1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Funkübertragung des Sat-TV-Signal

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von FoxRacer38, 29. Juni 2014.

  1. FoxRacer38

    FoxRacer38 Junior Member

    Registriert seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    zuerst hoffe ich im richtigen Forum zu sein.
    Für meine neue Wohnung bin ich auf der Suche nach einem zusätzlichen TV fürs Schlafzimmer. Nun die Frage.

    Gibt es irgendwie ein Funkmodul, dass ich an den Ausgang meines TV-Recievers im Wohnzimmer hängen kann und dieses mir das Funksignal an den TV im Schlafzimmer überträgt?

    Somit wäre der Aufwand relativ gering.
    Würde mich über Eure Hilfe sehr freuen.

    Vielen Dank!

    mfG
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.337
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    93
    Übertragung von TV-Programmen / Nutzung in weiteren Räumen

    Diverse Lösungen > http://forum.digitalfernsehen.de/fo...zwerk-verteilen-inkl-sky-geraete-gesucht.html
    Neu > http://forum.digitalfernsehen.de/fo...line-heimvernetzung-la-axing.html#post6579717 | Meldung (noch kein Preis :( / kein Händler ???)
    Technische Infos vom Hersteller, AXING > AXING AG - HoP 1-00

    Mit frei nutzbaren LINUX-Receivern, YouTube-Video anschauen :):
    GigaBlue Inside: HD Quad plus, HD Quad, HD 800 UE plus, HD 800 SE plus, Multiroom - YouTube | Meldung
    How to use RemoteStreamConverter in OpenPLi 4.0 - YouTube

    DLAN / BPL über das Stromnetz > devolo dLAN 500 duo+ Starter Kit weiß: Amazon.de: Computer & Zubehör
    Es gibt von DEVOLO auch so ein DLAN-SET mit zusätzlichem 2,4 GHz und 5 GHz WLAN (bei AMAZON für 129 €).
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2014
  3. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.301
    Zustimmungen:
    4.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Funkübertragung des Sat-TV-Signal

    @Discone
    er will über Funk gehen und wohl keine neuen Geräte anschaffen;)
    Wobei deine Lösungen irgendwann hier sicherlich zum Thema werden weil Funk wohl die schlechteste Möglichkeit ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2014
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.337
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Funkübertragung des Sat-TV-Signal

    Da werden auch Funklösungen genannt > http://forum.digitalfernsehen.de/for...e-gesucht.html
    "Preiswerte" Funklösung mit bescheidener Bild-Qualität:
    AEI Funkübertragung AV FUNKÜBERTRAGUNGSSYSTEM DG 200 2,4 GHz im Conrad Online Shop | 351251

    Vielleicht hat er ja schon einen GigaBlue Twin-Receiver :rolleyes: :LOL:?
    Dann benötigt er nur noch eine GigaBlue IP-Box (falls verfügbar),
    oder einen Zweitreceiver und eine Übertragungsmöglichkeit, z.B. DLAN.
     
  5. Gecko_1

    Gecko_1 Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.937
    Zustimmungen:
    171
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Funkübertragung des Sat-TV-Signal

    Klar gibt es Funklösungen, die einfach das Scartsignal abgreifen. Aber diese Analog Lösung bietet ein schlechtes Bild insbesondere bei dunklen Szenen nicht absehbar und störanfällig.
    Am besten der Hauptreceiver hat ein Lan/Wlan Anschluss, dann kann man über das Netzwerk ein saubereres Digitalsignal streamen(mit Zweitreceiver oder Wlan Mediaplayer)
     
  6. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Funkübertragung des Sat-TV-Signal

    Gestern oder Vorgestern kam in "TecTimeTV(ehemals Dr.DISH)" so eine Funklösung(WLAN).
    Die besteht aus Sender und Empfänger.
    Der Sender wird zwischen Receiver und TV gestöpselt, der Empfänger an den TV im Schlafzimmer.
    Am Sender ist auch ein Kabel dabei, das die IR-Signale der FB im Schlafzimmer an den Receiver und Sender weiterleitet.
    Auch ein 2. Gerät z.B. einen Blueray-Player konnte man am Sender anschließen.

    Aber frag mich nicht wie diese Lösung heist, ich habe da nicht besonders drauf geachtet.
     

Diese Seite empfehlen