1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

funktion nur für 3 stunden

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von sizibvb, 20. März 2015.

  1. sizibvb

    sizibvb Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    hallo zusammen.
    habe hier mal für euch was zum nachdenken.haben im haus 8 parteien. vorher sat normal. wurde umgestellt auf unicable.hat eine firma gemacht. mit dosen beschriftet mit den frequenzen u.s.w. wir uns gefreut alles funktionierte. fast exact nach drei stunden alles weg. nur noch der pegel war da. angerufen .nächsten tag monteur wieder da. ein wenig gesucht. stecker von dem teil abgezogen( das für unicable zuständig ist. 4 kabel vom lnb rein eins raus)wieder eingesteckt und es lief wieder alles. monteur meint hat sich wohl aufgehangen. drei stunden später.....ja genau, alles wieder weg. angerufen.monteur meint merkwürdig. scheint die matrix einen weg zu haben. eine woche später( also heute) war er mit dem neuen teil da. eingebaut.....prima alles lief. aber nur wieder für drei stunden. wieder alles weg. nur der pegel wird noch angezeigt. über die dose kann ich jetzt wenigstens dvbt schauen. also an der leitung liegt es nicht.
    auch war der monteur zu unterschiedlichen tageszeiten das. da war ich teilweise alleine im haus. es läuft auch immer ca. 3 -4 stunden dann ist finito. kommt mir bald so vor als ob in dem teil eine standby einstellung für 3 stunden aktiviert ist. was ja quatsch ist, aber warum immer dieser zeitraum und was kann das sein? alles ausser lnb ist schon gewechselt. die ganze sache zieht sich schon einen monat hin.
    hat jemand von euch von sowas schon mal gehört?
    danke im voraus
    michael
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.822
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: funktion nur für 3 stunden

    Ein defektes LNB ist sehr oft für alle möglichen Probleme ursächlich.
     
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: funktion nur für 3 stunden

    Hallo Michael,

    das von Dir beschriebene Problem kommt mir bekannt vor, ich wurde bei einigen solcher Problemfälle zur Fehlersuche herangezogen. Das Problem war jeweils nie die Antennenanlage selbst, sondern ein verschlepptes E-Installations-Problem.

    Zu "deinem" Problem: Bei korrekter Installation können wir Userbandkonflikte ausschließen, da entweder eine separate Ableitung pro Wohnung vorhanden sein wird oder (bei wohnungsübergreifender Installation) programmierbare Dosen. Eine andere Art der Installation wäre nicht korrekt.

    Wenn sich die Software im Einkabelumsetzer aufhängen würde, würde ein Watchdog-Timer zuschlagen und das Gerät würde einen Reset machen, woraufhin die Receiver ihr Signal verlieren und einen neuen Tuningbefehl senden. Man würde vielleicht für ein paar Sekunden kein Bild haben, ansonsten läuft die Anlage aber wieder weiter. Natürlich korrekte Software im Umsetzer vorausgesetzt.

    Du schreibst, dass nach einigen Stunden der Empfang aussetzt, aber Pegel noch da ist. Ich gehe davon aus, dass auch die zuletzt empangenen Programme weiterhin erreichbar sind, nur eben keine anderen. Kannst du das so bestätigen? Das wäre nämlich der Fall, den ich schon mehrfach vorgefunden habe. Dabei läuft der Einkabelumsetzer ganz normal weiter, kann nur keine Steuerbefehle mehr erkennen, weil dem DiSEqC-Signal ein starker Brumm überlagert ist. Dieser Brumm entsteht, wenn in der Wohnung eine klassische Nullung vorhanden oder eine PEN-Zuleitung da ist und durch eine faule Klemmstelle (die war es jeweils) ein Spannungsabfall auf dem PEN auftritt. Der Strom sucht sich dann den Weg des geringsten Widerstands, der geht durchaus mal vom angehobenen Schutzkontakt des PCs über das LAN-Kabel durch die Fritzbox und weiter in den Smart-TV. Von dort über das Empfängerkabel in die geerdete Antennenanlage.
    Die Brummstärke hängt vom Stromverbrauch in der Wohnung ab, deswegen das "irgendwann geht es nicht mehr" oder "immer abends...(wenn alle Leute heimkommen und Essen kochen)".

    Vorgehensweise: man benötigt zwei Personen, einer schaltet kontinuierlich Sender um (natürlich mit Transponderwechsel), der andere geht von Wohnung zu Wohnung und schaltet nacheinander die Platten vom E-Herd ein. Wenn die entsprechende Wohnung ausgemacht ist, die das Netz lahmlegt, werden die PEN-Klemmstellen dieser Wohnung geprüft. Statt Sender umschalten kann man mit einem Oszilloskop den Brumm zwischen Innenleiter und Schirm vom Koaxkabel beobachten.

    Auch wenn es sich verrückt anhört, das Nachsetzen der entsprechenden Klemmstelle hat bisher immer geholfen. Fang aber bitte nicht selbst an, in der E-Installation herumzuschrauben, gib dem Eli genau diesen Tipp.

    Klaus
     
  4. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: funktion nur für 3 stunden

    Ein LNB-Problem sehe ich hier (noch) nicht; ich würde hier eher erst bei den anderen Parteien im Haus nachfragen, ob deren Empfang auch nach 3 Stunden zusammenbricht.

    Andere Frage: Ist ein Unicable-System von Kathrein installiert? Dann könnte es sein, dass die falsche SCR eingegeben wurde. Kathrein beginnt beim Zählen mit der Zahl 0, die meisten anderen Hersteller beginnen mit 1. In dem Fall wäre es dann so, dass Du eine SCR in Deinem Empfangsgerät programmiert hast, die einem anderen Teilnehmer zugeordnet ist und immer, wenn derjenige sein Empfangsgerät einschaltet, bei Dir der Empfang nicht mehr möglich ist.

    Beispiel (gilt nur für den Fall, dass tatsächlich eine Kathrein-Anlage installiert ist):
    Auf dem Aufkleber der Dose steht, SCR 2 mit einer Frequenz von 1516 MHz, dann müsstest Du bei Deinem Empfangsgerät die ID auf 3 mit der Frequenz 1516 MHz programmieren.

    Das wäre auf jeden Fall vorab zu testen.

    Andernfalls könnte natürlich die von KlausAmSee beschriebene Geschichte mit der elektrischen Anlage ursächlich für das Problem sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2015
  5. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.846
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: funktion nur für 3 stunden

    Wenn ich Sat "normal" lese, drängen sich mir Fragen auf "denn was ist schon normal" und grundlos wurden die Dosen bestimmt nicht beschriftet.

    Was ist denn bei der Umstellung erneuert worden, Kabel, Dosen, und es gab einen Unicable-Multischalter oder gab es nur Aufkleber auf die "alten" Dosen und den neuen Multischalter?
     
  6. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.451
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: funktion nur für 3 stunden

    "dem teil" und "eins raus" klingt so, dass es für die acht Parteien nur einen Unicable-Baustein mit einem Unicable-Ausgang gibt. Stimmt das, und wie heißt das Teil (Typbezeicnhung)?

    Welche Typbezeichnung steht auf dem Antennendoseneinsatz (Deckel abschrauben)? Denn so sehr es stimmt (Beitrag KlausAmSee), dass alles außer einer nach Wohnungen getrennten Installation oder einer wohnungsübergreifenden unter Verwendung von programmierbaren Schutzdosen falsch wäre, so wenig würde ich mich auf eine korrekte Ausführung verlassen.
     
  7. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: funktion nur für 3 stunden

    Das ist so nicht richtig. Auch wenn es anfänglich anders war, hält sich Kathrein schon längere Zeit an die in den Normen EN 50494 und EN 50607 definierte Zählweise (mit "UB 1" beginnend). Sogar bei TechniSat wird inzwischen korrekt gezählt.
     
  8. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.451
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: funktion nur für 3 stunden

    Ein mit der falschen Adresse konfigurierter Receiver würde außerdem grundsätzlich keinen Transponder für seine Userbandadresse anfordern können. Beim TE klappt das aber, nur eben mit Verfallsdatum.


    Jetzt wäre es noch interessant zu wissen, ob der Empfang oder besser gesagt die Ansteuerbarkeit an allen Anschlüssen ausfällt. Auch denkbare wäre, dass mit zunehmender Zeit die Anzahl der aktiven Umsetzungen steigt. Dann kann es - u.a. bei den 8er Matrizen von KATHREIN - passieren, dass es ein Receiver nicht mehr schafft zu steuern, weil ihm mit acht aktiven Umsetzungen die Stromlast zu hoch ist. Manche Receiver melden sich nicht korrekt ab - oder der Nutzer schaltet mit der Steckdosenleite aus :rolleyes:. Setz man den Baustein zurück, starten nicht mehr alle Umsetzungen, und man kann wieder umschalten.
     
  9. sizibvb

    sizibvb Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: funktion nur für 3 stunden

    hallo
    danke erstmal für die rückmeldung.also wie das teil auf dem dachboden heisst kann ich nicht sagen. komme ich nicht dran. habe mich nur mit dem monteur unterhalten. neuer lnb dran. von dort aus 4 kabel zu dem unicable teil.high und low vertical und high und low horizontal. dann geht eine leitung raus auf einen verteiler und von da gehen 2 leitungen ab. linke und rechte hausseite. neue dosen sind reingekommen. meine frequenz ist 1400 userband 2. alles mit koffer durchgemessen von der firma. bei mir war pegel 59 und qualität zwischen 9,7-10,2. receiver ist bei mir technisat s2. die anderen hausbewohner weiss ich nicht. sat schüssel ist geblieben. von unten gesehen ist das ein brummer. schätze mal 80-100cm. hatten vorher auch sat aber viel weniger sender und hd war auch nicht. erst mit der neuen anlage ging das. die neue dose heisst bei mir axing ssd5-14.
    mit der e-installation wär ja ein ding. aber bei der satanlage vorher war auch nichts.nützt das etwas wenn man in der stromzuleitung einen filter einbaut?
    achso es fallen alle anschlüsse im haus zugleich aus.immer so nach ca. drei stunden.dieses unicable teil haben sie ja getauscht aber es hat sich nichts geändert.auch komisch das es nicht mal länger hält. immer nur dieser kurze zeitraum.
    wenn ich die firma montag morgen anrufe flippen die aus :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2015
  10. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: funktion nur für 3 stunden

    Zunächst sind es die falschen Dosen für diese Installation, es sollte nicht die SSD5, sondern die SSD6 verwendet werden. Bei wohnungsübergreifender Installation müssen diese Schutzdosen verwendet werden.
    Zum Nachlesen: http://jultec.de/JULTEC_Seminar_2014-12.pdf ab Seite 46

    Beobachte trotzdem bitte noch, ob du bei einem Ausfall das Programm, welches du zuletzt geschaut hast, weiterhin empfangen kannst.

    Offensichtlich hattet ihr zuvor ein statisches Einkabelsystem, bei dem wurden gar keine Steuerbefehle von den Receivern übertragen. Daher störte ein Brumm auch nicht. Mit Filtern kannst du nichts ausrichten, die faule Stelle in der E-Installation muss beseitigt werden. Um diesen E-Fehler zu bestätigen beobachte bitte wie oben beschrieben.

    Übrigens ist eine Qualität von 9,7 bis 10,2 von einem Antennenmessgerät angezeigt (ich gehe davon aus, dass es C/N oder MER ist) alles andere als gut.

    Noch ein Nachtrag: nur ein Userband pro Wohnung ist absolut nicht mehr Stand der Technik, es sollten unbedingt zwei Userbänder pro Wohnung vorgesehen werden (vergleiche DIN 18015: Elektrische Mindestausstattung in Wohngebäuden, hier sind zwei Antennensteckdosen im Wohnzimmer gefordert; man könnte alternativ zwei Userbänder vorsehen). Statt die beiden Ableitungen zusammenzufassen solten lieber zwei separate EInkabelumsetzer mit je 8 UBs verwendet werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2015

Diese Seite empfehlen