1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

günstigste DVB-C Lösung gesucht......?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von weddel2010, 17. Juli 2010.

  1. weddel2010

    weddel2010 Neuling

    Registriert seit:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    hallo zunächst an alle.

    Nachdem ich festgestellt habe, dass es für mein Anliegen etliche Lösungen gibt, bitte ich um ernsthafte Hinweise für die kostengünstigste Variante.

    Nach einem Umzug empfange ich derzeit DVB-T mit einem Pana 37 Plasma HD Ready. Läuft soweit gut, Empfang nicht immer optimal.
    Nun liegt hier ein KD-Anschluß welche lt. Nachbarn auch den digitalen Empfang und mehr Sender ermöglicht.

    Ich stelle mir nach einigen Recherchen hier im Forum vor, einen gebrauchten Digi-Receiver anzuschaffen. Welchen könnt ihr empfehlen und brauche ich einen CI-Einschub für die privaten Kanäle respektive welche günstige smartcard sollen wir uns zulegen.


    Für ernsthafte Antworten auf diese Newbie-fragen bedanke ich mich im Voraus.

    :winken:
     
  2. AW: günstigste DVB-C Lösung gesucht......?

    Hallo und Willkommen im DF-Forum,
    Also da du bei Kabel Deutschland bist erkundige dich mal auf Ihrer Homepage
    hier: Digitales Fernsehen für Kabelanschluss Nutzer - Kabel Deutschland
    da kann man auch für ein paar euro einen receiver mieten!
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.676
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: günstigste DVB-C Lösung gesucht......?

    Und wen man was vernünftiges will, kauft man sich einen mit CI Schacht.
    Und nimmt keine 0815 Murx Kiste von KDG.

    Frei empfangbar und ohne extra Gebühren zu empfangen sind die Öffentlich Rechtlichen Sender.
    Kein sogenannter " Digitaler Anschluss" nötig.
    Receiver ran und gut.
    Problematisch wird es bei den Privat Sendern RTL, SAT 1 und Co.
    Diese sind bei Kabel Deutschland Pay TV.
    So wie Sky ( Premiere)
    Hier kommt es nun auf den Kabelvertrag an, ob der digitale Anschluss bereits in den Gebühren enthalten ist, oder ob der extra abonniert werden muss.
    2,90 € pro Monat.
    Musst Dich schlau machen.

    Du bekommst dann eine Smartcard, und diese kommt entweder in den Kartenleser eines zertifizierten Receivers, oder in das CI Modul, welches Du bei einem freien Receiver benötigst, in dieses.
    Welche Modul benötigt wird, hängt von der Art der Smartcard ab, welche Du bekommst.
     
  4. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: günstigste DVB-C Lösung gesucht......?

    Zuerstmal nachschauen, welches Panasonicmodell genau vorhanden ist.
    Beispielsweise X10Y und X20E haben einen internen DVB-C Tuner.
     
  5. weddel2010

    weddel2010 Neuling

    Registriert seit:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: günstigste DVB-C Lösung gesucht......?

    ja danke zunächst,

    mein Pana hat natürlich keinen DVB-C Receiver.

    die miete bei KD für nen paar euro habe ich nicht entdeckt...
    ich zahle 100 € p.a. für den Anschluß u. möchte ihn über einen eigenen gebrauchten receiver nutzen, damit ich für wenig geld (einmalig receiver u. monatlich rd. 3 € für die smartcard) auch was vom Kabelanschluß habe!!

    welche dreambox u. welche smartcard könnten sich eignen?

    danke:winken:
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.676
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: günstigste DVB-C Lösung gesucht......?

    Die Smartcard bekommst Du von KDG.
    Die kanst Du Dir nicht aussuchen. Aber beeinflussen kanst Du das schon.
    Die beste Smartcard ist die D 02.
    Die bekommst Du wen Du eine D- Box II von Nokia angibst.
    Welchen nicht zertifizierten bzw zertifizierten Receiver Du dann kaufst ist Dir überlassen.

    Die Dreambox ist aber teuer.
    Nur so am Rande.
    Hier sind einige Kabel Receiver.

    Kabelfernsehen: Empfänger für Digitales Kabel-TV DVB-C - hm-sat-shop.de

    An das Alphacrypt CI Modul denken, was Du benötigst.

    Achtung warte ab was KDG Dir für eine Karte schickt. Erst dann das Modul kaufen.
     

Diese Seite empfehlen