1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

fujitsu siemens LCD V40-1 mit geforce 6600 verbinden

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von linuxe, 19. Februar 2006.

  1. linuxe

    linuxe Neuling

    Registriert seit:
    17. Februar 2006
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    wer hat diesen lcd tv mit dem pc in der dem tv möglichen auflösung 1366x768 angeschlossen über dvi?
    ich habe stunden probiert ,aber bekomme nur bei 800x400 ein bild was sehr gut ist aber nicht die hdtv auflösung darstellt.
    habe den grakatreiber neue auflösungen mit powerstrip beigebracht die er auch akzeptiert und auf den pc tft darstellt aber am tv nur datenmüll.
    sieht aus wie windows ohne grakatreiber!!
    habe schon gegoggelt nach lösungen und festgestellt das dies allgemein ein problem darstellt bei vielen plasma und lcd fernsehern.
    wer weiß da rat.
    habe es mit win prof. und xp home mediacenter edition probiert.
    mit den neusten treibern für nvidia und auch mit etwas älteren.
    :winken:
     
  2. sukceso

    sukceso Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    2
  3. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: fujitsu siemens LCD V40-1 mit geforce 6600 verbinden

    Hallo

    Dort wurde leider nicht geschrieben mit welcher Frequenz es geklappt hat. Also erstmal mit 60 Hz versuchen ! Leider geht das oft nicht mit 50 Hz womit es für europäisches Fernsehen untauglich ist.

    Jens
     
  4. sukceso

    sukceso Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    2
    AW: fujitsu siemens LCD V40-1 mit geforce 6600 verbinden

    Hallo,

    ich hatte im anderen Forum nachgefragt bzgl. der Frequenz. Die Antwort war 60Hz. Nun frage ich mich allerdings (wie auch der Autor im anderen Forum), warum das ein Problem sein soll? Wenn man nur mit 50Hz arbeiten könnte, dann würde man ja auf PCs und Laptops nur dann Fernsehbilder sehen. Das scheint mir nicht plausibel. Wenn der PC die Eingangssignale von der Antenne richtig auf die Grafikkarte bringt, sollte die Monitor-Frequenz egal sein.

    Hat jemand Erfahrungen auf diesem Gebiet?

    Viele Grüße

    Stefan
     

Diese Seite empfehlen