1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

gegenseitige Störung von Astra-Hotbird

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von VanillaSky, 18. Februar 2004.

  1. VanillaSky

    VanillaSky Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Deutschland
    Anzeige
    Hallo liebe Forumler,

    wir haben in unserer Wohnung 2 Digital-Receiver (Humax & Strong). An der Schüssel sind 1 Universal-Twin-LNB für Hotbird und 1-Universal-Quattro-LNB für Astra.

    Humax funktiioniert einfandfrei. Bei Strong hab ich alle Astra-Kanäle. Aber die Hotbird-Kanäle funktionieren nur, wenn ich beim Humax auch Hotbird an hab bzw. wenn der Humax ausgeschaltet ist.

    Oder anders gesagt: sobald ich beim Humax auf einen Astra-Kanal umschalte, verschwinden beim Strong die Hotbird-Kanäle :-((( . Dann steht "Kein oder schwaches Signal".

    Nun Frage: Woran kann es liegen? Ich hab nicht soviel Ahnung und habe bei der LNB-Konfiguration im Strong-Menu nur geraten... Also irgendwelche Werte eingestellt bis es klappt. Kann es sein, dass meine LNB-Konfiguration falsch ist oder ist irgendwas falsch angeschlossen.. LNB kaputt usw..

    Hier ist ein Bild von dem LNB-Menü:

    [​IMG]

    lg

    V.S.
     
  2. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Hi.
    Sind die LNBs dann mit DiSEqC-Schaltern zusammengeschaltet? Also etwa so?
    Ich tippe darauf, dass der Schalter an dem der Strong hängt nicht Twin-tauglich ist.

    mfg
     
  3. VanillaSky

    VanillaSky Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Deutschland
    @Chinaschnitte: Danke für die Antwort. Ja, meine Anlage sieht genauso aus, wie auf der Website. Hmm.. mein Diseqc-Schalter ist ein "Universal-Switch". Sieht so aus (oberes Bild). Hab es zwar bei Conrad gekauft, aber Nummer (SUR 21 L) & Optik sind gleich. durchein

    Meinst du es ist "Twin-tauglich"?

    Ich merke gerade, dass es eigentlich auch bei Astra nicht umschaltet.. oder ich hab soviel in den Einstellungen des Receivers gefummelt, bis jetzt gar nichts geht entt&aum .

    lg

    <small>[ 18. Februar 2004, 21:21: Beitrag editiert von: VanillaSky ]</small>
     
  4. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Bin mir leider nicht ganz sicher ob er Twin-tauglich ist, glaube aber schon.
    Sind beides die gleichen Schalter?
    Wie siehts mit anderen Kombinationen aus? Also Strong auf Astra und Humax auf Hotbird.
    Hast du mal die Receiver getauscht?
    Sind das auf dem Bild oben deine Einstellungen oder ist es von irgendwo geklaut? winken DiSEqC ist da nämlich aus.
     
  5. VanillaSky

    VanillaSky Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Deutschland
    Hi,

    was meinst du mit "Sind beides die gleichen Schalter?" ? Also mittlerweile hab ich selbst ein Foto von meinem Diseqc-Switch geschossen hier . Die weiteren Ideen (Receiver tauschen) konnte ich bisher leider nicht ausprobieren, aber wird mir bestimmt weiterhelfen. Mach ich morgen. Danke für den Tipp l&auml;c .

    Ich bemühe mich gerade Astra & Hotbird Kanäle zu installieren. Aber irgendwie.. gaukelt er mir zwar Astra vor, aber findet nur hotbird kanäle durchein . Wieder eine neue Eigenart..

    Das Bild zeigt mein Konfigurationsmenü. Ich hab einfach ein Screenshot gemacht, damit man sieht, welche Optionen es gibt. Meine Einstellungen sind so: hotbird & astra . Aber wie gesagt... irgendwie kriege ich nur Hotbird rein. Ich glaube ich kann meinen Receiver einfach nicht konfigurieren entt&aum entt&aum .

    Vielleicht sagen dir die Optionen was?
    LNB-Type: UNI 1, UNI 2, UNI 3 und ein definierter Wert.

    Diseqc - Switch: off, 1.0, 1.1

    Diseqc - Input : bei off nix
    bei 1.0 1-4
    bei 1.1 1-16
    Diseqc - Repeat: 0-3

    danke dir nochmal l&auml;c

    /edit:
    Ist es eigentlich wichtig in welcher Reihenfolge ich bei beiden Disecq-Schaltern die Astra & Hotbird Kabel hab? Also wenn ich beim Schalter 1 Astra in eingang A hab, muss ich es beim 2. Schalter genauso tun?

    Wenn du mit "gleichen Schaltern" die Diseqc-Schalter meinst. Nein, Humax hat einen anderen Schalter.

    <small>[ 24. Februar 2004, 00:37: Beitrag editiert von: VanillaSky ]</small>
     
  6. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Hi.
    Also die Einstellungen für Hotbird scheinen zu stimmen.
    Achja, DiSEqC-Wiederholung kann bei beiden auf 0.
    Bei Astra muss LNB-Typ auch UNI1 und DiSEqC-Eingang auf 2.
    Das stimmt für den Fall, dass das Hotbird-LNB an dem DiSEqC-Schalter auf 'SAT A' liegt und Astra auf 'SAT B'. Wenns andersrum ist (ich würd eigentlich Astra immer auf A legen, falls man mal einen alten analog-Receiver anschliesst, ist aber eigentlich egal) dann entsprechend auch bei 'DiSEqC-Eingang' andersrum. Also immer A=1 und B=2.
    Im Prinzip kannst du das bei beiden DiSEqC-Schaltern unterschiedlich machen. Aber besser ist es wenns bei beiden gleich ist. Sonst kannst du die Receiver auch nicht einfach tauschen weil der andere eine andere Reihenfolge erwartet.

    Also da der andere DiSEqC-Schalter nicht der gleiche ist kann es natürlich gut sein, dass dieser Twin-tauglich ist. Daher treten beim Humax keine Störungen auf.
     
  7. dvbfuzzi

    dvbfuzzi Junior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    94
    Ort:
    L+A
    Hallo,
    Das Problem ist bei dieser Variante das die Schalter mit C-Mos Bauteilen Schalten.
    Das heist nicht wie üblich ein Relais sonder es wird ein Eingang hochohmig mit Sperrtiefe ca.40dB in etwa ist Herstellerbedingt.
    Wenn jetzt der andere Empfänger eingeschaltet ist kommt über das Twin LNB ja auch ein Pegel zurück und dieser stört dann Dein Eutelsatsignal.
    Ich hatte dieses Problem mal vor Jahren und bin bald verzweifelt.
    Abhilfe würde ein Schalter bringen der wirklich mit Relais schaltet.
     
  8. VanillaSky

    VanillaSky Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Deutschland
    Hallo zusammen,

    VIEEEELEN DANK für die Hilfe! Ich glaube jetzt hab ich endlich den Durchblick.

    Wenn ich Strong mit Humax tausche, funktioniert Strong. Also ist der Humax-Diseqc-Switch in Ordnung und ich hab auch den Strong (nach den Tipps von Chinaschnitte) richtig konfiguriert, sodass ich Astra & Hotbird parallel empfangen kann. *Juhuuu*

    Aaaber wenn ich Strong bei mir anschließe, dann funktioniert jeweils der Sat, welches im Eingang A vom Switich angeschlossen ist. Deswegen hatte ich mal vollen Hotbird empfang, mal voll Astra. Also wie es aussieht ist einfach der Eingang B vom meinem Diseqc-Switch kaputt, weil der Sat am Eingang B kein Empfang hat.

    Ich hab zum Glück noch Garantie auf den Switch, wenn ich den jetzt umtausche.. vielleicht kann ich es gegen so ein Relais-Switch tauschen.. @dvbfuzzi Woran erkenne ich, ob es mit C-Mos Bauteilen schaltet oder mit Relais?

    vieeelne dank nochmal!!!!
    hoffe das war meine letzte frage & ich kann heute endlich normal fernsehen l&auml;c .

    gruß

    vanilla

    <small>[ 24. Februar 2004, 12:47: Beitrag editiert von: VanillaSky ]</small>
     
  9. dvbfuzzi

    dvbfuzzi Junior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    94
    Ort:
    L+A
    Erkennen kannst Du es nur wenn das Teil geöffnet ist oder im Betrieb hörst Du ja das der klickt.
    Aber ein guter Fachverkäufer muss sowas ja wissen.
     
  10. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Also das Zauberwort heisst eigentlich 'Twin-tauglich'. dvbfuzzi schreibt ja, dass das durch verwenden von Relais realisiert werden kann. Ob das aber unbedingt Relais zum funktionieren braucht oder ob nicht auch Twin-tauglichkeit ohne Relais zu machen ist kann ich nicht sagen. Also mein Switch hat denke ich keine Relais und es gibt auch keine Störungen.
    Kann auch sein, dass dein Switch an sich schon Twin-tauglich aber auch einfach kaputt ist.
    In der Beschreibung zu dem Switch oben (wobei das aber nicht unbedingt genau der gleich ist wie deiner) steht ja
    "Entkopplung Ebenen / Switching Isolation &gt; 30 dB".
    Ich versteh das als Twin-tauglich, aber bin mir nicht sicher. entt&aum
     

Diese Seite empfehlen