1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fussball BULI bei T-Home und SKY ein Flop ?

Dieses Thema im Forum "Telekom und Vodafone IPTV" wurde erstellt von frankmuc, 28. Juli 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zetti2000

    zetti2000 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    AW: Fussball BULI bei T-Home und SKY ein Flop ?

    Entertain will also den Massenmarkt erreichen. Dann müssen sie erstmal was an der Reichweite machen. Immernoch kann nur eine Minderheit Entertain bekommen, geschweige denn VDSL.
    Die große Masse will allerdings überhaupt kein PayTV. Wenn Premiere ähhh sky 2,5 Mio Kunden ist das ein Bruchteil der 40 Mio Haushalte in Deutschland.
    Auch wenn ich mich wiederhole: Die Telekom hat mit LigaTotal die Möglichkeit Kunden zu Entertain hohlen, und dann darüber Geld zu verdienen. Es geht denen nur am Rande um LigaTotal Kunden, sondern um Entertain Kunden. Und Kunden, die jetzt Entertain kündigen bzw. es nicht abonieren, weil es kein sky gibt dürfte nicht allzu groß sein.
     
  2. Michael Hauser

    Michael Hauser Lexikon

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    25.951
    Zustimmungen:
    1.291
    Punkte für Erfolge:
    173
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver Magenta TV Box mit MagentaTV Smart. inkl. Magenta 1,
    Sat und DVB-T2, Amazon Fire TV Stick, Disney +
    AW: Fussball BULI bei T-Home und SKY ein Flop ?

    Der eine isst Fisch, der andere ist Fleisch.

    Eine grosse Masse ist mit Sicherheit Fussballaffin, aber nur eine
    kleine will überhaupt dafür bezahlen. Und die überhaupt dafür
    bezahlen wollen, wollen am liebsten sogar noch weniger bezahlen.
    Das ist die traurige Wahrheit. Fussball als Motor des Pay-TVs
    klappt nicht in Deutschland. Da muss es etwas anderes sein:
    entweder Film, Sport generell, HD, oder alles zusammen.
    Mit Sicherheit kein kastriertes Produkt, und mit Sicherheit
    nicht Fussball alleine! Jedenfalls nicht in Deutschland.
    Sieht man ja an den Zahlen.

    Mit dem Erfolg, das Constantin schon am Schwimmen ist.
    Ein zweistelliger Millionenbetrag unter den erwarteten Einnahmen
    muss ein dicker Klotz sein, und das war das was offiziell zu lesen
    war.
     
  3. Michael Hauser

    Michael Hauser Lexikon

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    25.951
    Zustimmungen:
    1.291
    Punkte für Erfolge:
    173
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver Magenta TV Box mit MagentaTV Smart. inkl. Magenta 1,
    Sat und DVB-T2, Amazon Fire TV Stick, Disney +
    AW: Fussball BULI bei T-Home und SKY ein Flop ?

    Pay-TV ist in Deutschland noch sehr klein, das ist richtig. Potential ist
    aber vorhanden. Darüber müssen wir nicht streiten. Premiere hat vieles
    falsch gemacht.

    Allerdings ist unbestritten der Prozentsatz der Premierekunden bei Entertain grösser als bei Kabel, man munkelt von um die 150.000
    Kunden. Ob es stimmt oder nicht, keine Ahnung, die Zahl ist von Southkorea, der fährt immer zur IFA/CEBIT und hat Kontakte.
    Was der sagt, stimmt immer!:D
     
  4. frankmuc

    frankmuc Platin Member

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    46" Full HD 3D Samsung, IPTV, VDSL50
    AW: Fussball BULI bei T-Home und SKY ein Flop ?

    Was ich super fand und akzeptabel das war Premiere HD...Eine super Auswahl an neuen Filmen, echtes HD und ausgewählte Sportübertragungen wie CL. Dafür habe ich für diesen einen Kanal 9,95 bezahlt. Das fand ich mega ok.

    Nun gab es CinemaHD mit mega schlechter Bildqualität, teilweise Filme in SD auf nem HD Kanal, kein Sport mehr wie CL Spiele etc... Konesquenz ich habe gekündigt.

    Ich hatte auch nie Sport aboniert. Ich hatte / habe für 9,99 Premiere BULI powerd by T-Home und den Premiere HD Kanal mit Filmen und Sportmischung. Das war echt geil..(für mich zumindest)

    Sowas würde ich wieder buchen...CL alleine für 20 Euro wo evtl. die 3 deutschen Manschaften nach der ersten Runde eh rausfallen und mich dann die CL nicht mehr interessiert...Würde ich sicher kein Geld ausgeben wollen. Die erste Variante mit dem kombi Sender war optimal.

    Wenn T-home es schaffen würde so einen HD Sender zu bekommen..smile. Wäre geil..
     
  5. Jens2506

    Jens2506 Guest

    AW: Fussball BULI bei T-Home und SKY ein Flop ?

    Warte ab bis SKY die Zahlen bekannt gibt....
     
  6. Michael Hauser

    Michael Hauser Lexikon

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    25.951
    Zustimmungen:
    1.291
    Punkte für Erfolge:
    173
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver Magenta TV Box mit MagentaTV Smart. inkl. Magenta 1,
    Sat und DVB-T2, Amazon Fire TV Stick, Disney +
    AW: Fussball BULI bei T-Home und SKY ein Flop ?

    Sky hat auch einen langen Atem. Sie verhandeln grade wegen der Olympiarechte 2014/15. Es sieht so aus, das das Angebot der öffentlich-rechtlichen inakzeptabel ist und die Telekom kein Interesse an Gesprächen hat.

    Wenn sie das tun, gehen sie wohl eher nicht von Niederlage aus:

    Das Monopoly um die deutschen TV-Rechte für die Olympischen Spiele 2014 und 2016 wird zum Zweikampf zwischen den Öffentlich-Rechtlichen und dem Bezahlsender Sky. An diesem Freitag läuft die erste Angebotsrunde ab, RTL stieg bereits vor Fristende aus.

    Unabhängig vom Austragungsort der Spiele 2016 erhofft sich das Internationale Olympische Komitee (IOC) 200 Millionen Euro aus dem Rechteverkauf für den deutschen Markt. Jeder Olympia-Sender ist verpflichtet, mindestens 200 Stunden des Ringe-Spektakels im freien TV zu zeigen. Durch ein Rechtesharing mit Sky könnte so auch die ProSiebenSat.1-Mediengruppe zu Olympia-Bildern kommen.

    Mitten in der Finanzkrise wollen die Olympier aus Lausanne die Erträge für ihr Hochglanzprodukt ausreizen, doch das erhoffte Wettbieten läuft nur sehr schleppend an. Nach dpa-Informationen soll das erste gemeinsame Angebot von ARD/ZDF für die Spiele 2014 und 2016 sogar unter 100 Millionen Euro liegen. Denkbar wäre ein Modell, bei dem sich die Öffentlich-Rechtlichen die Deutsche Telekom als Partner für die Internet- und Mobilfunkrechte ins Boot holen. Gespräche habe es nach Angaben der Telekom noch keine gegeben.


    Lukrative Möglichkeiten der Refinanzierung

    [​IMG]

    Trotz aller Verdienste um die olympische Bewegung und ihrer jahrzehntelangen Olympia-Tradition als wichtiges Mitglied des europäischen Sender-Konglomerats European Broadcasting Union (EBU) müssen sich ARD und ZDF dieses Mal auf harte Konkurrenz einstellen. Sky hat sich für 152 Millionen Euro bereits die Rechte für Italien gesichert und dadurch gezeigt, welch immense Bedeutung Olympia im eigenen Portfolio spielt. "Wir äußern uns zu Verhandlungen grundsätzlich nie öffentlich", meinte Sky-Sportvorstand Carsten Schmidt. Durch einen Weiterverkauf einiger Filetstücke an den Meistbietenden ergeben sich lukrative Möglichkeiten der Refinanzierung.

    Quelle: satundkabel
     
  7. Grinch79

    Grinch79 Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    912
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Fussball BULI bei T-Home und SKY ein Flop ?

    Lass mich kurz nachdenken... Jahresumsatz von 1Mrd, davon 250mio für die Bundesliga. Und jetzt soll man für die Olympiade (die nur den Bruchteil eines Jahres dauert) zusammen mit einem FreeTV Partner 200Mio zusammenbekommen. Da FreeTV vermutlich weniger zahlt (sieht man ja am Angebot der ÖR), wären das vielleicht 100-150Mio für Sky... das will ich sehen.
    Erinnert mich so ein bissl an Porsche :rolleyes:
     
  8. tib696

    tib696 Junior Member

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Fussball BULI bei T-Home und SKY ein Flop ?

    wenn man euch so liesst... (kimi und co ;) ) ... möchte man meinen, wenn ihr dort was zu sagen haben würdet, würden die läden aber sowas von laufen... gewinne über gewinne und kunden über kunden - egal wo (sky, the)!

    ihr schimpft hier über konzerne ohne zu wissen was eigentlich sache ist. Da werden gerüchte aufgeschnappt und verwertet ohne wirklich n plan zu haben woran denn die eine oder andere entscheidung liegt.

    aber es ist teilweilse amüsant euch zu lesen... ;) also weiter so.

    PS: wusstet ihr das kimi durchschnittlich 21.5 Beiträge pro Tag schreibt. ;) (und wir wissen ja, das er noch in anderen foren aktiv ist.. ) das sind doch mal statistiken die interessant sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2009
  9. Michael Hauser

    Michael Hauser Lexikon

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    25.951
    Zustimmungen:
    1.291
    Punkte für Erfolge:
    173
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver Magenta TV Box mit MagentaTV Smart. inkl. Magenta 1,
    Sat und DVB-T2, Amazon Fire TV Stick, Disney +
    AW: Fussball BULI bei T-Home und SKY ein Flop ?


    Es wäre amüsanter, es nicht zu schreiben. Um das zu erreichen, müsste ein Triple Play wie Entertain alles on Board haben. Aber zur Zeit ist es ein "alles ausser Sky" und mit "wenig HD". Was die Grosskotzerten miteinander aushecken, ínteressiert Otto Normalbürger nicht. Er nimmt das qualitativ beste Angebot, ob er nun Pakete hinzubucht oder nicht. Das er von vorneherein Fussball toll finden soll nach dem Motto, gibt doch Liga Total, was anders braucht doch niemand, und was anderes wäre zu teuer, und überhaupt geht Sky sowieso pleite. Dieses Geizistgeilergetue geht mir ebenso auf den Senkel wie der Vorwurf, Sky anzubeten. Also entweder man will mich nicht verstehen, oder man kann mich nicht verstehen.

    Selbstverständlich verlange ich kein Entertain Premium und Sky Komplett für alle und VDSL 50 für alle. Aber die gesamte Produktpalette und keine kastrierte. Jahrelang hat das Einvernehmen mit Premiere und der Telekom
    prima geklappt, alle waren zufrieden. Neukunden gucken in die Röhre.
    Wenn sie nicht Fussballfieber im Blut haben, ist Entertain für sie nur ein besseres Arena, sonst nix.:confused:

    Und wegen der Bürokratie und schlechten Informationspolitik schweigt die
    Pipeline. Mit den paar Tickern nebenher, z. B. Constantin DSF Disney usw. kann man sich den Rest zusammenreimen. Der Telekom kann auch die Bilanz von Sky egal sein, ebenso das Umgekehrte. Sie sollen es halt nur anbieten, weil jeder Kunde zählt. Nix weiter. Was gut und schlecht ist, spielt keine Rolle, sieht sowieso jeder anders.
     
  10. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.803
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ATV4k
    iP11 Pro Max 256GB
    iPad Pro 11" 256GB LTE
    rMBP 13" Late 2019
    X-Box ONE X
    Philips UHD 65"
    AW: Fussball BULI bei T-Home und SKY ein Flop ?

    man WILL DICH NICHT MEHR Verstehen aber das VERSTEHST DU NICHT...Weil du nun ALLEN in den LETZTEN Tagen mehrfach mitgeteilt hast, was DU MÖCHTEST....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.