1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gegenseitige Störungen bei zwei Receivern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von lqlio, 14. August 2008.

  1. lqlio

    lqlio Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo
    Ich betreue zwei Anlagen und musst bei beiden eins feststellen.
    Zunächst der Anlagenaufbau (bei beiden ähnlich):
    - 85cm Schüssel
    - 2 Twin-LNBs für Astra 19,2° und Hotbird 13°
    - 2 Diseqc-Relais 2/1 (SPAUN SAR 211 F)
    - 2 Receiver
    Diseqc A: Astra
    Diseqc B: Hotbird
    Ein typischer Aufbau für zwei Teilnehmer.
    Das Problem bei beiden Anlagen ist, dass wenn ein Receiver auf Hotbird schaltet, der andere Receiver einen schlechten oder gar keinen Empfang über Astra erhält. Ist das eine Gerät im Standby, hat der andere Receiver einen tadellosen Empfang laut Signalstärkeanzeige auf beiden Satelliten.
    Wie kann das sein? Wo kann das Problem liegen?
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Gegenseitige Störungen bei zwei Receivern

    Da denke ich musst du mal testen, ggf. einfach mal einen anderen DiSEqC- Schalter nehmen und damit testen !

    Hört sich aber sehr komisch an !
     
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    1.505
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Gegenseitige Störungen bei zwei Receivern

    Sind die Twin-LNBs baugleich? Ggf. haben sie stark unterschiedliche Verstärkungen.
     
  4. lqlio

    lqlio Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Gegenseitige Störungen bei zwei Receivern

    Die Twin-LNBs sind nicht baugleich.
    Ich konnte das Problem vorerst in einer Anlage dadurch beheben, daß ich das LNB für Astra gegen einen neuen ausgetauscht habe. Einer der Ausgänge schien defekt zu sein. Jetzt ist der Empfang stabil. Jedoch gibt es bei einem Receiver immer noch eine kurze Bildstörung, sobald der andere Receiver auf Hotbird schaltet. Damit können wir Leben.
    Vielen Dank für die prompte Hilfsbereitschaft.

    Lqlio
     

Diese Seite empfehlen