1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fuba Stereo Receiver

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von aleph0, 23. Juli 2003.

  1. aleph0

    aleph0 Junior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Trofaiach / Österreich
    Anzeige
    Ich hätte eine Frage zu einem analogen Receiver und hoffe, daß ich damit in dieser Forumsrubrik richtig bin.

    Ich habe vor kurzem einen alten "Fuba Stereo Receiver" geschenkt bekommen - leider ohne Fernbedienung und ohne ein Handbuch. Am Receiver selber befinden sich leider - außer einer 6-stelligen Seriennummer - keinerleie Informationen, die mir weiterhelfen würden (keine Modellbezeichnung, keine technischen Daten oder sonstwas). Meine Internetsuche nach etwaigen Handbüchern bzw. Informationen zu Fuba-Analog-Receivern blieb - wohl auch mangels der genauen Typenbezeichnung - erfolglos. Meine letzte Hoffnung ist nun, daß mir die hier versammelten Experten weiterhelfen können und mir jemand, der vielleicht einen gleichen Receiver besitzt, ein paar Fragen beantworten kann (bevor ich mich den Receiver an meine Anlage anzuschließen getraue):

    1. Hat irgendwer eine Ahnung, um welches Modell es sich bei dem Receiver handeln könnte und wo man eventuell ein Handbuch herbekommen könnte Vielleicht hilft eine grobe Beschreibung der "äußeren Besonderheiten" des Receivers weiter: der Receiver ist 430mm x 70mm x 240mm (B x H x T) groß, schwarz, an der Vorderseite befindet sich ein 200mm x 30mm großes Display, 3 Druckknöpfe und die goldenfarbige Aufschrift "Fuba Stereo Receiver". An der Rückseite verfügt er über folgende Anschlüsse: 1 x F-Buchse (INPUT A), 1x F-Buchse (INPUT B), 1x Dip-Switch (13/18 V LNB-POWER OFF bzw. ON), 1x HF-Ausgangskanal-"Verstellschraube" (RF Channel), 1x IEC-Stecker (TV OUTPUT), 1x IEC-Buchse (ANT INPUT), 1x Scart-Buchse (DECODER), 1x Scart-Buchse (VCR/TV), 2x RCA-Buchse (AUDIO OUT L + R), 1x RCA-Buchse (AUDIO MONO OUT), 1x RCA-Buchse (VIDEO OUT).

    2. Ist meine Vermutung richtig, daß ich bei Betreiben des Receivers an einem Ausgang eines Spaun SMS 51602 Multiswitches (mit ALPS Universal-Quattro LNB) den Dip-Switch (13/18 V LNB-POWER) in die Position "OFF" bringen muß?

    Herzlichen Dank für Eure Antworten, lg
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Mit einer genaueren Typenbezeichnung kann ich dir leider auch nicht dienen. Ohne die originale Fernbedienung wirst du aber mit dem Ding nichts anfangen können, weil du ihn vollkommen neu einstellen musst.
    Der Schalter für die LNB-Spannung muß natürlich auf "EIN" stehen, sonst kann ja der Multischalter nicht zwischen hor. und Vert. umschalten.
     
  3. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Ein Bild währe natürlich Optimal. Optisch dürfte ich eigentlich alle Fuba Receiver kennen.
    Evt. haben wir an der Arbeit auch noch eine passende Fernbedienung.

    Die Bezeichnung von Fuba für Receiver ist übrigens ODE5xx

    Blockmaster
     
  4. aleph0

    aleph0 Junior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Trofaiach / Österreich
    Vielen lieben Dank für Eure prompten und kompetenten Auskünfte.

    @hans2: da habe ich als Laie wohl wieder einiges durcheinander gebracht und mich von der Beschriftung "LNB-POWER" verwirren lassen. Ich dachte nämlich, da ich ja ein Quattro-LNB habe, das "Highband vertikal", "Highband horizontal", "Lowband vertikal" und "Lowband horizontal" getrennt ausgibt, daß mein Receiver eine Versorgungsspannung nicht zum LNB schicken muß. Daß aber ein Multiswitch zwischen LNB und Receiver liegt und dieser Multiswitch auch "wissen muß", welche Ebene (spricht "Lowband vertikal" oder "Lowband horizontal") er jetzt weiterleiten soll, habe ich vernachläßigt. Dies wird ihm durch die 14 V Spannung (Multiswich bleibt auf Einstellung "vertikal") bzw. die 18 V (Mulitswitch schaltet auf "horizontal") "mitgeteilt". Habe ich das so richtig verstanden und kann man das so vereinfacht formulieren?

    Daß ich ohne originale Fernebdienung nichts machen kann, das habe ich schon befürchtet, ich habe zwar eine alte Univerrsalfernbedienung bei mir rumliegen (Remote Master 900), die theoretisch auch Fuba-Produkte schalten kann, die wird mir aber vermutlich beim Einstellen der Kanalliste und v.a. beim Umschalten zwischen den zwei LNB-Eingängen nicht weiterhelfen können. Ich habe daher nochmals bei meinem Schwiegervater, der mir das Teil geschenkt hat, nachgefragt und er meinte (nach einigem Suchen), er hätte doch eine passende Fernbedienung herumliegen, diese habe aber einen "Wackelkontakt". Ich werde mir diese demnächst holen und versuchen, sie zumindest für die anfänglichen Einstellungsarbeiten flott zu bekommen. Das tägliche Zappen furch die Satellitenprogramme könnte man ja dann mit einer funktionierenden Universalfernbedienung machen.

    @-Blockmaster-: mit einem Foto schaut´s schlecht aus, ich habe keinen eigenen Webspace, auf dem ich ein solches hochladen könnte, ich habe aber jetzt gerade nochmals nach dem Suchbegriff "Fuba Stereo Receiver" gegooglet und habe unter http://ebay1.ipixmedia.com/abc/M28/_EBAY_b722a99a0af7f3ed8cee0b56240aca6b/i-1.JPG ein (leider nicht allzu gutes) Foto gefunden, daß meinem Receiver (bis auf die Anzahl der Entlüfungssschlitze) sehr, sehr ähnlich sieht. Kann man da etwas erkennen und eventuell Rückschlüsse auf meine Modellnummer ziehen?

    Vielen Dank jedenfalls für Eure nette Hilfe und Eure Informationen, lg
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Für die Modellnummer muss ich morgen mal meinen Kollegen fragen. Ich kenne das Gerät zwar optisch, aber die Bezeichnungen bringe ich bei Fuba immer etwas durcheinander.
    Das schwierige bei dem ist in das Menü zu kommen. Du musst erst mit einem Kugelschreiber einen in der Fernbedienung versenkten Knopf betätigen. Dann einschalten und dann sollte soweit ich mich erinnern kann das Menü erscheinen.
    Das OSD Menü ist eigentlich selbsterklärend. Es gibt aber sehr viele einstellmöglichkeiten.

    Hab noch ne Auktion gefunden:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3037391485&category=3279
    der hat aber nur eine Scart Buchse?

    Blockmaster
     
  6. aleph0

    aleph0 Junior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Trofaiach / Österreich
    @ -Blockmaster-: die Frontseite Deines Fotos sieht meinem Receiver sehr ähnlich (Schriftfarbe und Schriftgröße, Anordnung des Displays und der Druckknöpfe), was mein Gerät nicht hat, sind diese "goldenen Füße", die sind bei mir schwarz. Auch die rückseitigen Anschlüsse sind unterschiedlich, meiner hat 2 Scart-Buchsen (1x Scart-Buchse "DECODER" und 1x Scart-Buchse "VCR/TV").

    Danke, lg
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Hat dein Receiver eine Programm anzeige am Gerät? Der ODE520 aus ebay hat nur ein leuchtendes Fuba Symbol an der Front (Programm anzeige nur über OSD).

    Wenn du die Möglichkeit hast ein Foto zu machen, kannst du es mir einfach per Mail schicken. (Adresse in der Kopfzeile)

    Blockmaster

    <small>[ 25. Juli 2003, 20:27: Beitrag editiert von: -Blockmaster- ]</small>
     
  8. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    schreib doch mal die Seriennummer hier rein, vielleicht kann damit jemand was anfangen
     
  9. aleph0

    aleph0 Junior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Trofaiach / Österreich
    @-Blockmaster-: ich werde mir morgen die nämliche Fernbedienung (die mit dem "Wackelkontakt") holen und den Receiver an meine Anlage anschließen. Ich hatte schon probiert, ihn ohne Fernbedienung (und nur über eine Bedienung mit den drei frontseitigen Druckknöpfen) zu verwenden, außer einem roten Led (bzw. bei Betätigung des linken Knopfes: einem grünen Led) habe ich am Display aber keine Anzeige bekommen. Morgen mache ich dann auch ein paar digitale Fotos, die hoffentlich aussagekräftig sein werden, diese werde ich mir erlauben, Dir per Mail zu schicken. Vielen Dank jedenfalls für die Hilfe.

    @Silly: die Seriennummer meines Receivers (soweit man die noch lesen kann): 502914

    1000 Dank, lg
     
  10. aleph0

    aleph0 Junior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Trofaiach / Österreich
    So, ich habe jetzt aufgegeben, ich habe heute versucht, den Receiver anzuschließen und ihn mit der nämlichen Fernbedienung zu testen bzw. einzustellen, leider alles ohne Erfolg, ich bekomme kein Bild (weder über eine Scartverbindung noch über ein IEC-Koaxkabel), die Fernbedienung schaltet mit jeder Taste - wenn sie überhaupt nach jedem 10. Versuch einmal funktioniert - nur "von einem grünen zu einem roten Led am Display" ... kurzum: nichts funktioniert, ich stelle das Teil jetzt auf dem Dachboden und laß es einfach.

    Vielen lieben Dank Euch für Eure Hilfe und Eure Antworten, lg
     

Diese Seite empfehlen