1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Galaxis, die tote Sat-Kiste?

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von Neulander, 10. Januar 2006.

  1. Neulander

    Neulander Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo, für Euch sicher ein Kinderspiel - für mich bis dato noch ein Rätsel. Hab einen Easy Galaxis mit Premiere-Abo vor ca. 3 Jahren gekauft und würde gerne ein Programmupdate machen (letztes Update war im Sommer vor dem Galaxis-Zusammenbruch). Hätte also jetzt gerne die neuen ARD-Radiofrequenzen, neuer Eurosportkanal & was sonst noch in der Sat-Welt auf andere Transponder gewandert ist. Was also tun, da ein Update per Satelite nicht mehr möglich ist? Manuell versuchen? Premiere ist nicht mehr aktuell, somit unrelevant für mich. Die Kiste in den Mülleimer werfen oder per Nachname an Premiere schicken und die sollen sie dann ökogerecht entsorgen? Falls noch Hoffnung besteht, bitte antworten. Merci für Eure Bemühungen! Neulander - ein Sat-Amateur
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Galaxis, die tote Sat-Kiste?

    Die Einstellung der neuen Programme hat ja nichts mit der Firmware des Receivers zu tun. Wie neue Programme eingestellt werden, steht in der Bedienungsanleitung, bzw. ist auch über die Menüs herauszufinden. Wichtig ist lediglich, und da solltest du mal hier ein bischen in den Beiträgen lesen, dass der Receiver bei einem Suchlauf immer weiter Transponder hinzufügt und damit irgendwann der Speicher voll ist.
     
  3. Neulander

    Neulander Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    AW: Galaxis, die tote Sat-Kiste?

    Dass die Bedienungsanleitung Informationen bezüglich eines Programmlisten-Updates beinhaltet, dürfte auch mir als Sat-Neuling klar sein. Habe damit auch keine Probleme bis auf den Punkt, dass es nicht möglich ist, mit dem Gerät ein Update (und damit meine ich neue Sender hinzuzufügen, die bis dato woanders waren oder noch nicht existierten) vorzunehmen, da wohl Galaxis aufgrund seines plötzlichen Todes keine Gebühren mehr an Astra zahlt. Dürfte wohl bei ca. 50.000 anderen Galaxie-Easy-Usern genauso sein. Was also definitiv tun? Merci Neulander
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Galaxis, die tote Sat-Kiste?

    Sinn eines Updates ist die Erneuerung der Firmware, nicht der Programmlisten.
    Die Programmlisten erstellt der Benutzer einer Box selber. Die in der Box hinterlegte Liste für die Programme ist eine Starthilfe.
     
  5. Neulander

    Neulander Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    AW: Galaxis, die tote Sat-Kiste?

    Hallo Hans, deine Informationen über den Begriff Update dürften stimmen. Egal, mein Problem ist jedoch nicht eine Begriffsdefinition, sondern wie ich definitiv neue Programme auf den Galaxie-Easy übertragen kann. Falls Du mir dazu eine praktische Antwort geben könntest, die meine Unwissenheit beseitigt, wäre ich Dir sehr dankbar. Merci Neulander
     
  6. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Galaxis, die tote Sat-Kiste?

    Schau dir einfach mal diesen Thread an.
     
  7. oli

    oli Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.197
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    adam S
    AW: Galaxis, die tote Sat-Kiste?

    Hast du die Anleitung wirklich gelesen? Glaube nicht. Neue Programm werden über den Suchlauf "gesucht" und anschließend gespeichert (Idiotensicher), oder man fügt sie per Hand über die Verwaltung hinzu (high-level-user, man braucht die Programmdaten, siehe z.B. http://www.lyngsat.com/europe.html). Man kann die Programmliste auch komfortabel am PC editieren mit passenden Editoren wie SetEdit oder EasyEdit, hier braucht man auch die Programmdaten oder kann die Daten automatisch von Datenbanken im Internet auslesen.
    Wie du richtig sagst konnte man eine Zeitlang eine fertige Programmliste über Astra laden, die war aber fast immer fehlerhaft und das ganze wurde noch vor Insolvenz Zeiten wieder eingestellt, die freiwerdende Bandbreite wurde weiter zum Firmware-Update genutzt, auch für OEMs.
    Das ganze lässt darauf schließen das auch deine Firmware sehr alt sein dürfte?

    cu Oli

    Siehe Gebrauchsanleitung Seite 15... Abschnitt 3.1 bis 3.7.3
    [​IMG]
     
  8. Neulander

    Neulander Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    AW: Galaxis, die tote Sat-Kiste?

    Hallo, wunderbar der Hinweis, kann die Praxis aber erst heute Abend überprüfen. Merci.
     
  9. Neulander

    Neulander Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    AW: Galaxis, die tote Sat-Kiste?

    Merci für Eure Hilfe, hat alles funktioniert (aktuelle Sender sind da), doch habe ich jetzt ein neues Problem. Hatte gestern eine Zetacam blue für Full-x gekauft. Auf dem Modul steht Full-X 1+2, Datum 09.2005. Leider funktioniert mit diesem Modul nichts auf Astra Full X3 (Hotbird kann ich nicht übeprüfen, da ich dafür keinen Empfang habe). Ist das Modul nur für Hotbird geeignet, benötigt man noch eine Extra-Karte oder ist der Galaxis Easyworld dafür überhaupt nicht geeiget. Habe die Software 2.74 drauf. Wenn ich auf Einstellungen/Ci-Modul gehe zeigt mir das Gerät an "CI-Modul bereit", dann Schacht 1 Neotion- dann nichts. Woran könnte der Fehler liegen. Danke für Tips! Neulander
     
  10. heronimo

    heronimo Silber Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    541
    Ort:
    L.E.
    AW: Galaxis, die tote Sat-Kiste?

    Mit dem Zetacam kann ich dir nicht weiterhelfen. Aber auf deine Ausgangsfrage zurückkommend, ich dachte auch das ich eine tote Kiste habe aber einfach mal im Internet ein wenig gesucht und dann habe ich gemerkt dass mit der galaxis ganz easy viele sachen drin sind die du noch gar nicht weißt:D und das man die komplizierte Sendersortierung dann auch mal in Kauf nimmt.
     

Diese Seite empfehlen