1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

geeignete Antennendose

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von chris73, 15. April 2005.

  1. chris73

    chris73 Neuling

    Registriert seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo,
    kann mir jemand sagen, was eine gute Antennendose (für digitales Kabelfernsehen) können muss? Ich mein damit Frequenzbereich, Dämpfung, Widerstand oder was es auch immer gibt.

    Hab nämlich das Problem, dass ich seit zwei Tagen keine Programme mehr empfangen kann. Bis vor kurzen ging es noch, aber es war Glückssache, die Steckerverbindung zwischen Dose und D-Box so hinzukriegen, dass ich ein sauberes Bild habe. Jetzt habe ich zum Testen die Wanddose ausgebaut und das Antennenkabel direkt mit dem Kabel aus der Wand raus verbunden und somit plötzlich wieder die Premiere Programme und zumindest einen Teil der ZDFvision Programme empfangen können. Nur ARD digital geht weiterhin nicht (senden die in höheren Frequenzen oder so was?). Jetzt ist meine Hoffnung, dass ich mit einer vernünftigen Wanddose wieder alles empfangen kann. Aber was ist eine „vernünftige“ Wanddose?

    An den Verteilern im (Mehrfamilienen-)Haus liegt es meiner Ansicht nach nicht, weil sonst hätte ich auch die drei Monate vorher wohl nichts empfangen können. Und verändert ist da ja nichts geworden.
    Danke im Voraus für alle hilfreichen Antworten!

    Gruß,
    Chris
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.978
    Ort:
    Telekom City
    AW: geeignete Antennendose

    ... wenn von heute auf Morgen alle Programme nicht mehr zu empfangen sind, liegt es nahe, das das Problem am Hausanschlußverstärker liegt. Entweder hat das Teil den Geist aufgegeben oder die Stromversorgung wurde unterbrochen (Stecker 'rausgezogen, Sicherung ist 'raus etc.). Da Du offenbar früher auch schon Probleme hattest, könnte ich mir auch vorstellen, das gar kein Hausanschlußverstärker existiert und vor 2 Tagen hat dann jemand im Haus einen weiteren Empfänger angeschlossen. Es könnte aber auch sein, das der Hausanschlußverstärker einfach nur unterdimensioniert ist ...

    ... die Antennendose dürfte in Deinem Fall nicht Ursache für Dein Problem sein. Das es ohne Dose bei einem zu schwachen Signalpegel bessere Ergebnisse erzielt werden ist normal, da jede Dose das Signal dämpft ...
     

Diese Seite empfehlen