1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ganz leichte Anfängerfrage zum Thema: 1 Sender sehen und den 2. aufzeichnen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von andreas33, 17. September 2009.

  1. andreas33

    andreas33 Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    hallo,

    wahrscheinlich nerve ich euch gleich mit meiner Frage aber irgendwie bin ich mir noch nicht ganz sicher. Liegt aber vielleicht auch an meiner Erkältung :).

    Wir haben unser Haus um und Ausgebaut und nun möchte ich die bestehende Sat Anlage erneuern - Digital. (Alter ca. 15 Jahre oder mehr).

    Vorhanden sind 2 Wohnungen die Satschüssel, ein Verteiler und das alte Antennkabel zu unserer Wohnung.
    Werde heute abend mal nachsehen, ob der/die/das LNB schon digitaltauglich ist.

    Meine eigentliche Frage ist aber:

    In unserer Wohnung möchten wir gerne einen Sender sehen und einen zweiten Sender aufzeichnen.

    - Was muß ich hier beachten?
    - Wieviel Kabel müssen verlegt werden - 1 oder 2 (kann das uralt Kabel neben einem neuen bestehen bleiben).
    - hierfür benötige ich dann einen Twin Receiver oder reicht ein einfacher?

    Ich weiß. Sind doofe Fragen aber ich steh ein wenig neben mir.

    Dank Euch aber für Info´s und Hinweise.

    Gruß
    Andreas
     
  2. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: ganz leichte Anfängerfrage zum Thema: 1 Sender sehen und den 2. aufzeichnen

    Zunächst mal, das 15 Jahre alte LNB ist mit Sicherheit nicht digitaltauglich!

    -Du brauchst entweder ein Quattro-LNB mit 5/4 Multiswitch, oder ein Quad-LNB.

    -Einen Twin-Receiver.

    -Zwei Leitungen zu den Räumen mit Twin-Receivern.

    Das alte Kabel kann man unter Umständen wieder verwenden, würde aber davon abraten. Wenn schon ein neues zusätzliches Kabel gelegt werden muß, würde ich das alte gleich mit ersetzen.
     
  3. andreas33

    andreas33 Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: ganz leichte Anfängerfrage zum Thema: 1 Sender sehen und den 2. aufzeichnen

    Super . Vielen Dank für die schnelle Info.

    Dann kann ich ja fast loslegen.

    Eine Frage noch. Welche der 2 Möglichkeiten ist denn sinnvoller?
    (Quattro-LNB mit 5/4 Multiswitch, oder ein Quad-LNB) und welche Hersteller sind empfehlenswert
    (Spaun SMS 5402 NF Komfort-Klasse) oder tut es auch etwas günstigeres?

    Ist der Stromverbrauch eines Multiswitch wirklich soo ausschlaggebend gegenüber einem Quad LNB?

    Ach und was ich noch gerade gelesen habe. Es gibt ja Multiswitches mit 1x Eingang Terrestrik aktiv oder passiv.
    Was benötigt man denn für eine normale alte Dachantenne.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2009
  4. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: ganz leichte Anfängerfrage zum Thema: 1 Sender sehen und den 2. aufzeichnen

    Ein Quad-LNB ist zunächst mal die günstigere Lösung, falls du später mal auf mehr als vier Teilnehmer erweitern möchtest, ist die Quattro-Multiswitch Lösung definitiv die Bessere.
    Spaun ist zwar die teuere aber auch qualtitiv bessere Lösung. Hier mußt du selbst entscheiden, ob es dir das Wert ist!

    Strom zu sparen macht zwar immer Sinn, nur ob der Stromverbrauch des Multiswitch und anderen Standby-Geräten jetzt noch rausreißt, was andere Geräte im Haushalt, sprich Kühlschränke, Gefriergeräte, E-Herd, Geschirrspüler, Waschmaschine, Trockner vorwegnehmen, wag ich zu bezweifeln.

    Wenn du noch weiter DVB-T und UKW-Rundfunk nutzen möchtest, brauchst du einen Multiswitch mit terrestrischen Eingang. Ob jetzt passiv ausreicht oder aktiv erforderlich ist, richtet sich nach deinen Empfangsbedingungen und Leitungslängen. Allerdings dürfte der Preisunterschied unrelevant sein.
     

Diese Seite empfehlen