1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fußball-WM: Premiere will bis zu 33.000 Euro für Werbespots kassieren

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Lady on a Rooftop, 28. November 2005.

  1. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.341
    Ort:
    Blackwater Park
    Anzeige
    Der Münchner Pay-TV-Anbieter Premiere will bis zu 33.000 Euro für einen Werbespot während der Fußball-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr kassieren.
    Die Preise der TV-Spots seien nach Attraktivität der Spielpaarung und zeitlicher Platzierung während der Übertragung in insgesamt fünf Kategorien eingeteilt, teilte der Sender am Montag mit. So ist ein 30-Sekunden-Spot während einer Vorrundenbegegnung ab 3.300 Euro, bei einem Topsppiel zur besten Übertragungszeit für 33.000 Euro buchbar. Im Umfeld der Live-Übertragungen könnten vier Werbeblöcke belegt werden, hieß es.

    Für die zahlende Kundschaft weniger erfreulich: Es wird einen 30-sekündigen Spot kurz vor Anpfiff des Spiels und einen 10-sekündigen Spot direkt nach Ende der 2. Halbzeit geben. Der Münchner Abo-TV-Sender ist der einzige Fernsehsender, der alle 64 WM-Spiele live, im 4:3- und 16:9-Format sowie auch im neuen Fernsehformat HDTV überträgt.

    Quelle: Satundkabel.de

    Ich frage mich, wer soviel Geld für Werbung ausgibt, wenn die Spiele größtenteils eh im frei empfangbaren Fernsehen ausgestrahlt werden. Jedenfalls ist es interessant zu hören, dass die WM bei Premiere mit Werbung ausgestrahlt wird, während sie wahrscheinlich bei ARD und ZDF größtenteils werbefrei kommt. Und dafür ein Abo abschließen?
     
  2. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    AW: Fußball-WM: Premiere will bis zu 33.000 Euro für Werbespots kassieren

    Ja, denn die Pflaumen der ÖRs gebe ich mir bestimmt nicht.
     
  3. samier09

    samier09 Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    533
    AW: Fußball-WM: Premiere will bis zu 33.000 Euro für Werbespots kassieren

    Solange es während des Fußballspiels keine Werbeunterbrechung gibt und nur kurz vor und nach dem Spiel ein kurzer Spot eingespielt wird,ist es doch noch okay.
    Wenn ich da z.B. an Thailand denke..Da wird jeden Samstag ein Spiel der Bundesliga live auf einem "nicht Pay-TV" Sender übertragen und während des Spiels gibt es zig Werbeunterbrechungen für kurze Spots :mad: Vor Freistößen oder Eckbällen gibts fast immer kurze Werbung :wüt:
    Als ich das erste mal dort war,konnte ich es fast gar nicht glauben,was ich da sah :eek: Und gerade Fußball eignet sich ja nun wirklich nicht für Werbeunterbrechunen..Und sooo teuer können die BuLi Senderechte für 1 Spiel in Thailand doch auch nicht gewesen sein.
    Und die Härte war,als die Übertragung einmal 30 Minuten später anfing,weil ein gaaanz wichtiger SonderLivebericht aus dem Königspalast gesendet wurde..Der kam aber nicht nur auf Channel-5,sondern auf allen terrestrischen Sendern gleichzeitig :confused: ..Naja..mittlerweile weiß ich das und stell mich schon vorher drauf ein.
    Was aber wirklich superklasse ist,ist das in Südostasien empfangbare "Pay-TV UBC"..Da könnte Premiere echt noch von lernen..die haben u.a. auch ESPN..Da gabs die US-Primetime Spiele immer schön zur Frühstückzeit :)
    Aber klar..Umgerechnet 30€ für das Goldpaket,ist bei einem Durchscnittsverdienst in Thailand von ca. 200€ im Monat ein Haufen Kohle..Aber in vielen Appartment Häusern hat der Besitzer ein Abo und speist einige Sender selbst ein,so daß jeder Mieter die empfangen kann...Und zusätzlich gibts oft dann noch 1 oder 2 "eigene" Movie Kanäle,auf denen der Besitzer das Signal von einem DVD Player einspeist :)
    Ohh..jetzt bn ich aber doch etwas vom Thema abgekommen..Sorry :rolleyes:

    Samier
     
  4. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Fußball-WM: Premiere will bis zu 33.000 Euro für Werbespots kassieren

    Solange es sich nur um Premium Werbung handelt habe ich nichts gegen Werbung einzuwendnen. Ausserdem stört es ja niemanden wenn man kurz vorm Anpfiff ein bissl Werbung macht. Notfalls kann man auch auf die ersten paar Sekunden der 2. Halbzeit verzichten.

    Mein Gott im Free TV gibts die Spiele teilweise gar nicht oder nur mit noch mehr Werbung. Da kann man schon froh sein das es alles auf Premiere gibt.
     
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.837
    Ort:
    Ostzone
    AW: Fußball-WM: Premiere will bis zu 33.000 Euro für Werbespots kassieren

    ARD/ZDF werden sicher auch massiv werben, mindestens "Sponsoring". Eventuell wird ja der Anstoß dann auch bspw. von 20.30 Uhr auf 20.00 Uhr vorverlegt, damit man vor 20.00 Uhr noch einen 10minütigen Werbeblock unterbringen kann. ZDF lässt grüßen :D

    Und wenn bei "Premiere" die ersten 3 Minuten der 2. Halbzeit wegen Werbung fehlen...mein Gott...meistens gibt es eh Nachspielzeit und dann hat man die 45min auch voll ;).
     
  6. canucks

    canucks Silber Member

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Saarland
    AW: Fußball-WM: Premiere will bis zu 33.000 Euro für Werbespots kassieren

    Ich hab auch kein Problem mit kurzer Werbung bei Premiere. Aber dafür das Spiel verpassen, wenns auch nur einige Sekunden sein sollten, ist inakzeptabel. Wofür zahl ich denn meine Abogebühren?!
     
  7. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Fußball-WM: Premiere will bis zu 33.000 Euro für Werbespots kassieren

    Du zahlst damit Premiere auch weiterhin auf höchstem Niveau Fussball übertragen kann. Hauptsache Premiere macht Gewinn. :D :eek:
     
  8. baer

    baer Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.555
    Ort:
    West-Niedersachsen
    AW: Fußball-WM: Premiere will bis zu 33.000 Euro für Werbespots kassieren

    Nachdem ich das jetzt in fast jedem Posting lesen kann scheint es dir also lieber zu sein das Premiere Verlust fährt und ein Ende des PayTV´s in Deutschland also in Sicht sein soll?
     

Diese Seite empfehlen