1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Geht digital, wenn analog schon total verfischt ist?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von satfuzi, 13. November 2005.

  1. satfuzi

    satfuzi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    756
    Ort:
    Harz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit 4 S
    TerratecTec DVB-S 1200
    Anzeige
    Letzten Winter hab ich bei Schneefall dieses Bild gemacht:
    Geht der digital empfang dann noch oder muss ich mit aussetztern rechenen
    [​IMG]
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Geht digital, wenn analog schon total verfischt ist?

    hallo, satfuzi,
    wenn das so ein Bild ist bei analog, dann siehst Du bei digital nichts mehr.
    Gruß, Grognard
     
  3. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Geht digital, wenn analog schon total verfischt ist?

    Das ist schwer abzuschätzen. Miss doch mal aktuell Antennenspannung und C/N bzw. S/N, das wäre aussagekräftiger.
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Geht digital, wenn analog schon total verfischt ist?

    Erstens ist sattes Rot die anfälligste Farbe für analoge Sat-Störungen und insofern fast nie störungsfrei. Sogar auf einigen Digitalsendern (die noch analog zugeführt werden) sieht man es manchmal. Der Rest des Bildes scheint noch nicht gestört zu sein.

    Zweitens sehe ich hier nur schwarze, aber keine weißen Fische. Das deutet darauf hin, das eine zu niedrige Frequenz eingestellt war und sich der Empfang per Feinabstimmung etwas hätte verbessern lassen.

    In jedem Fall ist unter diesen Bedingungen locker ungestörter Digitalempfang möglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2005
  5. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    AW: Geht digital, wenn analog schon total verfischt ist?

    ^^ Sehe ich auch so
     
  6. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.843
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Geht digital, wenn analog schon total verfischt ist?

    Hallo Satfuzi,

    erst mal ist auf dem Bild die Frequenz des analogen Empfängers zu tief eingestellt wie beiti schon geschrieben hat.
    Dann habe ich persönlich die Erfahrung gemacht, daß der DVB-S-Empfang erst abreißt, wenn beim analogen Empfänger nichts mehr zu erkennen ist. Ich habe allerdings auch schon andere Erfahrungsberichte gelesen. Beide Receiver hingen bei mir am gleichen (guten) Twin-LNB mit ordentlichem Frequenzgang, und der analoge Receiver war gut 5 Jahr älter als der digitale.
    Anzumerken ist noch, daß du mit Hilfe eines digitalen Empfängers die Antenne wesentlich genauer ausrichten und so den Wettereinfluß noch verringern kannst.

    Klaus
     
  7. targa

    targa Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    31
    AW: Geht digital, wenn analog schon total verfischt ist?

    Andere Frage,

    ich bin fuer eine Weile in Schweden und kann mit einem alten LNB und analog-Receiver alle Sender recht gut empfangen.

    Jetzt hab ich mir einen digitalen Recv mitbringen lassen, dieser findet nur ARD, ein paar dritte und ein paar andere Sender, die nicht weiter interessieren, aber nicht die "ueblichen".

    Liegt es evtl. daran, dass der LNB zu alt ist und die die komplette Bandbreite ueberträgt ? Wenn ja, was darf so ein Teil in digital-tauglich kosten (Zum Preisvergleich, denn hier in Schweden kann man sowas nicht einfach so im Baumarkt kaufen, hier gibt's SAT eigentlich nur fuer Pay-TV)

    Danke,
    Tomas
     
  8. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Geht digital, wenn analog schon total verfischt ist?

    Ja, mit hoher Wahrscheinlichkeit. Dein LNB kann nur Frequenzen bis 11700 MHz, du brauchst aber eins bis 12700 MHz.
    Sender wie z.B. die ARD, welche nahe an der 11700 MHz Grenze liegen kommen auch noch bei dem alten durch.

    So ein Single-LNB kostet zw. 5 und 80 Euro, wobei man für 10 Euro schon ein Ordentliches bekommt.
     
  9. targa

    targa Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    31
    AW: Geht digital, wenn analog schon total verfischt ist?

    Kann man "ordentlich" in Zahlen ausdruecken ?

    S/N ratio ? etc ?

    Danke,

    Tomas
     
  10. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Geht digital, wenn analog schon total verfischt ist?

    Können tut man schon. Mach ich aber nicht, da mit den Zahlenangaben aus verkaufstechnischen Gründen bei den LNB's ordentlich gelogen wird.

    Hier hilft nur die Erfahrung, und die besagt (wie man hier oft nachlesen kann), dass Invacom, Alps, Smart ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis haben.
     

Diese Seite empfehlen