

    Wenn ich meinen Beamer anschließe (1024x756 ) sehe ich ja auch das Bild in HDTV. (Ich nutze also den Beamer als PC-Monitor)

    Meine Frage war aber wenn ich mir einen neuen Beamer kaufe der HDTV kann bekomme ich dann das Bild angezeigt genau wie jetzt nur in richtiger Auflösung wenn ich die Grafikauflösung am PC auf 1920x1080 stelle (Grafikkarte kann das)

    Gruß
    Thorsten
     
  4. Matthias K.

    Matthias K. Gold Member

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    1.441
    Ort:
    Velbert
    AW: geht HDTV mit einem Beamer als Monitor?

    Ich selber habe in den letzten Monaten den Panasonic PT-AE 300E (verkaufe ich gerade über eBay) per DVI mit dem PC verbunden und so HD1 und AstraHD geschaut.
    Leider hat der PT-AE 300E keine echte HDTV-Auflösung, auch wenn er mit den Signalen was anfangen kann und sie echt schön darstellt, zumal er echte 16:9 Displays hat.

    Um eine native Darstellung von 1280*720 zu bekommen, habe ich mir den PT-AE 700E gekauft.
    Leider hat er keinen DVI-Eingang mehr -> digital geht´s nur noch per HDMI rein. Das Ausgangsmaterial müsste in HDCP kopiergeschützt sein.
    So musste ich auf den VGA-Eingang zurückgreifen.
    Wie auch immer, entspricht das projizierte Bild pixelgetreu dem Bild, was die Grafikkarte rausgibt, also genau 1280*720.

    Mit der Software WatchTVpro Premium 1.13 kann ich selbst meiner Hauppauge WinTV-Nexus-S das HDTV-Bild entlocken und auf dem Beamer als Monitor schicken, der es echt super auf die Wand wirft.

    So kam ich gestern in den Genuss, Men in black 2 in HDTV schauen zu können.
     
  5. ChiefBroady

    ChiefBroady Junior Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    73
    AW: geht HDTV mit einem Beamer als Monitor?

    @Matthias K.

    Hat der PTA500 net noch n DVI-Eingang? Ich hab ihn an der Decke hängen, aber ich bin mir net ganz sicher, glaube aber schon. Technisch, ist der Unterschiedt zwischen dem 500er und dem 700er (mal vom lensshift abgesehen) doch net so riesig.

    Wäre dann vielleicht besser gewesen, wenn du nur den 500er genommen hättest. Die haben imho die gleichen Panels drinne.
     
  6. Matthias K.

    Matthias K. Gold Member

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    1.441
    Ort:
    Velbert
    AW: geht HDTV mit einem Beamer als Monitor?

    Na, wenn schon, denn schon.
    Ich sehe ja jetzt, wie ich den Preis für den 300e drücken muss.
    Obwohl er min. noch über 1000 Euro wert ist,
    bietet keiner für 678 Euro...

    So schlecht ist das mit einem vollwertigen HDMI-Eingang gar nicht mal,
    denn Premiere will mit seinen HDTV-Start Sat-Reciever vertreiben, die hochwertige Sendungen nur per HDMI ausgeben (und ggf. PAL/Scart), YUV-Ausgänge sollen dann abgeschaltet werden.
    Was daraus wird, weiß man nicht.

    Ich bin aber auch schon via VGA begeistert und falls ich mal eine neue Nvidia 6600GT kaufen sollte, die gibt es auch mit gutem YUV-Ausgang und voller HDTV-Unterstützung. So geht es dann auch.
    Insofern sie am DVI-Ausgang HDCP-geschützt HDTV-Signale ausgeben können (es werden wohl immer mehr Grafikkarten), kann man per DVI->HDMI-Adapterkabel digital das hochwertige Bild übertragen.

    Außerdem hört so die Längenbeschränkung auf.
    5 Meter ist das Maximum bei DVI, HDMI-Kabel dürfen länger sein.
    Natürlich gibt es auch DVI-Verstärker und neue Kabel, die es auch ang. bei 10 Metern gut können, aber wer soll die bezahlen ?!
     
  7. T24680

    T24680 Senior Member

    Registriert seit:
    3. September 2001
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Saarbrücken
    AW: geht HDTV mit einem Beamer als Monitor?

    Können über die HDMI Schnittstelle des AE700E wirklich nur digital Signale entgegengenommen werden, die HDCP verschlüsselt sind ? Gilt das allgemein für HDMI ? Ich dachte, HDMI kann auch grundsätzlich Signale verarbeiten, die nicht in HDCP Verschlüsselung vorliegen.

    Ich plane auch bald den Kauf des AE700E und will einen (HT)PC über DVI anschließen. Wie oben erwähnt soll es ja auch die Möglichkeit geben, über den DVI Ausgang der GraKa HDCP verschlüsselte Singale auszugeben. Hängt das vom GraKa Treiber oder der Karte selbst ab, ob sie in der Lage ist HDCP auszugeben ?
    Warum gibt es dann eine solche Beschränkung bei einem Projektor ? Auf Drängen der Filmindustrie ? Die Filmstudios werden doch eh ihr Material nur in HDCP freigeben, dass dann nur auf Ausgabegeräten läuft, die auch HDCP unterstützen, aber wieso sollten die Ausgabegeräte nicht auch unverschlüsselte Signale entgegennehmen können ?

    Ausserdem heisst es in der AE700 Bedienungsanleitung noch:

    Dieser Projektor lässt sich an HDMI- und DVI-Geräte anschließen, aber
    es ist möglich, dass gewisse Geräte nicht richtig funktionieren und zum
    Beispiel kein Bild wiedergegeben wird. :eek:

    Ich hoffe, das ist nur eine Formulierung, um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein.
     
  8. MrWoofa

    MrWoofa Junior Member

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    27
    Technisches Equipment:
    PC mit Terratec Cinergy 1200 DVB-S
    AW: geht HDTV mit einem Beamer als Monitor?

    Wenn der Beamer HDMI hat, kann er auch DVI, ist doch abwärtskompatibel, da benötigt man nur nen Adapter für!

    Wäre ja noch schöner, das ein beamer nur dann ein Bilkd ausgibt wenns nen Kopierschutz hat das wäre doch Quatsch.
     
  9. Matthias K.

    Matthias K. Gold Member

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    1.441
    Ort:
    Velbert
    AW: geht HDTV mit einem Beamer als Monitor?

    Ich halte es eigentlich auch für Quatsch, nur probieren konnte ich es bis jetzt noch nicht.
    Ich habe nur das Zitat von Panasonic "...oder verwenden Sie einen DVI-HDMI Anschluss, wenn der PC HDCP unterstützt."
    Panasonic hat sich so ausgedrückt, als müsse ein Gerät mit HDMI-Ausgang grundsätzlich einen HDCP-Kopierschutz drauflegen, der vom "Bildschirm" ebenfalls abgeprüft wird.

    Ob das so ist, müsste mal jemand testen...


    Was alles über DVI ausgegeben wird, müsste sowohl Chipsatz- und Herstellerabhängig, als auch Treiberabhängig sein.
    Mir fehlen einfach noch die persönlichen Tests/Ergebnisse und ansonsten wird HDTV beinahe noch totgeschwiegen.
     
  10. thorsten_nrw

    thorsten_nrw Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    94
    Ort:
    nrw
    AW: geht HDTV mit einem Beamer als Monitor?

    @all
    danke für die Meinungen ich werde mal noch einwenig abwarten mit dem Neukauf bis nach der Funkaustellung. Bis dahin muß mien alter Beamer noch halten.

    Danke Thorsten
     

Diese Seite empfehlen