1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fußballvereine sollen teilweise Polizeieinsätze bei Spielen bezahlen

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Worringer, 23. Juli 2014.

  1. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Wird langsam Zeit, daß das endlich mal angegangen wird: Kosten für Polizeieinsätze im Fußball: Bremer Senat bittet DFL zur Kasse - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Sport

    Wenn Fußballvereine für einen Spielerwechsel bis zu 90 Mio € ausgeben können, dann sollten die dazu vergleichsweise lächerlichen Polizeikosten allemal drin sein.
     
  2. baer

    baer Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.578
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fußballvereine sollen teilweise Polizeieinsätze bei Spielen bezahlen

    Das eine hat mit dem anderen nix zu tun.


    Außerdem übersteigen die Steuereinnahmen durch den Fussball die Kosten für die Einsätze.
     
  3. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.047
    Zustimmungen:
    230
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Fußballvereine sollen teilweise Polizeieinsätze bei Spielen bezahlen

    Mich wundert das ein Politiker es wagt dieses Thema anzusprechen. Normalerweise sind solche Forderungen so als ob man in Nordkorea den Führer öffentlich kritisiert.

    Die Bundesliga ist ein Multimilliarden Geschäft, daher ist eine Kostenbeteiligung angemessen.

    Als alternativ könnte man die Zuschauerbeteiligung bei Hochrisiko Spielen verbieten.
     
  4. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.184
    Zustimmungen:
    1.156
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Stellar Wind
    AW: Fußballvereine sollen teilweise Polizeieinsätze bei Spielen bezahlen

    Wer sich durch seine Geschäfte bereichert (was ja legitim ist) und dabei die Ploizei braucht der sollte sie auch bezahlen. Der Staat bezahlt mir als Berufstätiger ja auch keine Putzfrau.
     
  5. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Fußballvereine sollen teilweise Polizeieinsätze bei Spielen bezahlen

    Das übliche Sommerloch-Thema :rolleyes:
     
  6. Chakaa

    Chakaa Gold Member

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Fußballvereine sollen teilweise Polizeieinsätze bei Spielen bezahlen

    Stammtisch òle!

    Nur gut, das die ca. 600.000 Zuschauer JEDES Wochenende, nur in den ersten beiden Profiligen, der Wirtschaft
    und dem Staat überhaupt keine (Steuer-)einnahmen bringen.....:rolleyes:
     
  7. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.047
    Zustimmungen:
    230
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Fußballvereine sollen teilweise Polizeieinsätze bei Spielen bezahlen

    Unternehmen die Schwertransporte durchführen zahlen auch Steuern und ICH muss am Flughafen zahlen, obwohl ich Steuern zahle.
     
  8. baer

    baer Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.578
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fußballvereine sollen teilweise Polizeieinsätze bei Spielen bezahlen

    Dann mal viel spass wenn die Einsatzkosten beim Freimarkt oder Oktoberfest dem Veranstalter in Rechnung gestellt wird - oder glaubst Du das dieses dann nicht dem Kunden aufgedrückt wird?


    Und warum nur dann bei Sachen wo man sich bereichert? Warum ist es denn dann bei einer Demo anders?


    Wer setzt denn bei Fussballspielen die Einsatzstärke fest - hat der Verein als Zahler da überhaupt Mitspracherecht um Kosten zu sparen?


    Fragen über Fragen - ich denke das es, so wie es ist, schon ganz gut ist und die Einsatzkosten ja eh schon, wie schon geschrieben, mit Steuergeldern durch den Fussball mehr als genug abgezahlt sind.
     
  9. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.616
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Fußballvereine sollen teilweise Polizeieinsätze bei Spielen bezahlen

    Jede andere Veranstaltung, welche allwöchentlich wiederkehrt und derartig massive Polizeieinsätze hervorrufen würde, wäre längst verboten.

    Nur mal so am Rande und obwohl "wir" gerade erst WM-im-gegen-ein-paar-Stücke-aufgepumptes-Schweineleder*-treten geworden sind.

    Kann natürlich sein, dass so ein Ball inzwischen ein rein synthetisches Produkt ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2014
  10. baer

    baer Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.578
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fußballvereine sollen teilweise Polizeieinsätze bei Spielen bezahlen

    Nicht wenn der Staat ähnlich hohe Steuereinnahmen durch diese Veranstaltungen hätte wie beim Fussball
     

Diese Seite empfehlen