1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Geeigneter digitaler Receiver zum Ausrichten der Antenne ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von E19.2E28.2, 3. September 2008.

  1. E19.2E28.2

    E19.2E28.2 Junior Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Limburg an der Lahn 50.388°N,8.066°O
    Anzeige
    Hallo, Forum. Bevor ich meine Frage stelle, möchte ich erstmal vorstellen. Wen das nicht interessiert springt gleich zu "MEINE FRAGE".

    Ich bin im Moment dabei, in den digitalen Sat-Empfang einzusteigen und mich von Unitymedia :)wüt: ) zu trennen :)breites_: ).

    Im Moment bin ich noch in der Planungsphase, wobei das mitlesen in diesem Forum mir schon mal sehr geholfen hat (An dieser Stelle schon mal einen schönen Dank an Grognard, Dipol, KlausAmSee und wie sie alle heißen). Vor ein paar Monaten hatte ich noch keinen blassen Schimmer wie Sat-Empfang in der Praxis genau funktioniert.

    Die Aufgabenstellung ist, ein Einfamilienhaus zu versorgen (In der ersten Ausbaustufe erstmal nur 3 Teilnehmer).

    Das ist meine Planung bis jetzt:

    Kathrein CAS90 (Wie bei dem meisten Krempel, den ich anschaffe ist mir die Langlebigkeit und gute Qualität wichtig)

    Kathrein UAS584 x2 für 19,2E und 28,2E. (Multifeed mit Kathrein. Dafür werde ich wohl eine eigene Adapterplatte "schnitzen" müssen. Auf diese Herumfüftelei freue ich mich schon und das meine ich Ernst :LOL: )

    Spaun SMS9949 Multischalter (Scheint mir für mein Vorhaben die richtige Wahl zu sein. Ist kaskadierbar und spart Strom wenn nicht gebraucht)

    Topfield PVR5000 Masterpiece (Irgendwie muss ich ja auch was aufnehmen können,-meinen alten VHS Recorder werde ich wohl einmotten)

    Topfield 5000CI (Für den 2. Anschluss)

    KNC-One PCI Karte. (Hauptsächlich zum dran rumexperimentieren in einem Linux Rechner)

    An Potentialausgleich und dergleichen ist gedacht.

    Ich bin mir noch unsicher, ob ich auch noch UKW mit einspeisen soll. Es ginge mir dabei ausschließlich ums Radio. Dafür sollte doch eigentlich auch eine einfache Antenne ausreichen, die ich im Dachboden aufhänge ? Naja mal sehen.



    aber nun,...
    ----------------------------------------------------------

    MEINE FRAGE:

    Mich würde die Meinung des Forums interessieren, welcher Digitalreceiver sich am besten dazu eignet, die Ausrichtung einer Sat-Antenne zu bewerkstelligen.

    Bei welchem bekomme ich die ausführlichsten Informationen zum Signal, welcher reagiert schnell auf Veränderungen, welcher ist völlig ungeeignet ... solche Sachen halt.

    Einen Analog-Receiver kann ich mir übrigens ausleihen, aber gibt es z.B. auf 28,2E überhaupt noch analoge Sender anhand derer man einstellen könnte ?

    Vielleicht kann jemand was zu den Topfields sagen - nach meiner Internetrecherche finde ich die eigentlich ziemlich ansprechend, habe mich aber keineswegs schon festgelegt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2008
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.842
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Geeigneter digitaler Receiver zum Ausrichten der Antenne ?

    Ich richte immer gerne mit Digenius-Receivern (bzw. OEMs von Digenius) aus, die C/N Anzeige ist schnell und in Zehntel-dB-Schritten. Dazu lässt sie sich nahezu bildschirmfüllend darstellen. Und noch etwas nettes: es wird in Klartext die Kennung des tatsächlich empfangenen Transponders dargestellt, also z.B. Astra (19,2) oder Astra 2 oder Astra 23.5 (je nachdem was gesendet wird).
     

Diese Seite empfehlen