1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gebühren für Sat-TV?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von sunday2, 27. Februar 2012.

  1. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    213
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    Anzeige
    Hier geht es ja sonst eher um technische Dinge, aber ich habe kein passenderes Forum gefunden.

    In einem Telefonat heute mit einer Mitarbeiterin des Kundenservices der Telekom, bei der es eigentlich um eine Umstellung auf 16000 bei DSL ging, versuchte sie mir das TV-Angebot der Telekom schmackhaft zu machen.

    In dem Zusammenhang erwähnte sie, dass in wenigen Wochen Bescheide rausgehen würden, dass demnächst für Sat-TV Gebühren zu zahlen wären, ähnlich wie bei Kabel-TV.

    Ich dachte natürlich "Nachtigall, ick hör dir trapsen", erwähnte aber nur, dass heute nicht der 1. April wäre. Sie beharrte aber darauf, dass sie darüber eine Information hätte.

    Beschäftigen die neuerdings Märchentanten bei der Telekom oder hat sonst noch jemand so etwas gehört?
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Gebühren für Sat-TV?

    Gebühren für SAT-Empfang ... Das hat die Deutsche Bundespost in den 80ern schon mal versucht ... und man sollte gefälligst nur Sender einstellen, die von der Post "genehmigt" waren :). Als man damit nicht durchkam, versuchte man für private Empfangsanlagen die Verpflichtung zu einem "Entstörfilter" als Vorsatz fürs LNB durchzudrücken, der natürlich nichts anderes tat als das LNB stark zu bedämpfen und den SAT-Empfang schwieriger zu machen... Das waren noch Zeiten :)
     
  3. Frank H

    Frank H Silber Member

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    TF7700HSCI
    C-HD 802
    AW: Gebühren für Sat-TV?

    Ja, HD+ wird ab 01.04.2012 Pflicht für jeden Haushalt, Kosten ab 50€ aufwärts (siehe HD+ Thread)

    Gruß Frank
     
  4. lotzik

    lotzik Silber Member

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Gebühren für Sat-TV?

    Also, langsam finde ich es schon frech mit welchen Mitteln Callcenter versuchen
    Produkte zu verkaufen und Kunden dabei bewußt täuschen.
    Das schlimme daran ist das wieder einige darauf reinfallen werden.
     
  5. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Gebühren für Sat-TV?

    Hmm,
    am besten wäre ein Automat, der bei unterdrückter oder unbekannter Rufnummer vor dem Klingel eine Ansage macht, daß das Gespräch zu Auswertungszwecken aufgezeichnet wird.
    Sowas kriegt man ja auch zu hören, wenn man bei diesen Unternehmen die Servicenummer anruft :D
     
  6. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    213
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    AW: Gebühren für Sat-TV?

    In diesem Fall habe ich ja angerufen und auch der Aufzeichnung zugestimmt.

    Dieses Märchen habe ich ja trotzdem gehört. Trotz diverser Einwände von mir blieb sie bei ihrer Geschichte.

    Immerhin hat sie mir noch den Tipp gegeben, auf Kulanz eine sofortige Umstellung auf 16000 per mail zu erbitten. Sie könne dies vom System her nicht ändern.

    Ach ja, weil ich nicht rechtzeitig vor Ablauf der 2 Jahre gekündigt habe, habe ich einen neuen Jahresvertrag der Telekom an der Backe - immerhin nicht mit einer Hochsetzung wie bei Sky üblich.
     

Diese Seite empfehlen