1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fußball-Sponsoren kritisieren die Bundesliga-Pläne der ARD

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Januar 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.244
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hannover - Die Sponsoren-Vereinigung S20 hat die ARD-Pläne für die späte Zusammenfassung der Sonntagspiele der Fußball-Bundesliga kritisiert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fußball-Sponsoren kritisieren die Bundesliga-Pläne der ARD

    Da die ARD keine unabhängiger Sender ist wird sie wohl vor den Sponsoren kuschen;)
     
  3. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.749
    Zustimmungen:
    2.061
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Fußball-Sponsoren kritisieren die Bundesliga-Pläne der ARD

    Die ARD hat Rechte erworben. udn was ist die ARD ?

    Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland

    Die ARD betreibt ein gemeinsames Fernsehprogramm genannt das ERste oder im Volksmund immer noch die ARD, und jede Landesrundfunkanstalt ein drittes Programm, so wie gemeinschaftsprogramme mit dem ZDF.

    Da am Sonntag keine Werbung geschaltet werden kann, ist es egal wo die Spiele ausgestrahlt werden. Die Reichweite ist weiterhin da.
     
  4. supervhs

    supervhs Junior Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Fußball-Sponsoren kritisieren die Bundesliga-Pläne der ARD

    Das Erste sollte die Bundesliga am Sonntag früher zeigen, aber es gibt noch andere Programme in der ARD.
    Das digitale Fernsehen sollte man hier nicht vergessen.
    Einsfestival, ein digitales der ARD, hat schon Sport gesendet, warum nicht Fussball BL.
     
  5. the great sparky

    the great sparky Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sat-Schüssel
    AW: Fußball-Sponsoren kritisieren die Bundesliga-Pläne der ARD

    korrekt - nur vermute ich, dass es diesen sponsoren nicht um die werbeunterbrechungen im sendebetrieb geht; da gibts ja neben trikotwerbung, ausrüsterlogos auf sportler- oder moderatorenbekleidung , bandenwerbung, stadion- bzw. arenanamen bis hin zu kamerageeignet positionierte produkten wie bspw. pkws etc. pp. noch viel mehr für den fußballfan zu entdecken ;)
     
  6. bibineustadt

    bibineustadt Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    3.352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    jede Menge ! ( von DSR - HD und von analog bis digital,egal ob SAT oder KABEL )
    AW: Fußball-Sponsoren kritisieren die Bundesliga-Pläne der ARD


    :winken:Genau, und deshalb ist da auch nix mit EINS FESTIVAL, EINS EXTRA und Co. !! Es gibt nämlich einige Milliönchen von TV Zuschauern die genannte Zusatzprogramme garnicht empfangen da sie noch analog glotzen !!!
     
  7. pitti71

    pitti71 Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    schweizer medienrecht für alle!
    EU-KLÜNGEL=
    DDR DIKTATUR
    AW: Fußball-Sponsoren kritisieren die Bundesliga-Pläne der ARD

    danke bibi. als lok-fan und st.pauli-hasser gut über deinen spruch gelacht.

    übrigens wenn ich jetzt eine dvd- kaufe (gott bewahre....) oder beim aldi/hofer einkaufe, bestimmt da jetzt auch der produzent, wann ich es konsumiere?
    schwachsinnig, diese sponsoren. sie haben nur die aufgabe zu zahlen und gut is. schlimm genug, dass das nötig ist.
     
  8. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fußball-Sponsoren kritisieren die Bundesliga-Pläne der ARD

    Glaubst du im Ernst, dass die Sponsoren für nichts Geld ausgeben.
    Man fragt sich, wer da schwachsinnig ist.
     
  9. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    244
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Fußball-Sponsoren kritisieren die Bundesliga-Pläne der ARD

    Ich weiss nicht, wo das Problem ist. Es gibt eine Menge dritte Programme, es gibt 3 Digitalkanäle. Da wird sich eine Lösung finden lassen. Oder man verschiebt, was ich persönlich begrüssen würde, den sog. Polittalk um eine Stunde. Wäre als Schlafmittel eigentlich gut geeignet.
     
  10. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.652
    Zustimmungen:
    2.632
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Fußball-Sponsoren kritisieren die Bundesliga-Pläne der ARD

    Es geht den Sponsoren natürlich einzig und allein um die Reichweite, sprich: Einschaltquote. Und da wäre eine 21:45-Sportschau mit 4 oder 5 Millionen Zuschauern weitaus attraktiver als die paar Leute, die man in den 3. Programmen und in den 22:45-Tagesthemen erreicht. Von daher ist das Anliegen der Sponsoren schon verständlich. Ob man es ihnen erfüllen muss, ist die andere Frage. Schlechter als bisher im DSF wird die Reichweite nämlich auch bei der ARD nicht werden.

    Schuld sind letztlich beide Seiten: Die ARD, weil sie Rechte gekauft hat, ohne sich vorher über deren Nutzung Gedanken zu machen, und die DFL, weil sie der ARD die Sonntagsrechte offenbar hinterhergeworfen hat, ohne konkrete Bedingungen zu stellen.

    Der beste unter den faulen Kompromissen wäre für mich eine 15-Minuten-Sportschau um 21:45 Uhr gewesen, gefolgt von Anne Will.
     

Diese Seite empfehlen