1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gartner: Windows 10 sorgt erst 2017 für Marktbelebung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Januar 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.647
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der PC-Markt kränkelt weiter vor sich. Eine Wiederbelebung hatte man sich von der Einführung des neuen Microsoft-Betriebssystems erhofft. Mit einem positiven Effekt auf den PC-Markt rechnet der Marktforscher Gartner erst 2017.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    Dass Windows 10 schlecht geht, sieht man an der penetranten und mittlerweile hinterlistigen Aufdrängung des Updates unter 7 und 8.

    Und schön wie man sich die Zahlen grün rechnet...4% Aufschwung..durch Hybride und Notebooks. Das sind zwar auch "PC", aber eher nicht woran die meisten denken. An den Turm. Der wird weiter rückläufig sein. Demnächst werden dann wahrscheinlich Smartphones mit eingerechnet, sind auch kleine "PC", sogar mit Tastatur. Dann kann man vielleicht sogar 10% Wachstum im PC Sektor melden und alle Totredner eines Besseren belehren.
     
  3. AgentM

    AgentM Gold Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2016
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    1.214
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    9 mm Taurus 92
    Automatic Glock 19
    Also ich mag Windows 10 gar nicht.
    So lange es auch nur geht werde ich bei Windows 7 bleiben.
    Die Kacheloptik finde ich grauenhaft und vermeide aus diesem Grunde auch jedes Windows 7 Smartphone.
    Mein Eindruck ist das Windows seit Windows 7 nicht auf den Nutzer optimiert wird, die Handhabung wird immer schlechter und umständlicher.
     
  4. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.370
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    Ich finde Classic Shell nicht schlecht. So hat man erstmal das alte Erscheinungsbild wieder, und kann sich langsam auch mal an die Kachel-Apps herantrauen, so man es möchte. Oder alternativ so weiterarbeiten wie bisher, inklusive alter Systemsteuerung etc. Ich zumindest bin davon begeistert und habe mittlerweile 2 PCs und 1 Tablet mit Windows 10 bestückt bzw. upgegradet. Ich habe auch den Eindruck, das mittlerweile alles, nachdem es sich gut eingespielt hat, einen Tick schneller geht. Jedenfalls ist es nun schonmal ein gutes Gefühl, mindestens 10 Jahre nicht wieder ein neues Betriebssystem ausprobieren zu müssen bzw. zu dürfen. Bis allerdings alles läuft und funktioniert, hat man schon einen gewissen Upgrade- und Updateterror zu überstehen, den man eigentlich dem schlimmsten Feind nicht wünscht. Das Betriebssystem selbst ist klasse, bzw. nach Wünschen einstellbar bzw. konfigurierbar. Habe ich schon immer getan. Angefangen mit XP, das mir - so - damals auch nicht gefallen hat bis jetzt zu Windows 10. Direkt Classic Shell drauf, und man kann es sich so einstellen, wie man möchte. Und sollte dann lange Ruhe haben.
     
    Yappa gefällt das.
  5. Kabel Digifreak

    Kabel Digifreak Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    9.396
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    98
    Technisches Equipment:
    HUMAX PR-FOX C

    HUMAX PDR9700-C


    SAMSUNG UE7090 40+ 32 Zoll/ ES 7090 55 Zoll
    Man sieht von der Kacheloptik nicht viel bei 10. Ich kann es empfehlen. Wir stellen demnächst den letzten PC im Haushalt um. Ein älterer Laptop packt das Upgrade nicht.
     
    Tobys Spielplatz gefällt das.
  6. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.370
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
  7. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.276
    Zustimmungen:
    714
    Punkte für Erfolge:
    123
    Meiner Ansicht nach möchte MS Windows 10 pushen weil nur auf diesem System die neuen Universal Apps laufen. Universal Apps laufen auf allen Geräten auf denen irgendeine Ausgabe von Windows 10 läuft; also auf Smartphones, Tablets, Notebooks u. Desktop-Rechnern.
    Die Nutzung von alten Windows-Versionen bremst die Etablierung von den Universal Apps (UA). MS möchte offenbar eine ganze Reihe von Anwendungen auf UA umstellen, welche dann auf alten Windows-Versionen nicht laufen. Die UA sind unabhängig von der Hardwareplattform u. nicht auf x86-CPUs festgelegt – im Gegensatz zu den alten Windows-Programmen.
     
  8. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.603
    Zustimmungen:
    970
    Punkte für Erfolge:
    123
    Gibts eigentlich schon eine Studie, die deren Kaffeesatzleserei mal unter die Lupe nimmt ?
    Wieviele derer Prognosen haben sich eigentlich erfüllt ?

    Ich zitiere mal

    Das Ende des PCs - Deutlich mehr Tablets als PCs in drei Jahren? - GameStar

    Gartner Bis 2012 fast jeder zweite PC mit Windows 7 - entwickler.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2016

Diese Seite empfehlen