1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Funkübertragung mit D-Box?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von petico, 26. Oktober 2003.

  1. petico

    petico Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2003
    Beiträge:
    19
    Ort:
    BK
    Anzeige
    Ab und zu möchte ich auf dem Zweit-Fernseher im OG Digi-TV/Premiere usw sehen. Das Wandern der D-Box hat sich als ungünstig erwiesen (viele Verkabelungen, im kleinen Schrank ist die Rückseite nicht zugänglich, lange Neustart-Zeiten der D-Box).
    Jetzt überlege ich mir, das D-Box-Signal einfach per Funk auf den Zweitfernseher zu übertragen.

    Hat jemand Erfahrung mit TV-Funkübertragung? Gibts dabei Qualitätsverluste? Und welche Geräte sind empfehlenswert?
     
  2. Frau Loth

    Frau Loth Junior Member

    Registriert seit:
    14. September 2002
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Taucha
    also ich habe so ein Funk-Set von Aldi und es funzt. Habe aber in den anderen Zimmer nur ein Mono-Fernseher u. weiß deshalb nicht ob es bei Stereo bzw. Dolby auch klappt.

    Gruß winken
     
  3. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    ich hatte mal so ein Funkset vom Aldi, Bild naja, Ton war ganz selten mal Störungsfrei, ofz sehr verrauscht bis gar nicht zu hören, egal welchen Kanal man eingestellt hat.
     
  4. gmarc

    gmarc Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    22
    Ort:
    irgendwo in BaWü
    ich hab auch das Funkset von Aldi und übertrage damit das dbox-Signal auf meinen Fernseher im Schlafzimmer funzt bei mir alles einwandfrei, auch Stereo ist kein Problem und umschalten kannst Du auch mit der original dbox Fernbedienung. Das einzige was etwas Probleme bereitet ist der Videotext(kann aber auch an meinem Gerät liegen habe ich noch nicht getestet)
    alles in allem eine super Sache die ich nicht mehr missen möchte!!

    Nur zum empfehlen.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.366
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ich habe bisher kein Funkübertragungs Set gehabt das durch eine 10cm dicke Stahlbeton Wand kam Luftlinie durch die Wand sind keine 3m.
    Über den Flur sind es ca. 7-8 m aber da reicht es aus wenn eine Person durch geht das Bild und /oder Ton ausfällt. Habe mindestens 8 verschiedene Produckte getestet -> alles "Müll".
    Gruß Gorcon
     
  6. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    ..das ist auch sehr von der aufstellung der antennen abhängig (normalerweise möglichst hoch). Im bunker wird es immer schlecht sein winken
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.366
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Im Altbau (saniert) gings noch schlechter da der Zigeldraht noch viel extremer abschirmt wie Stahl Beton.
    Die 2,4GHz sind für solche Anwendungen nicht geeignet da sie immer eine "Sichtverbindung" brauchen.
    Gruß Gorcon
     
  8. @TRON

    @TRON Neuling

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Löhne
    Das ist ja sehr interessant.Aber verstehe ich nicht leutz!eine frage,gibt es da probleme,ich weis überhaupt nicht wie man das ding anschliesst.helft mir
     
  9. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    @ @TRON: Wo ist da das Problem? Wenn Du so ein Funkübertragungsset kaufst, dann ist dort alles wunderbar erklärt. Es gibt einen Sender und einen Empfänger. Der Sender kommt mit einem Scartkabel an einen Ausgang (TV oder Video) des Digital-Receiver (z.B. d-box), der Empfänger wird mit einem weiteren Scartkabel an den Fernseher angeschlossen. Und alles andere funktioniert dann einfach per Funkübertragung.

    Allgemein: Ich hab' ein solches Gerät mal bei Plus gekauft und bin sehr zufrieden damit. Bild und Ton sind störungsfrei und gut. Leider macht aber die Übertragung der Fernbedienungssignale manchmal Ärger. Teilweise geht es tagelang und dann ganz plötzlich, ohne Veränderung der Standorte, nicht mehr. Daher schließe ich auch aus, dass es ein Problem des Geräts selber ist, sondern irgendwas hier in der Wohnung "unangenehm rumstrahlt".
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Also ich kann Gorcons Erfahrungen auch nur bestätigen. Ich hab hier kein Stahlbeton, die Innenwände sind sogar recht dünn.

    Aber es reicht bei mir aus, dass jemand durch den Flur läuft -- schon hab ich Bild- und Tonstörungen.
    Ein eingeschalteter Mikrowellenherd ist dann die totale Katastrophe. Kein Wunder, da diese Mikrowellen auch im 2-GHz-Bereich angesiedelt sind und die billigen Empfänger derartigen Störungen nicht gewachsen sind.

    Gag
     

Diese Seite empfehlen