1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

FUN fordert Stellungnahme auf die Mainzer Erklärung

Dieses Thema im Forum "HbbTV (Hybrid broadcast broadband TV) und Co..." wurde erstellt von digiface, 21. August 2003.

  1. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Anzeige
    21.08.03
    FUN fordert Stellungnahme auf die Mainzer Erklärung
    [fp] Die "Mainzer Erklärung" zur Einführung des gemeinsamen Standards MHP für digitales Fernsehen wurde im September 2001 u.a. von der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) unterzeichnet.


    Nun ist es notwendig auch von Seiten der DLM mit Premiere in den Dialog zu treten, damit künftige Vereinbarungen nicht schon zu Beginn ihrer Wirksamkeit beraubt werden, ist sich die Medien- und Technikallianz FUN sicher. Es sei kein rhetorischer Spaß, wenn Premiere-Chef Georg Kofler die "Mainzer Erklärung", die MHP als Digital-TV-Standard in Deutschland definiert, durch eine saloppe Bemerkung in Frage stellt, so der FUN-Vorsitzende Lutz Mahnke.

    Auch die Kirch-Gruppe unterzeichnete am 19.09.2001 besagte Erklärung in Mainz, und bekannte sich damals, sowie auch die Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM), ARD und ZDF, zur zügigen Einführung des MHP-Standards. Die Liste der Unterzeichner zeigt deutlich, dass es sich hier um eine offizielle Erklärung u.a. von den Regulierungsbehörden handelt und deshalb fordert die Medien- und Technikallianz Free Universe Network, eine Stellungnahme der DLM.

    Lutz Mahnke, Vorstandsvorsitzender von FUN, pocht auf die Erfüllung der "Mainzer Erklärung" und wünscht sich diesbezüglich eine Auseinandersetzung der Regulierer. Noch im September 2001 begrüßte die Kirch-Gruppe das Ende der Technologiestreitigkeiten, doch das Dilemma des Unternehmens brachte eine neue personelle Besetzung und schon entflammen die Schwierigkeiten neu.

    Das Free Universe Network (FUN) ist eine Medien- und Technikallianz von 32 Mitgliedsunternehmen aus Set Top Box- Herstellern, Programmanbietern, Applikationsentwicklern, Satelliten- und Netzbetreibern. Alle Mitglieder eint das Ziel, in Deutschland einen offenen, universellen und verbraucherorientierten Decoderstandard für digitales Fernsehen und Multimedia-Dienste zu etablieren.

    --------------------------------------------------

    Guten Mooooooooooooooooorrrrrrrrrrrrrrggggggggeeeeeeeeeennnnnnnnn !!!!!!!!!!!!!!

    Ich ginge nur noch einen Schritt weiter, und würde fragen, wo den FUN hin ging ??

    digiface
     
  2. oli

    oli Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.197
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    adam S
    Genau, F.U.N. hat sich sang und klang los von openTV verabschiedet. Und damit sehr viele gutgläubige Käufer von FUN-Boxen verarscht.

    Der Herr Mahnke soll sich mal nicht so aufregen. Auf MHP sind zum Glück noch nicht so viele Leute herreingefallen. F.U.N. hat mit openTV einen viel größeren Schaden beim Kunden angerichtet. Es wird jetzt auch keiner mehr auf die Idee kommen teure MHP Boxen zu kaufen, schon gar nicht wenn er schon einmal mit openTV verarscht wurde...

    mfg Oli
     
  3. Kalle

    Kalle Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    1.632
    Ich hatte eine "FUN-Box", den Galaxis matrix S und war eigentlich mit den Anwendungen sehr zu frieden. Fest steht, dass ich mir keine MHP-Box holen werde. Veraschen lasse ich mich nur einmal!
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Ach ich bin FUN geschädigter Panasonic 30'er.

    Wenn ich mir mal irgendwann ein Receiver kaufe und er hat MHP, OK -- aber keinen Euro extra !!
    Da brauche ich mir aber keine Sorgen zu machen, so langsam wie das in die Gänge kommt, ist es vorbei bevor es angefangen hat, denn die Masse muss es bezahlen, und so wie da alle bremsen, kommt das nie an die Masse heran.
    Heut zu Tage, lähmt die Angst etwas in den Sand zu setzten. Und so kommt es nicht an die zahlende Masse, kann nichts werden, und der Verlust ist da, der nicht sein bräuchte, wenn man hier in die Offensive ginge !!

    digiface
     
  5. Maik

    Maik Talk-König

    Registriert seit:
    20. Januar 2001
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Deutschland
    Hat nicht F.U.N. OpenTV verabschiedet weill sich alle geeinigt hatten MHP als standart einzuführen.
    Und nun tut sich überhaupt nichts bis jetzt, zur IFA da kommen ein paar Test und das wars.
    Mich juckt es ja nicht ob MHP oder OpenTV,die Box habe ich zum Fernseh schauen,zum spielen habe ich den PC.

    Gruß
    Maik
     

Diese Seite empfehlen