1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fussball WM digital

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von Grautvornix, 27. Januar 2002.

  1. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    Anzeige
    Weiss jemand, was die ARD und WDR da geübt haben, um die WM doch noch uncodiert übertragen zu können?
    Gruss aus dem Himmel
     
  2. Ricardo

    Ricardo Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    879
    Ort:
    Leipzig / Geringswalde
    Technisches Equipment:
    diverse Receiver ob Kabel, Sat oder DVB-T, Antennen zwischen 1,10 m und 33 cm sowie weiteres technisches Equipment welches zum testen wichtig ist.
    Hallo,

    also ich hab da so nen gedanken und zwar nehm ich mal an das Astra nen TP so modifiziert das er auf keinen Fall Mallorca und Spanien erreichen kann. Also irgendwie ne Art Germany Beam. Anders wird es nicht gehen.

    cu Ricardo
     
  3. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Geübt haben die laut Infosat letzte Woche, wir erinnern uns ja noch alle an die Hinweistafel vom WDR auf Astra 2C [​IMG] .

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>
    Wie am 24. Januar 2002 der technische Direktor des Westdeutschen Rundfunks, Dr. Dieter Hoff, gegenüber INFOSAT bestätigte, ist es nach umfangreichen Tests der ARD technisch möglich, den digitalen Zuschauern in Deutschland nun doch die Fußball-WM unverschlüsselt anbieten zu können. Nach Aussage von Dr. Hoff können sowohl alle Free-to-Air-Boxen als auch die CICAM-Boxen, F.U.N.-Boxen sowie die d-box 1 und d-box 2 die spezielle Signalisierung des Fußball-WM-Signals entschlüsseln. In den vergangenen Tagen testete der WDR gemeinsam mit der SES die Möglichkeiten aus. Diese hätten sich, so Hoff zu INFOSAT, mehrfach im Praxistest bewährt. Die Zuschauer müssten lediglich einen Programmsuchlauf starten. Die Programme würden sie dann auf einem neuen Platz finden. „Dies kann nur eine Übergangslösung für die Fußball-WM 2002 sein“, so Hoff zu INFOSAT. Dennoch wäre dies eine schnelle Lösung im Sinne der Zuschauer. Die Signalisierung funktioniert.
    <hr></blockquote>

    Einen Germanybeam wird oder kann es wohl nicht geben. Die Astrasatelliten haben keine steuerbare Beams, wie z.B. Eutelsat.
    Um nur in Deutschland empfangbar zu sein müßten die wohl die Sendeleistung des Transponders herunterfahren. Dazu reicht dann eine 60cm-Schüssel, wie die meisten Sat-Empfänger in Deutschland haben, nicht mehr aus. Der Footprint macht auch an der deutschen Grenze leider nicht stopp. [​IMG] [​IMG]
     
  4. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    Einige Astra-Transponder können in Spanien nur mit einer 120cm Antenne empfangen werden, z.B. die Transponder von Premiere World. Wäre doch eine Lösung, wenn ARD/ZDF während der WM solche Transponder nutzen würde, oder? So viele Spanier mit &gt;120cm Antenne wird es ja wohl nicht geben.
     
  5. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    @Hacker,

    das stimmt.
    Die horizontale Ebene von Astra 1 E und Astra 1 F sind an der Grenze zu Frankreich mit 75 cm und in Südspanien ich schätze mal mit 1,50-1,80 m zu empfangen.
    Da müßte dann die S.E.S. der ARD einen Transponder in der Zeit zu Verfügung stellen, denn die zwei Transponder der ARD senden über Astra 1 G und der ist in Spanien ohne Probleme mit 60 cm zu empfangen.
     
  6. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    Eine andere, sehr einfache Lösung wäre: Man ändert die SR.

    Denn: Der Decoder von CSD, dem Konkurrenten von Via Digital in Spanien, kann nur die beiden SR 27500 und 22000. Wenn ARD eine andere SR als diese beiden benutzt, dann kann kein CSD-Kunde mehr die ARD sehen. Und somit wäre Via Digital sicher zufiedengestellt, denn der "Feind" CSD kann dann die WM nicht sehen.
     
  7. Nederland TV

    Nederland TV Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Zuid-Duitsland
    Das vereinte Europa lässt mal wieder grüssen:

    Am besten übertragen ARD und ZDF nur Spiele mit deutscher Beteiligung wo der ausländische Gegner aus urheberrechtlichen Gründen ausgeblendet wird , ebenso wie der Spielstand des Gegners, oder wie?
    Im selben Zuge wird der Euro wieder abgeschafft und die nationalen Währungen und Zollkontrollen wieder eingeführt.
    Ähm, ich glaube hier läuft doch wohl irgendwie die falsche Diskussion, oder?
    Sonst wird hier die Aufhebung sämtlicher Verschlüsselung außer bei Pay TV gefordert und jetzt das!
    Ich kann es kaum glauben. [​IMG]

    NLTV

    [ 28. Januar 2002: Beitrag editiert von: Nederland TV ]</p>
     
  8. giovanni11

    giovanni11 Gold Member

    Registriert seit:
    19. September 2001
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    Frechen
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2 plus
    Sat-Empfang
    Astra/Hotbird
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr> wo der ausländische Gegner aus urheberrechtlichen Gründen ausgeblendet wird <hr></blockquote>

    Damit hätten wir bei der WM wieder Chancen, wenn das Ausblenden wirklich klappt [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Abgesehen davon, bin ich gespannt, ob ARD/ZDF einen Weg finden, ohne Verschlüsselung die Fußball-WM zu übertragen - und ob Onkel Leo dazu nickt. Ich hatte ja am Anfang den Verdacht, der wollte ARD/ZDF sein betacrypt aufs Auge drücken [​IMG]
     
  9. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    Aachen
    Eine weitere möglichkeit bietet sich auch in der Länderkennung die einige boxen unterstütze. Zumindest die SECA Goldbox hat die möglichkeit.
     

Diese Seite empfehlen