1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Geht doch Herr Schlecker

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von camaro, 2. Juni 2010.

  1. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Anzeige
    Ihr habt sicher mitbekommen das Schlecker erstmals in seiner Geschichte einen Flächentarifvertrag abgeschlossen hat so dass das Personal der kleinen als auch der großen Läden nach dem Flächentarif für den Einzelhandel in Baden-Württemberg bezahlt werden. Der liegt für eine angelernte Verkäuferin bei 1481 Euro/Monat im ersten Berufsjahr. Nach sechs Jahren steigt das Bruttogehalt auf 2108 Euro. Etwas besser stehen sich die Beschäftigten, die selbstständig Tätigkeiten ausführen und entsprechend mehr Verantwortung tragen. Hier gibt es zum Einstieg 1925 Euro und nach sechs Jahren 2367 Euro. Neben der Orientierung am baden-württembergischen Gehaltstarif hat Verdi noch einen Beschäftigungssicherungstarifvertrag sowie einen Sozialtarif ausgehandelt.
    Freiwerdende Stellen in den XL-Märkten sollen vorrangig mit Beschäftigten der kleineren AS-Märkte besetzt werden, von denen in diesem Jahr rund 500 schließen sollen.
    12,37 brutto is ja fast eine Verdopplung.
    Gratulation!
    Ich finde das muss auch mal gesagt werden.
    Da soll noch einer sagen das öffentliche Kritik und Empörung über die Zustände bei Schlecker nichts bewirken.
    Von wegen normal, da kann man nichts machen.
    Der nächste bitte, KiK vortreten und von 8,21€ auf 12,37€ aufstocken! :cool:
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.855
    Zustimmungen:
    3.490
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Geht doch Herr Schlecker

    Viele wären froh wenn sie denn überhaupt 8 €uro bekommen würden.
    Aber was Nutzt Dir ein entsprechender Stundenlohn wenn dann nicht alle geleisteten Stunden bezahlt werden!
     
  3. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    207
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Geht doch Herr Schlecker

    meine Frau arbeitet bei Schlecker XL. So ganz kann man dem Braten aber nicht trauen, da bei vielen die Stundenzahlen gekürzt werden, sprich wenn sie einen 20 Stunden Vertrag haben, sind es künftig nur noch 15 Stunden.

    Glaube mir, der Schlecker verzichtet nur sehr ungerne auf sein Geld und setzt alles dran über die Hintertür wieder dran zu kommen.
     
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Geht doch Herr Schlecker

    Ich gehe mal auch davon aus, dass Kollege Schlecker sich ein paar "Innovationen" einfallen lassen wird, die unterm Strich mindestens Kostenneutralität erbringen.
     
  5. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Geht doch Herr Schlecker

    Das du den Erfolg wieder negativ betrachtest war klar.
    KiK hatte bis 2009 5,20€ pro Stunde bezahlt.
    Erst als sich die Angestellten gewehrt hatten und vor Gericht gezogen sind hat das Gericht die 5,20€ als sittenwidrig erklärt und 8,21€ festgelegt.
    Man muss sich nicht alles gefallen lassen, auch keine unbezahlte Überstunden. ;)
    Das ist aber noch lange kein Tariflohn, da muss noch öffentlicher Druck her denn erst wenn sie öffentlich am Pranger stehen bewegt sich was wie man sieht.
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.855
    Zustimmungen:
    3.490
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Geht doch Herr Schlecker

    Dann sprich mit den Leuten bei Kik ob die das auch als Erfolg sehen. ;)
    Muss man nicht, aber der Gewinner wird vor Gericht niemals der Kläger sein selbst wenn er die Klage gewinnt. Ich kann da ein Lied von Singen. 4 Jahre lang ging das ganze. Unterm Strich hatte ich dann nur die hälfte meines Lohns bekommen der mir zustand, da alles von sen Steuern aufgefressen wurde.
     
  8. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Geht doch Herr Schlecker

    Ich sehe das als einen kleinen Teilerfolg an.
    Tariflöhne sollten zur Pflicht werden für denjenigen der einen anderen beschäftigen will. :cool:
    Wie sagte mal der Herr Wolfgang Grupp?
    Ich bezahle mit meinen Steuern die Subventionen der Konkurrenz wenn die ihre Angestellten zum Aufstocken schicken und mich damit unterbieten. :eek:
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Geht doch Herr Schlecker

    Du hast das Problem noch nicht wirklich verstanden. Das ist schön, dass die jetzt mehr Stundenlohn erhalten. Nur wird dafür ihnen jetzt die Stundenzahl gekürzt, so dass sie unterm Strich dasselbe haben.
     
  10. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.819
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Geht doch Herr Schlecker

    Das ist doch ein einfaches Spiel.

    a) Man setzt den Lohn hoch
    b) Man kürzt die Arbeitszeit / stellt weniger Kräfte ein
    c) Die Angestellten müssen noch mehr leisten
    = Höherer Stundenlohn bei verringerter Stundenanzahl = Die Kassen des Herrn Schlecker bleiben gleich prall gefüllt.

    Der Angestellte hat nichts davon, außer andere Zahlen auf dem Arbeitsvertrag.

    Über KiK gibt es ja eine Doku. Da musste für den Hungerlohn alles von der Kasse bis zum Klo bedienen. Mehr haste davon dann auch nicht in der Tasche. Ich beobachte das hier jedes mal mit gemüschten Gefühlen, wenn in einer doch recht großen Drogerie letztendlich nur eine Frau den ganzen Laden schmeißt.

    Ok, Gag hat das auch schon beschrieben. Den Beitrag habe ich vorher garnicht gesehen.
     

Diese Seite empfehlen