1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Günstige Sender/Transp. um Astra/Eutelsat einzustellen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von lola123, 1. April 2007.

  1. lola123

    lola123 Junior Member

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    22
    Anzeige
    Hallo,

    was sind denn eigentlich die günstigsten Sender oder Transpoder um Astra oder Eutelsat ohne Messkoffer einzustellen?

    Astra hab ich gelesen, der eine Bahn TV/DMAX, der andere ORF. Hotbird hab ich keinen Plan was man da nimmt.
     
  2. lupus111

    lupus111 Silber Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    601
    AW: Günstige Sender/Transp. um Astra/Eutelsat einzustellen?

    Nimm für Hotbird einen ollen Analogreceiver und stelle 10815/H, oder 11320/V oder 11505/V oder 12131/H so ein, das am wenigsten oder gar keine "Fische" zu sehen sind. So eingestellt werden die digitalen Sender auch optimal sein! Ich habe an meiner 45er Digidish das Multifeed-LNB für Hotbird auf diese Art und Weise angebaut und ausgerichtet, funktioniert hervorragend!
     
  3. cocofixx

    cocofixx Senior Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    201
    AW: Günstige Sender/Transp. um Astra/Eutelsat einzustellen?

    Also hier in Norddeutschland sind Bahn TV/DMAX, und der ORF-Transponder genau die Transponder die am SCHLECHTESTEN ankommen. :eek:

    Mit grossem Abstand das stärkste Signal liefern hier die Premiere -Transponder. Ist eigentlich auch logisch. Denn das hat rechtliche Gründe.
     
  4. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    29.722
    AW: Günstige Sender/Transp. um Astra/Eutelsat einzustellen?

    Astra 1f hat eine nicht so große Ausleuchtzone und ist dadurch stärker, aber der ARD Transponder Frankfurt auf 1H ist auch stark.
    Der neue Pro7 Transponder ist auch relativ stark man muss bedenken dass er eine FEC von 5/6 hat.
    Auf Astra sind meistens die Transponder am oberen Ende schwächer.
     
  5. anton551

    anton551 Gold Member

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    1.901
    Ort:
    Göttingen
    AW: Günstige Sender/Transp. um Astra/Eutelsat einzustellen?

    Richtig schwache Transponder gibt es seit dem Umzug von HB 2 auf HB 8 auch auf Hotbird nicht mehr.

    Stell einfach jeweils das ZDF auf Maximum, dann geht alles andere auch.

    Gruß anton551
     
  6. lupus111

    lupus111 Silber Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    601
    AW: Günstige Sender/Transp. um Astra/Eutelsat einzustellen?

    na, die Deutschschweizer Pogramme sind schon auch noch etwas schwächer und taugen zur Einstellung! Aber, und da scheint hier überhaupt niemand darauf einzugehen, wie ich schon weiter oben sagte, ein Analogreceiver ist wirklich am allerbesten zum Einstellen geeignet! Und da wird wohl mal leihweise einer aufzutreiben sein. Ich habe mir für 1,00 EUR (plus Versand) einen bei iBä ersteigert...
     
  7. AW: Günstige Sender/Transp. um Astra/Eutelsat einzustellen?

    Wenn man die nötige Geduld für die Trägheit der digitalen Signalanzeige mitbringt, kann man das mit jedem Receiver vernünftig einstellen.
     
  8. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.442
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Günstige Sender/Transp. um Astra/Eutelsat einzustellen?

    Zitat:http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?p=1994216#post1994216 - Post11
    Und weiter:
    Und was sagt uns das?

    Es sagt, dass ein analoger Receiver ganz gut für die Grobjustierung eines Satelliten taugt. Den Maximalpegel (C/N - SNR) kann man damit aber nicht oder nur zufällig finden.

    Deshalb ist das hier -
    - so nicht zutreffend.
    Hotbird sendet mittlerweile ähnlich stark wie Astra1. Die schweizer Kanäle SF1 und Co. und selbst Rai wird/werden mit höheren Pegeln empfangen - als beispielsweise das ZDF.

    Da machste nix dran.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2007

Diese Seite empfehlen