1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gehäusefrage ???

Dieses Thema im Forum "Common Interface, Codierung, Softcams und Co." wurde erstellt von sally, 1. Juni 2002.

  1. sally

    sally Neuling

    Registriert seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    erde
    Anzeige
    Wie ich erfahren habe, wurden alle Alphacrypt-Module der Firma Mascom mit einem nachgebauten Gehäuse verkauft.
    Hintergrund:
    Die Firma Stocko Contact GmbH hat die Patente auf das lange CI-Gehäuse. Nur diese Gehäuse sind zertifiziert und zugelassen.
    Diese Gehäuse wurden auch jahrelang von der Firma SCM verwendet (auch Hersteller des Alpha), nun wurde dieses Patent aber verletzt und ein nachgebautes Gehäuse aus Fernost verwendet. Diese Kopie ist aber leicht zu erkennen: die hintere Verschweißlasche ist um einiges kürzer als bei den alt bekannten Gehäusen. Dadurch sitzt der Verschweißpunkt auch nicht mehr zentral auf dieser Lasche.
    Wie mir bestätigt wurde, läuft diesbezüglich ein Verfahren gegen Mascom wegen der Patentverletzung.

    Was bedeutet das nun für mich als Kunden??
    Wurde ich wissendlich getäuscht in der Qualität dieses Gehäuse, habe ich nun das recht aufgrund dieser Täuschung mein AlphaCrypt zurückzugeben??
     

Diese Seite empfehlen