1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Galaxis POP SCR + ORF

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von cipher3000, 11. Februar 2005.

  1. cipher3000

    cipher3000 Neuling

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Anscheinend macht ja der ORF zurzeit Probleme auf vielen Receivern. Es wird empfohlen ein Softwareupdate zu machen.

    Da aber Update per Satelit nicht funktioniert und Galaxis anscheinend pleite ist, will ich dies per PC machen.

    Ich hab zwar schon auf www.iqzone.de etwas gefunden, aber ich befürchte dass dann der ORF mit der Cryptoworkskarte nicht mehr funktioniert. Der Receiver gehört mir nicht und deshalb mach ich es nur, wenn es mit der Software kein Problem gibt. Die aktuelle Softwareversion ist 1.10
     
  2. oli

    oli Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.197
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    adam S
    AW: Galaxis POP SCR + ORF

    Ist die Hardware ID 76? Dann gehe mal zu Hirschmann.AT die haben anfang Januar noch ein Update für CSR 007 aus Lübeck bekommen.
    cu Oli
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2005
  3. cipher3000

    cipher3000 Neuling

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Galaxis POP SCR + ORF

    Danke für die Information, habe jetzt die Software runtergeladen, werde jetzt das Kabel basteln und das Update durchführen.

    Wem es interessiert die Adresse ist http://www.hirschmann-austria.at dort kann man die Software runterladen.
     
  4. koarl70

    koarl70 Neuling

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Graz(AUT)
    AW: Galaxis POP SCR + ORF

    Wie erfahre ich die Hardware ID?
    Bekomme ich die über Info im Menü? (Der besagte Receiver gehört nicht mir und habe deshalb zur Zeit keinen Zugriff)

    Hat das funktioniert? (und etwas gebracht?)
    Ich habe es nie ausproboert da es immer geheisen hat die POP SCR hat den Bootloader 3.4x -> da geht dann nix mit RS232 updaten...

    Von Galaxis wird man sich kein Update per Satellit mehr erhoffen könne,oder? :confused:

    /Koarl
     
  5. oli

    oli Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.197
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    adam S
    AW: Galaxis POP SCR + ORF

    Der Download geht auf jeden Fall.
    cu Oli
     
  6. koarl70

    koarl70 Neuling

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Graz(AUT)
    AW: Galaxis POP SCR + ORF

    Aha, hat sich da was geändert?
    Ich habe schon mal vor einem halben Jahr gefragt und da wurde mir gesagt
    mit 3.4x geht nur mit JTAG! (warst glaub ich sogar du ;))

    Ist dieses Bin-File von Hirschmann speziell kodiert damit es der Bootloader V3.4x es akzeptiert?
    Ich habe nun (telefonisch) nachgefragt, als HW-ID wird im Menü 'gx0076' angezeigt. Kann ich mit diesem Gerät die HirschmannSW (1.17a) verwenden?

    Ich habe auch gesehen das im PortListener History jetzt die Bootloader 3.4x erwähnt werden. Was ist mit 'Gxfix' gemeint?
    Damit der PortListener funktioniert braucht er den mod. 3.12-Lader (oder?)
    Kann ich den nun bei einem Gerät mit BootLader V3.4x den Lader auf V3.12 tauschen? (und mit PL die Box auslesen)

    Ich möchte nur wenn es geht bevor ich die HirschmannSW einspiele ein 'BackUp' haben für die POPSCR haben. (oder bekommt man die SW 1.10, nun auch wo im Netz?)

    bzw. könnte ich dann auch die Goldtop-SW ausprobieren?

    /Koarl
     
  7. oli

    oli Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.197
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    adam S
    AW: Galaxis POP SCR + ORF

    Ja, RSA signiert...

    Ja

    Es wird ein RSA signierter BL3.10 eingespielt, danach ist der LB3.10 auf der POP...

    Ja, erst gxFix für den jeweiligen Loader (3.13, 3.40, 3.41, 3.42...) dann den Loader 3.12/r1.10 einspielen.

    Wenn du bei Hirschmann bettelst vielleicht, oder BackUp machen.

    MINIMAX.... aber hat kein Cryptoworks!

    cu Oli
     
  8. koarl70

    koarl70 Neuling

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Graz(AUT)
    AW: Galaxis POP SCR + ORF

    Vielen Danke für die Erklärungen!

    Ich hätte da noch ein paar Fragen bezüglich dem BackUp mit PL:

    -Wenn ich den Bootloader auf 3.12r1.10 ändere lässt sich dann noch die HirschmannSW V.:1.17a einspielen? (wird BootLoader Version nicht geprüft bzw. stört den mod. BL die RSA Signierung nicht)

    -reicht es wenn ich ein 'Dump Firmware' von der orig. SW der Box mache? oder doch 'whole FLASH'?

    - in den Settings steht wenn ich 'OpenPlus/POP/minimax (ID 1x)' wähle bei Flash Adress (End) -> '0x2C??????'
    Was gehört da bei Ende eingetragen, oder ist diese Einstellung egal?

    - gibt es wo eine Anleitung wie mit PL ein BackUp genau gemacht wird?

    Der Receiver steht bei meinen Schwiegereltern und da will ich auf Nummer sicher gehen...

    /Koarl
     
  9. oli

    oli Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.197
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    adam S
    AW: Galaxis POP SCR + ORF

    Ja

    Sollte reichen,vielleicht noch die Programmliste...

    Goldtop hat da ein neues Format ohne fest definiertes Ende, je nach dem wieviele Programme gespeichert sind ist die Datei kuerzer oder laenger.

    Als *.pdf mit in der ZIP...

    cu Oli
     
  10. koarl70

    koarl70 Neuling

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Graz(AUT)
    AW: Galaxis POP SCR + ORF

    Was stelle ich da nun für den POP SCR ein? (In der mitgelieferten *.ini Datei gibt es für den POP nur diesen Eintrag)
    Oder werden für 'Dump Bootloader', 'Dump Firmware' & 'Dump whole Flash' die Settings nicht benötigt? (Sind die Adressbereiche bei allen Geräten gleich??)

    /Koarl

    Ps.: die mitgelieferte Anleitung *.pdf bezieht sich aber noch auf eine ältere
    PL Version. (GxFix/FlashErase nicht erwähnt)
     

Diese Seite empfehlen