1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

GB vermeldet fast 88 Prozent Digitalisierungsquote

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. März 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.648
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    London - Auf 22 Millionen ist die Anzahl der britischen Haushalte gestiegen, die digitales Fernsehen empfangen können. Dies geht aus einer kürzlich von Ofcom veröffentlichten Untersuchung hervor.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. prodigital2

    prodigital2 Institution

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    15.561
    Zustimmungen:
    311
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: GB vermeldet fast 88 Prozent Digitalisierungsquote

    Und warum? Weil es dort eine starken Pay-TV-Anbieter gibt. Und eben weil GB 4-5 Jahre früher mit dem Digi-TV angefangen hat!
     
  3. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.907
    Zustimmungen:
    2.087
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: GB vermeldet fast 88 Prozent Digitalisierungsquote

    Analoges Sat TV bestand in GB ja nur aus Sky, und das wurde 98 abgeschaltet und das Digital Paket ging auf 28,2 on air.

    Kabel ist in GB ein Fremdwort. Viele haben terrestrisch geschaut, und da gibt es ja auch Freeview.

    Also ist es nicht verwunderlich, dass einen so hohen Digitalanteil in GB gibt.
     

Diese Seite empfehlen