1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

(Gebertini) Multifeedschiene an Billig-Schüssel, wie ausrichten?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von karlmueller, 14. April 2008.

  1. karlmueller

    karlmueller Silber Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    936
    Anzeige
    Hi,

    da meine bestehende Multifeedhalterung zu klein war um 28,2 und 19,2 mit meiner neuen 80er ordentlich zu empfangen hab ich mir heute eine richtige 4-Fach Universal Multifeedschiene gekauft, wo "alles" vestellbar ist (höhe der LNBs, Neigung, Position) auf der Packung steht ein Beispielkonfiguration (Astra, Hotbird, Sirius, Amos) für eine 85 cm Gebertini dafür sind auch die Werte angegeben bis auf die Neigung der LNBs.

    Da die Eckige "Gebertini-Halterung" aber nich in den Runden Feedarm meiner Billig-Schüssel gepasst hat hat der Händler mir die Schiene jetzt mehr oder weniger mit gewalt mit dem Hammer in den Feedarm reinbekommen, das hält auch ganz gut und der macht das scheinbar öfter so, hatte sogar eine Skymaster Schüssel mit der gleichen "Technik" da stehen gehabt als Ausstellungsstück.

    Jetzt hab ich das Teil hier stehen und hab leider keine Ahnung wie ich das ausrichten soll.

    Bei einer "normalen" LNB Halterung hab ich einfach immer die Elevation ca. von der Astra Website genommen, dann probiert die Schüssel zu drehen bis ich Empfang hatte und dann noch feinjustiert.

    Aber wie soll ich jetzt anfangen?

    Ich hab hier im Forum auch schon gelesen dass man die Schüssel erst mit ner normalen LNB Halterung auf den gewünschten Fokus SAT ausrichten soll, geht aber bei mir leider net, da ich die dank der Extrem-Montage meines Händlers nicht mehr anbringen kann.

    Was soll ich tun?

    Danke

    mfg

    karlmueller
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: (Gebertini) Multifeedschiene an Billig-Schüssel, wie ausrichten?

    Na dann viel Spaß mit der reingeklopften Multifeedschiene, dieser Händler arbeitet sehr verkaufsfördernt für neue Schüsseln.
    Wie willst Du jetzt noch den genauen f/D Abstand für das imaginäre mittlere lnb ermitteln? Am besten du kaufst Dir eine neue Schüssel.
     
  3. karlmueller

    karlmueller Silber Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    936
    AW: (Gebertini) Multifeedschiene an Billig-Schüssel, wie ausrichten?

    Ist da wirklich nichts mehr zu machen, die Schüssel ist (war) erst 3 Tage alt :(

    Hatte an der Methode auch erst meine Zweifel, aber als er mir dann das "Austellungsstück" gezeigt hat hab ich dann gedacht wenn er das öfter so macht, wird das schon OK sein ...

    Dumm gelaufen!

    mfg

    karlmueller
     
  4. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: (Gebertini) Multifeedschiene an Billig-Schüssel, wie ausrichten?

    Ich habe auch mal eine Halterung in einen feedarm mit Gewalt reingeschlagen. Wenn dabei nichts kaputt geht, vor allem der feedarm nicht verbiegt, ist das problemlos. Das LNB muß auf den tiefsten Punkt der Schüssel ausgerichtet sein, man kann dies z. B. mit Hilfe eines Laserpointers überprüfen. Mit der beschriebenen Schiene bist du hinsichtlich der Einstellung der 2 LNBs ja sehr flexibel, du hast also viele Möglichkeiten, durch Experimentieren den Empfang zu optimieren. Anfangen tust du mit dem Herstellen des Empfangs für Eurobird 28,5 Ost, der ist ja sehr leicht zu finden. Wenn du den optimal empfängst, stellst du einen Astra-2-D-Transponder ein und optimierst die Ausrichtung von Reflektor und LNB auf Astra 2 D. Dann folgt 19,2 Ost.
     
  5. karlmueller

    karlmueller Silber Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    936
    AW: (Gebertini) Multifeedschiene an Billig-Schüssel, wie ausrichten?

    Das hört sich doch gleich viel besser an :aufatme:

    Der Tipp mit dem Laserpointer ist gut, muss ich mir morgen dann einen kaufen gehn.

    Dann ist die Sache ja doch OK und der Hänlder ist "rehablitiert", hab mich schon so aufgeregt, dass dieser De.p meine neue Schüssel + Halter kaputt gemacht hat, war dann wohl zu voreilig.

    Danke

    mfg

    karlmueller
     
  6. Grognard

    Grognard Guest

    AW: (Gebertini) Multifeedschiene an Billig-Schüssel, wie ausrichten?

    Na so stimmt das aber nicht, ohne den Offsetversatz und das genaue f/D Verhältnis der Schüssel zu kennen, kann ich die Aussage von @buccard2263 nicht nachvollziehen. Da das lnb sich im Brennpunkt des Paraboloids befinden muß, und genau da muß auch die Feedschiene hin, also da ist nichts mit tiefstem Punkt des Offsets.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2008
  7. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: (Gebertini) Multifeedschiene an Billig-Schüssel, wie ausrichten?

    Was soll diese Verunsicherung? Man kauft eine Multifeedschiene und schraubt die Halterung derselben am feedarm fest oder schiebt sie in den feedarm. Dabei darf man auch Gewalt anwenden, wenn nichts kaputt geht. Die optimale Position des LNBs ergibt sich dann bei der Ausrichtung, die Halter sind ja höhen- und neigungsverstellbar. Ohne Experimentieren würde man auch dann nicht auskommen, wenn sich die Halterung bequem hätte festschrauben lassen, denn die gekaufte Schiene inklusive Halterung ist ja gar nicht abgestimmt auf seinen No-Name-Spiegel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2008
  8. karlmueller

    karlmueller Silber Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    936
    AW: (Gebertini) Multifeedschiene an Billig-Schüssel, wie ausrichten?

    Hi,

    ich bin am verzweifeln!

    Hab mit den Tipps von bucard2263 jetzt zwar Empfang auf Astra 28,2, die Werte sind aber bei weitem schlechter als mit meiner 60er wo der 28,2 nur schielend war, bekomme netmal auf UCB TV nen BER von 0 :(

    Alle Optimierungsversuche bringen nichts.

    Ich bin für diese Freak-Multifeedschiene einfach zu blöd, mit der "normalen" Festen hätte ichs geschafft, aber die war zu kurz.

    mfg

    karlmueller
     
  9. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.798
    Ort:
    Mechiko
    AW: (Gebertini) Multifeedschiene an Billig-Schüssel, wie ausrichten?

    bei einer "guten" multifeedschiene kann man das LNB in 4 richtungen bewegen. Hoch, Runter, Rechts, Links.

    Damit müste das LNB perfekt positioniert werden können.
    Wenn du viel Geduld hast, stelle dein bevorzugten Sender ein, und bewege das LNB mal mit der Hand in der vermeindlichen Position. So kannst du den Max Pegel finden.
     
  10. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: (Gebertini) Multifeedschiene an Billig-Schüssel, wie ausrichten?

    Vielleicht ist der feedarm bei der "Händler-Aktion" doch verbogen worden. Ich würde ihn mal genau unter die Lupe nehmen.
     

Diese Seite empfehlen