1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Geeignet für XYZ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von hlk123, 20. April 2008.

  1. hlk123

    hlk123 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Anzeige
    Hallo

    Ich aboniere seit Jahren: Premiere auf den KabelDeutschland.

    In Humax Website lese ich:
    o iPDR-9800C (Premiere Direkt+)
    o DVR-9900C (Kabel Digital+)
    o PDR-9700C (Premiere, Kabel Digital, KabelBW)

    Was heißt z.B. iPDR-9800C ist "Geeignet für Premiere Direkt+"? Was bedeutet das technisch?

    Heißt das: ich kann z.B. DVR-9900C nicht für Premiere benutzen?

    Ich muss dann PDR-9700C kaufen? .. weil ich Premiere und KD Home abonieren will.

    Danke.
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.726
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Geeignet für XYZ?

    Technisch bedeutet es, das der Humax iPDR 9800 C den Video on Demand-Service Direkt+ unterstützt. 80GB der 160 GB-Festplatte werden von Premiere in Nachts mit aktuellen Filme aus dem Direkt-Angebot sowie auch mit Klassikern und Porno-Angeboten.

    Die Filme kann man gegen Zuzahlung bestellen und freigeschalten.
    Gegenüber dem Direkt-Angebot hat man den Vorteil das mit Freischalung der Film 24 h aktiviert bleibt und Du alle PVR-Funktionen nutzen kannst. (Vor-Rückspulen u.s.w.) Außerderm liegt kein Kopierschutz am Scart an. So kann man den Film auch offiziell auf einem DVD-Recorder mitzeichnen.
    Dieses Gerät ist zertifiziert für Premiere und KabelDigital und ist auch einsetzbar in privaten Kabelnetzen. Für Fremdverschlüsselungen, wie Conax, hat er zwei CI-Zugänge.

    Der DVR 9900 ist auch ein Festplattenreceiver der speziell im KD-Netz eingesetzt werden sollte. Er hat keinen eignen EPG und auch keine Schnittfunktionen. Der tvtv-EPG wird nur geladen in Zusammenhang mit diesem KabelDigital+-Abo. Dieser ist dann graphisch anspruchsvoller, ausführlicher und unterstützt mindstens 14 Tage im Vorraus die EPG-Vorschau.
    Dieses Gerät ist zertifiziert für KabelDigital kann natürlich auch für Premiere genutzt werden.
    Bei privaten Netzbetreibern funktioniert das Gerät nur schlecht weil es keinen EPG gibt.
    Außerdem hat er keine CI-Zugänge.
    Auch sonst hat er aber gegenüber den 9700 und 9800er keinen Vorteil!

    Der Humax PDR 9700 ist genauso aufgebaut wie der 9800er, nur ohne PremiereDirekt+-Funktion.
    Er ist einsetzbar in allen Kabelnetzen und ist auch im KabelBW-Netz mit NDS Verschlüsselung vorgesehen. Softwareupdate vorrausgesetzt. 2 CI-Zugänge.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2008

Diese Seite empfehlen