1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

gebrannte Filme brechen z.T. ab

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von arte, 3. Dezember 2004.

  1. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.050
    Anzeige
    Manchmal nehme ich mir der digitalen DVB-S-Karte am PC eine Sendung oder einen Film auf, den ich dann auf DVD brennen will. Ich brenne die DVDs mir Nero6 im DVD(UDF)-Format, weil die Dateien meist über 2 GB groß sind. Das Brennen klappt auch optimal, doch beim Gucken am DVD-Player, bricht der Film dann irgendwann ab. Aktuell bei der 44. Min. von ca. 110 Min. Das ist aber von Film zu Film verschieden, da gibt's keine Regel. Manchmal brechen die Filme auch nicht ab und läuft ganz durch. (Also ein und derselbe Film bricht immer an der selben Stelle ab, und läuft nie ganz durch; manche laufen immer ganz durch und brechen nie ab.)
    Woran kann das liegen - am DVD-Player vielleicht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2004
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: gebrannte Filme brechen z.T. ab

    Und warum machst Du da nicht eine richtige DVD draus? (da gibts keine Dateien über 1GB)
    Es kann aber gut möglich sein das die Mpegs kaputt sind.
    Gruß Gorcon
     
  3. Santos2004

    Santos2004 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    125
    AW: gebrannte Filme brechen z.T. ab

    Meiner Meinung nach liegt es viel näher das Problem bei den DVD's zu suchen.

    Versuche mal andere Rohlinge; am Besten wäre es, wenn du einen Film auf 2 oder 3 verschiedene Rohlinge brennst.

    Wenn es immer an der selben Stelle abbricht, liegt's an den Mpeg's. Falls einer der Rohlinge abbricht und der andere läuft, weißt du ja woran es liegt
     
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.973
    Ort:
    Telekom City
    AW: gebrannte Filme brechen z.T. ab

    @arte
    mach mit Nero Vision Express eine echte DVD 'draus. Da kannste auch 2 ggf. auch 3 Filme auf eine DVD brennen. Außerdem kannste damit auch die Werbung 'rausschneiden. Kannst auch einfach ein Menü erstellen, um die einzelnen Filme direkt auswählen zu können.
    Nero brennt dann eine echte DVD-Video, die dann auf den meisten DVD-Playern laufen.
    Sollte es immer noch Probleme mit dem Abspielen geben, solltest ggf. die Brenngeschwindigkeit reduzieren. Wenn das nicht hilft, dürfte die Brenner/Rohling nicht "passen". Diese Probleme gab es schon zu CD-Brenner-Zeiten, bei den DVD's ist dieses "Phänomen" noch ausgeprägter ...
     
  5. zischer

    zischer Gold Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2003
    Beiträge:
    1.367
    Ort:
    Schleswig
    AW: gebrannte Filme brechen z.T. ab

    Ich würde auch empfehlen mit DVD Lab oder ähnlichem eine "echte" DVD draus zu machen. Mit Standard-Ton und standard Auflösung...
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.973
    Ort:
    Telekom City
    AW: gebrannte Filme brechen z.T. ab

    ... naja, Nero Vision Express ist Bestandteil von Nero. Wenn das DVD-Projekt zu groß wird, shrinkt Nero Recode das Projekt auf DVD-Größe.
    Dolby Digital geht mit Nero Vision Express auch problemlos (allerdings nur 2.0). Nero Vision Express ist sehr intuitiv zu bedienen, womit dann auch Einsteiger sehr gut klarkommen. Serien kann man mit Nero Vision Express in guter Qualität als S-VCD brennen. I.d.R. kommt man bei Serien bei herausgeschnittener Werbung mit einer 700MB-Rohling hin (als S-vcd gebrannt passen da ja immerhin 800MB drauf)...
     
  7. zischer

    zischer Gold Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2003
    Beiträge:
    1.367
    Ort:
    Schleswig
    AW: gebrannte Filme brechen z.T. ab

    Nero Vision Express kenne ich nicht. Ist bei meinem nero nicht dabei. Mir persönlich gefällt DVDlab pro sehr gut. Mehrere UT- und Audio-Spuren.

    Wenn ich ne SVCD machen will, dann nutze ich halt TMPGEnc und da entweder ein reines SVCD-Template oder ein MPEG2-SVCD Template.

    Wenn ich Nero Vision Express kennen würde, würde ich möglicherweise auch das empfehlen. Werden meine DVD-Projekte bei DVDlab mal zu groß, dann jage ich die halt noch mal durch DVDshrink...

    So oder so, sollte arte mal ein Authoring-Tool benutzen. DVDlab und DVDlab pro gibts als 30 Tage Testversion kostenlos...
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: gebrannte Filme brechen z.T. ab

    Was soll dise blödsinnige Einschränkung denn?
    Ich mag jedenfals Nero Vision Express überhaupt nicht, da gibts viel zu wenig eingriffmöglichkeiten.
    Ich nutze nur die normale Nero Version zum Brennen von Audio oder Daten CDs.
    Gruß Gorcon
     
  9. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.050
    AW: gebrannte Filme brechen z.T. ab

    Leider kann man mit meiner Version von Nero Vision Express (3) nur CDs erstellen. Für Video-DVDs ist ein DVD-Video-Plug-In erforderlich. :(
     
  10. zischer

    zischer Gold Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2003
    Beiträge:
    1.367
    Ort:
    Schleswig
    AW: gebrannte Filme brechen z.T. ab

    Dann versuche mal DVDlab (testversion unter http://www.mediachance.com/dvdlab/index.html)
     

Diese Seite empfehlen