1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gehäufte Festplattencrashs

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Jazzman, 29. März 2007.

  1. Jazzman

    Jazzman Guest

    Anzeige
    Langsam glaube ich nicht mehr, das mein Onkel nur Pech hat. Die 5. HD ist jetzt am Sterben...

    Nach etwa einem 3/4 Jahr ist in der Dreambox eine Samsung mit 160GB "gestorben", d.h. sie fing an zu "klappern" und am nächsten Tag war Schluß. Er baute eine 160 GB Samsung aus einem Desktop aus und nach wenigen Tagen fing sie auch an, verdächtige Geräusche zu machen. Nur habe ich ihm Weihnachten einen USB-Stick geschenkt, auf dem das Image läuft (statt auf der Festplatte, die somit im Normalzustand ruht). Das Modell habe ich im Internet recherchiert, nach positiven Erfahrungsberichten erfolgte die Auswahl.

    Die anderen 3 Festplatten in den letzten 2, 3 Jahren "starben" im PC.

    Jetzt meine Frage: gibt es externe Störquellen, die für derart gehäufte Ausfälle sorgen können?? :confused:
     
  2. Ramses04

    Ramses04 Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Gehäufte Festplattencrashs

    ... fortgesetzt zu hohe Temperatur infolge mangelder Luftzirkulation wäre möglich. Kannst Du mit Tools wie Everest messen.
    Persönlich habe ich schlechte Erfahrungen mit Samsung HDs gemacht,
    drei Crashs in zehn Monaten, davon eine nach 14Tagen das waren damals aber 80GBs, seitdem nur noch WD / Seagate.
     
  3. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: Gehäufte Festplattencrashs

    An mangelnder Luftzirkulation kann es nicht liegen.

    Ich selbst habe mit einer Samsung in der Dreambox nur gute Erfahrungen gemacht, im entsprechenden Forum gibt es auch nur gute Erfahrungen.

    Hm....
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Gehäufte Festplattencrashs

    Google hat herausgefunden, dass die Temperatur in den wenigsten Fällen tatsächlich zum Festplattentod führt. Laut deren Beobachtung fühlen sich die Platten auch jenseits der immer als magisch gepriesenen 40°C wohl.

    Die meisten Platten gehen innerhalb der ersten Monate kaputt -- oder halten dann über 3 Jahre.

    Warum nun bei deinem Onkel so viele Platten in so kurzer Zeit das Leben ausgehaucht haben, ist schwer zu sagen. Pech, Stromschwankungen, seismische Annormalien -- was auch immer.

    Gag
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.329
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Gehäufte Festplattencrashs

    Nur das die von Dir genannten HDDs wesentlich mehr "heizen" und für Receiver erst recht ungeeignet sind, vor allem wegen der Stromaufnahme.

    Ich nutze fas nur noch Samsung da mir mittlerweile fast allen anderen Platten gestorben sind wegen Lagerschäden. (WD, Seagate und vor allem IBM).

    Gruß Gorcon
     
  6. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Gehäufte Festplattencrashs

    Stimmt, die Samsung sind leise und schnell. Da ist mir auch noch keine abgraucht, jedenfalls nicht im oben angesprochenen Zeitraum.

    WD sind mir schon zwei Stück innerhalb der ersten 15 Monate kaputt gegangen.

    Temperaturkontrolle hab ich noch nie gemacht.
    Wozu auch, eine ordenliche HDD muss das abkönnen, wenn die Lüfter/Luftzirkulation in Ordnung sind (sauber) darf da auch nix passieren.
    Sollte es in einem PC Gehäuse grundsätzlich zu warm sein, reagiert m.W. doch zu allererst der CPU Sensor und es macht deutlich hörbar --> Klick ... und aus die Maus. :D
     

Diese Seite empfehlen