1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fußball-Bundesliga: Privatsender kritisieren Kartellamt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Juli 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.172
    Anzeige
    Berlin - Der Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) hat die unlängst bekannt gewordenen Vorgaben des Bundeskartellamts für die Vermarktung der TV-Rechte an der Fußball-Bundesliga als "massive Einengung des Spielfelds für den privaten Rundfunk" kritisiert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.341
    Ort:
    Blackwater Park
    AW: Fußball-Bundesliga: Privatsender kritisieren Kartellamt

    Die Lobby der Privatsender kritisiert die Lobbyanfälligkeit des Kartellamts - herrlich!
     
  3. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: Fußball-Bundesliga: Privatsender kritisieren Kartellamt

    Frei nach Niggemeier:

    Sportrechte kaufen [unregelmäßiges Verb]:
    - Ich kaufe zu einem fairen Preis
    - Du treibst die Preise in die Höhe
    - Er hat den Markt völlig versaut
     
  4. HDready

    HDready Senior Member

    Registriert seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    160
    AW: Fußball-Bundesliga: Privatsender kritisieren Kartellamt

    Ich habe langsam den Eindruck, das Bundeskartellamt bestimmt bald sogar noch den Sender, der die Rechte erwerben darf.
    Oder noch besser das Kartellamt kauft die Rechte selbst und versendet sie im Bundeskartell TV...

    Die haben doch den Schuß nicht gehört!
     
  5. frankie292

    frankie292 Guest

    AW: Fußball-Bundesliga: Privatsender kritisieren Kartellamt

    So ein Quatsch! Die Privatfunklobby nutzt lediglich die Gelegenheit, gegen den ÖRR zu schießen. Eigentlich müssten sie vom KA verlangen, konsequenterweise die Zentralvermarktung zu kippen. Dann bietet jeder Verein seine LIVE Spiele an und die Kommerzsender können sich bedienen. Einer Sportschau bedarf es dann nicht mehr.. ;)
    Hier scheinen einige zu vergessen, dass die Zentralvermarktung bedeutet, dass die DFL bestimmt, ob überhaupt mal ein LIVE Spiel im frei empfangbaren TV läuft. Profitiert hat von der Zentralvermarktung doch nicht der Privatfunk oder der ÖRR, sondern allein das PayTV.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Juli 2008
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Fußball-Bundesliga: Privatsender kritisieren Kartellamt

    Hmm, muß das BkartA irgendeinen Schuß hören ? ;) Wer schießt und wer hat den Ohr-Hörer ? ;)
     
  7. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.341
    Ort:
    Blackwater Park
    AW: Fußball-Bundesliga: Privatsender kritisieren Kartellamt

    Das wäre ein Albtraum, denn dann würde die Schere zwischen armen und reichen Vereinen mit einem Mal krass auseinandergehen und der Liga-Alltag wäre wesentlich unspannender. Nur dank Zentralvermarktung haben wir auch so eine starke zweite Liga.
     

Diese Seite empfehlen