1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

g-link D2Box Festplattenrecorder

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von alexmerz, 22. Februar 2007.

  1. alexmerz

    alexmerz Neuling

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,

    kann mir jemand weiterhelfen?

    Habe D2 Box mit Festplattenrecorder verbunden. Über g-link wird
    die Box zum Aufnehmen auf den Recorder gesteuert.

    Solange die Box "AN" ist funktioniert alles wunderbar.

    Wenn die Box im "stand by" ist wird die Box nicht eingeschaltet.
    Folge: ein schwarzes Bild wird aufgenommen.

    Wenn die Box "heruntergefahren" ist wird die Box zwar eingeschaltet aber nicht das gewünschte Programm aufgenommen, sonder das "falsche".

    Das Problem ist denke ich, dass ein "einschalten" aus dem "stand by" über das drücken einer Zahl an der Fernbindung nicht möglich ist.
    Lediglich über "ein/aus" der Fernbedinung lässt sich die box anschalten.

    Könnte man die Box durch drücken einer Zahl an der Fernbedingung aus dem "Stand by" modus in den "AN" modus bringen wäre das Problem gelöst.

    Gibt es da Möglichkeiten die Fernbedingung zu programmieren?
    Andere Ideen???

    Für Hilfe bin ich Dankbar.

    Gruß
    Alex
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: g-link D2Box Festplattenrecorder

    Du musst die Box dann schon auf dem gewüschten Kanal umschalten.

    Gruß Gorcon
     
  3. alexmerz

    alexmerz Neuling

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    4
    AW: g-link D2Box Festplattenrecorder

    hallo gorcon,

    das ist mir schon klar.

    es geht hier ums thema timeraufnahmen am recorder.
    sprich ich geh ausser haus und will was in 9 std. aufnehmen.
    wenn ich nicht da bin kann ich nicht umschalten.

    danke gruß
    alex
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: g-link D2Box Festplattenrecorder

    Du musst das vorher machen oder einfach einen Timer auf der D-Box laufen lassen wenn der Recoder kein umschalten auf einen bestimmten Sender unterstützt.

    Gruß Gorcon
     
  5. alexmerz

    alexmerz Neuling

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    4
    AW: g-link D2Box Festplattenrecorder

    Hi,

    Wenn ich nun 2 Filme aufnehmen möchte müsste ich mich kurz nachdem der 1 film aufgenommen ins flugzeug setzen, kanal umschalten, wieder in den flieger und ab an den strand......... grins.

    Der Recorder unterstützt ein umschalten auf einen bestimmten sender.

    kann man die box irgendwie so einstellen, dass beim drücken einer ziffer auf der fernbedienung die box vom standy by moduns in den an modus geht?

    Gruß
    alex
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: g-link D2Box Festplattenrecorder

    Wo ist dann das Problem?
    Nein.
    Andere Möglichkeit wäre auf die Box Linux aufzuspielen und dann mit der Box den Recorder per LIRC zu steuern. Die aufnahmezeiten werden dann ganz einfach per EPG programmiert.

    Gruß Gorcon
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: g-link D2Box Festplattenrecorder

    "g-link" bedeutet der Recorder simuliert die D-Box Fernebedienung?
    Wenn er das nicht richtig kann (Also die richtigen Fernbedienungscodes senden kann) dann must du darauf verzichten.
    Das Problem wird wohl vermutlich sein das er nach dem senden des Einschaltbefehls nicht die 5 Minuten wartet bis die Box gestartet ist und so die Umschaltbefehle verloren gehen.

    Also den Timer in der D-Box selber programmieren und dann noch den Timer im Recorder programmieren. Dann sollte es gehen.

    BTW: Wie Gorcon schon sagte, LINUX auf die D-Box 2 packen und dann die Box den Reorder steuern lassen. Das ist auch die einzig brauchbare Lösung um Video-/DVD-Recorder an Receivern zu betreiben. Alles andere (glink, AVlink und wie sie alle heissen) ist nur Bastelei.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2007
  8. player495

    player495 Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    477
    AW: g-link D2Box Festplattenrecorder

    Es gibt auch Recorder, bei denen die d-box2 (mit BN) die Aufnahme steuern kann.

    Gruß player
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2007
  9. wolfy2004

    wolfy2004 Senior Member

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Brunn am Gebirge
    AW: g-link D2Box Festplattenrecorder

    Warum so kompliziert und nicht gleich eine Festplatte in die d-box einbauen?
     
  10. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.270
    Ort:
    BW
    AW: g-link D2Box Festplattenrecorder

    DAS frag ich mich auch schon die ganze Zeit. Ein externer Festplattenrecorder an eine d-box 2 ist absolut unnötig.

    Greets
    Zodac
     

Diese Seite empfehlen