1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Geht alles wieder auf Anfang zurück?

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von selassie, 17. August 2012.

  1. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Wenn man sich die Meldungen so ansieht, könnte man denken, dass man die Systeme der Staaten überhaupt nicht ändern kann.

    So z. B. dieses:

    Südafrika: Reihenweise sackten die Arbeiter tot zusammen - Nachrichten Politik - Ausland - WELT ONLINE

    Südafrika kommt also irgendwie dahin zurück, wo es vor Beginn der Apartheid schon stand. Nur das die Herren diesmal nicht in Pretoria sondern in den Handelshäusern Kapstadts sitzen.

    Oder das hier:

    http://www.sueddeutsche.de/politik/...ngenierter-abschied-vom-rechtsstaat-1.1443790

    Russland geht zurück in die Zeit der sowjetischen Diktatur und Putin ist der Alleinherrscher. Nicht als Generalsekretär des ZK der KPdSU sondern als "gewählter" Präsident. Widerspruch und Kritik verboten.


    Irgendwie scheinen die Staaten, in denen sich in den letzten Jahrzehnten vieles zum besseren gewendet hat, nicht auf Dauer mit der neuen Situation umgehen zu können. Auf für die arabischen Staaten, die ihre Diktatoren unter Einsatz vieler Leben losgeworden sind, sehe ich in dieser Hinsicht rabenschwarz.
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Geht alles wieder auf Anfang zurück?

    Was meinst Du mit "auf Anfang zurück"?
     
  3. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Geht alles wieder auf Anfang zurück?

    Naja. Eben dahin, wo diese Länder vorher auch waren, bzw. den Leuten hat der ganze Umbruch irgendwie gar nichts gebracht. Die Russen dürfen unter Putin genauso wenig ihre Meinung äußern wie unter Breschnew und die Südafrikaner leben in der breiten Masse auch nicht viel besser als damals in den Townships.

    Irgendwie werden alle Veränderungen nach ner Zeit immer wieder von der Realität eingeholt. Den Leuten hat es am Ende überhaupt nichts gebracht, dass sich die Dinge geändert haben. Oft geht es den Leuten noch schlechter als vorher. Dabei war immer die Hoffnung da, dass alles besser wird und später zeigt sich dann, dass es eben doch nicht besser wird.
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Geht alles wieder auf Anfang zurück?

    Du meinst, die Länder haben gesellschaftlich ihre 10.000 jährige Geschichte in den letzten 50 Jahren über Bord geworfen, wenn deren Bevölkerung weiterhin einen (Nachbarschafts-)Krieg wegen jeder kleinen Resource führt? ;)

    Nein, nein. Die letzen 50 Jahre ist es demokratisch ruhig geworden, weil die Leute mit Wohlstand beschäftigt waren. Manchen ist jetzt langweilig, anderen müssen ihren "Luxus" abgeben. Solange das Lebensziel weiterhin nur darin besteht, Geld anzuhäufen, und sich darüber zu beschweren, dass die daran mehr anhäufen können, und man deswegen die Häufchen von oben nach unten verteilen muss - der übliche Kram halt - ändert sich doch nichts.

    Gab es Veränderungen? Wirklich? Gut, Veränderungen gab es. Gates, Buffett. Viele andere. Der Typ Mensch unterscheidet sich vom Typ Lafontaine. Letzter würde bei einem Vermögen von 5 Mrd. EUR fordern, dass aus Solidarität die mit mehr als 5 Mrd. ihm einen Teil abgeben müssen. Er wollte diese ja auch enteignen, damit er danach selbst als Wohltuer auftreten kann und Statuen nach ihm errichtet werden. Nichts anderes macht Putin, auf seine Art.

    Geht's den Menschen in Afrika schlecher? Ja, durchaus. Vor allem, weil der Rest der Welt dort Raubbau betreibt und den Müll zurückkippt. Entwicklungshilfe ist reine Abhängigmacherei. Ansonsten, geht's den anderen Menschen schlechter? Nein, das Jammerniveau steigt nur ständig. Würde man sich als Menschheit mal auf andere Lebensziele konzentrieren, viele "unüberwindbaren Probleme" der heutigen Zeit würden sich einfach in Luft auflösen. Aber bis dahin dauert's noch. Erstmal steht der Dritte Weltkrieg, Kampf um die letzten Resourcen vor der Tür. Danach schauen wir mal.... :)
     
  5. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Geht alles wieder auf Anfang zurück?

    Grundsätzlich stimmt das ja alles, wenn man in größeren Zeitabständen rechnet. Dann wird es eh allen schlechter gehen. Nur wenn man die letzten 30 Jahre am Beispiel Russland oder Südafrika betrachtet, sieht man gut, dass die Länder ganz allgemein irgendwie nicht von ihrem System abkommen.

    Die Leute können irgendwie machen was sie wollen. Am Ende kommt wieder alles so, wie es vorher war. Da fragt man sich doch, was bringt es, auf die Barrikaden zu gehen. Was mich selbst auf die französische Revolution bringt, wo die Leute die Bastille gestürmt haben, eben auf die Barrikaden gegangen sind, Ludwig den 16 entmachtet und geköpft haben, nur um anschließend Napoleon zu bekommen, der sich selbst zum Kaiser ernennt.

    Irgendwie läuft es immer so ab. Irgendein Regime wird fortgefegt, die Leute haben große Hoffnungen auf eine bessere Zukunft und am Ende bekommen bestenfalls das gleiche oder was schlechteres als vorher, wie bspw. im Iran. Eigentlich könnte die Lehre daraus nur sein, nichts ändern zu wollen. Alles was sich ergibt, ergibt sich auch so, ohne Aufstand, Revolution oder sonstwas. Auch die DDR hätte nicht mehr lange durchgehalten. Das die Leute auf die Straße gegangen sind, ist zwar vielleicht gut fürs Selbstbewusstsein, hat den Untergang der DDR aber nur ein paar Monate früher hervorgebracht.

    Am Ende ist es immer nur Zeit und der Fortschritt, die Veränderung bringt. Ab und zu auch mal ein Krieg, der alles platt macht. Die Menschen sind nur Statisten bei Veränderungen, ändern aber selbst gar nichts, auch wenn sie sich von Fall zu Fall genau das einbilden.
     
  6. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Geht alles wieder auf Anfang zurück?

    Die Menschen sind am "glücklichsten" nach einem Krieg. Weil dann nämlich andere Dinge in den Vordergrund rücken. Da geht es nicht darum, wer hat das größte Haus, den größen Wagen. Es ist ein Startpunkt, Neuanfang.

    Später geht's nur noch darum, der hat mehr als ich. Erkämpfte Freiheit wird von der Großelterngeneration erbracht, der Elterngeneration gelehrt, die Kindergeneration fühlt sich schon genervt und die Enkelgeneration läßt Sprüche raus "soll man mit Humor sehen". Da hast Du Deine 3 Generationen, zu je 20-25 Jahren.
     
  7. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Geht alles wieder auf Anfang zurück?

    Es geht aber dabei nicht darum, ob die Leute glücklich sind. Die Minenarbeiter in Südafrika sind es bestimmt nicht, bei unheimlich schwerer Arbeit und umgerechnet 390 EUR Monatslohn. Ebenso die Mädels, denen jetzt in Russland 2 Jahre Arbeitslager bevorstehen.

    Es geht auch nicht um unsere westliche Wohlstandsgesellschaft, in der das eigene Auto und sogar die jährliche Urlaubsreise als unverzichtbar angesehen wird, ja sogar der Verzicht darauf als menschenunwürdig gesehen wird. Es geht um die Leute in dieser Welt, denen es wirklich mies geht und die aus ihrer Verzweiflung heraus die Dinge ändern wollen, es tun und am Ende genauso, wenn nicht schlimmer, dastehen als vorher.

    Irgendwie könnte man den Eindruck bekommen, dass in diesen Ländern die Shudra immer Shudra bleiben. Die können überhaupt nichts machen. Die sind von vornherein festgelegt und egal wie sehr die sich auch immer strecken, den nächsthöheren Level erreichen die niemals.
     
  8. dittsche

    dittsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    4.805
    Zustimmungen:
    1.765
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Geht alles wieder auf Anfang zurück?

    Was hat die mediengeile Aktion von Pussy Riots ( !! ) in Kirchen mit Meinungsfreiheit zu tun :confused:

    Die wollten nur ins Gespräch kommen. Medien-Huren der übelsten Sorte. Sobald die raus sind scheffeln die Geld mit ihrer ( räusper ) Kunst. Wenn das nicht reicht, machen die sich für Geld nackig.

    Sorry, wer Kirchen für derartige Aktionen mißbraucht hat sich bei mir selbst disqualifiziert.

    http://www.youtube.com/watch?v=hQ-5Eyti8pk

    Geil sind die Trittbrettfahrer... Wir leben in einer Zeit, in der sogar der Protest gegen Systeme degeneriert ist....
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2012
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.631
    Zustimmungen:
    3.807
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Geht alles wieder auf Anfang zurück?

    Eine ganze Menge! Denke nur mal daran dass in der DDR damals auch dort angefangen hat.
    Ins Gespräch kommen ja, unbedingt, aber nicht des Geldes wegen. Du hast ihr Anliegen überhaupt nicht verstanden!
    Ganz im Gegenteil!
     
  10. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Geht alles wieder auf Anfang zurück?

    :eek: Putin würde es sicher gefallen wie du denkst. :(
     

Diese Seite empfehlen