1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Garantie

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Mesh, 9. April 2007.

  1. Mesh

    Mesh Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    1.195
    Anzeige
    Ihr als Profis wisst doch sicherlich, wie die Garantie vom Gesetzt geregelt ist. Was ist vorgeschrieben, wann, weshalb und warum muss der Hersteller oder das Geschäft bzw. der Verkäufer die Ware zurück nehmen, wann muss/darf er austauschen oder reparieren? Gibt es eigentlich ein Muss, dass Geld zurück zu bekommen, oder ist das immer nur die Kulanz des Verkäufers?

    Mir wollte jemand weiß machen, dass er nach 10 Monaten seine Schuhe zurück gebracht hatte, weil die Sohle etwas abhing, mit der Begründung, dass er seine Schuhe auch länger wie ein Jahr nutzen wolle. Er bekam den vollen Preis zurück. Wenn das stimmt, dann würde ich bei jedem Artikel was nach 1-2 Jahren abgenutzt ist zurück bringen. Aber mir geht es nicht nur um dieses Beispiel, sondern bei allen Artikeln, denn soweit ich weiß, muss der Verkäufer doch den Preis nicht immer auszahlen und dann gibt es doch einen Unterschied zwischen Geldrückgabe und Gutschrift. Ich erhalte bei MediaMarkt, ProMarkt, Saturn, Aldi oder Lidl immer das Geld zurück, doch verlangen kann ich es nicht, oder?
     
  2. webtrailer

    webtrailer Silber Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    654
    AW: Garantie

    Ein Recht auf "Geld zurück" gibt es nicht; das Geschäft hat das Recht auf Reparatur/Nachbesserung. Alles andere ist Kulanz.
     
  3. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Garantie

    Imho hat das Geschäft doch nur die Möglichkeit 2 oder 3 mal nachzubessern. Danach muss das Geld ausbezahlt werden?
     
  4. pferdehut

    pferdehut Junior Member

    Registriert seit:
    12. November 2006
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Sin City*
    Technisches Equipment:
    Color TV!
    AW: Garantie

    Man muss zw. Garantie und Gewährleistung unterscheiden.
    Dir als Kunde steht eine Gewährleistungspflicht zu, die min. 2 Jahre dauert.
    Nach 6 Monate muss allerdings der Käufer dem Verkäufer nachweisen das der Mangel (ablösende Sohle/schlechter Kleber) schon beim Verkauf bestand.


    Garantie ist eine freiwillige Leistung des Verkäufers...
     
  5. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Garantie

    Servus,

    bei uns gibt eine größere Baumarktkette, diese gewährt auf sämtliche Elektroartikel 3 Jahre GARANTIE, ohne wenn und aber.

    Zum Hausbau habe ich mir dort eine hochwertige Zug- u. Kappsäge gekauft, damit 110m² Parkett Boden verlegt und über 100m Randleisten angebracht. Dazu noch eine Lärcheholzterasse mit knappen 20m² geschnitten, sowie 50m² Carport gebaut. Diverse Regale und was sonst noch so in einem neuen Haus gemacht wird, damit gesägt.

    Nach 2Jahren ist mir der Veriegelungsbolzen gebrochen, hätte das sicherlich günstig reparieren können aber ich habe die Säge eingepackt, hingefahren und nach 2 Jahren mein Geld zurückbekommen, weil kein entsprechendes Neugerät zum Umtausch vorhanden war.

    War mir eigentlich recht passend, weil so richtig hatte ich keine Verwendung mehr für die Säge, habe mir jetzt dafür dort ein Wippsäge gekauft. Gibt ja jetzt dorten 5 Jahre Garantie auf Elektrogeräte. :winken:
     

Diese Seite empfehlen