1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ftp Geschwindigkeit dbox --> PC

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von mito, 19. September 2008.

  1. mito

    mito Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    66
    Anzeige
    Hallo,
    mein neues IDE Interface verrichtet jetzt klaglos seinen Dienst. Das Abholen der Dateien per ftp geht - erwartungsgemäß - sehr langsam. Trotzdem noch mal eine Frage zum Speed. Ich benötige für ein 1 GB großes file ca. 30 min. D.h. ein "normaler" Spielfilm mit 4 GB braucht knapp 2 Stunden zum Abholen von der Box. Das ist dann ja effektiv langsamer, als wenn ich den Film direkt auf mein altes NAS gestreamt hätte. Da muss er doch dann auch nach 1,5 h fertig sein :confused:.
    Mein FTP Programm zeigt immer so 5 mbs an. Das soll doch 5 Mbit/s heißen. Die Netzwerkschnittstelle der Box hat doch aber zumindest 10 Mbit. Oder hängt das mit der Full/Halb Duplex Geschichte zusammen?
    Was kann ich tun, um schneller an die FIlme zu kommen? USB Interface geht nicht, weil:
    a) Box zu weit vom Rechner entfernt und
    b) es nach meinem Kenntnissstand noch keinen ordentlichen Treiber für xfs unter Windows gibt
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ftp Geschwindigkeit dbox --> PC

    Ich komme mit Filezilla auf 1MByte (also 8 MBit/s). 10MBit/s s ereicht man generell nicht, da das die maximal mögliche Brutto Geschwindigkeit darstellt. Die Netto Geschwindigkeit liegt erwartungsgemäß immer niedriger.

    Am höchsten ist die Übertragung wenn der Rechner mit 100MBit/s läuft und per Switch oder Router mit Switch an der Box angeschlossen ist.

    Eine Möglichkeit die Platte auszulesen ist unter Linux auf dem Rechner. Jedoch klappt das nicht immer. Man braucht ja kein Linux fst auf dem Rechner installieren, es reicht ja ein Virtuelles Linux oder eine Bootfähige Linux Live CD. (oder vom USB Stick). Ich habe nur oft das Problem das ich auf die Rechnerfestplatten oft nicht schreiben kann obwohl diese als RW freigegeben sind. mehrfaches booten und es funktioniert dann auf einmal. Dabei spielt es keine Rolle welche Formatierung die HDD oder ein USB Sitck hat. Die Ursache dafür habe ich noch nicht gefunden.

    Gruß Gorcon

    PS: ich habe meine Platte per S-ATA an der D-Box (über entsprechende Wandler)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2008
  3. mito

    mito Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    66
    AW: ftp Geschwindigkeit dbox --> PC

    OK. Dann werde ich auch mal versch. ftp-Progamme probieren. Evtl. lässt sich ja noch das ein oder andere bisschen Speed rausholen. Ich hatte mich halt nur gewundert, dass ftp (gefühlt) langsamer ist, als Streaming.

    So ist es bei mir. 24er Switch, wo alles dranbammelt und Rechner alle auf 100MBit. Die "unrühmliche" Ausnahme ist die dbox. Sieht man immer schön im Schrank an welchem Port sie hängt, da die LEDs dann 'ne andere Farbe haben.

    Das ist eben auch nicht das Gelbe vom Ei. Ich nehme jeden Tag eine Serie auf dem KiKa für meine Lütten auf. Die wird dann zum avi gewandelt und auf den Mediaserver geladen. Ich müsste also jeden Tag die Platte aus und wieder einbauen.
    Gibt es eigentlich Wechselrahmen für 2,5" Platten? Idealerweise mit zwei Einschüben. Dann könnte man einen in die Box und den anderen in den PC einbauen. Wenn so etwas ginge, würde ich mich auch intensiver mit XFS für Windows auseinandersetzen.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ftp Geschwindigkeit dbox --> PC

    Das ist auch so. (UTP ist schneller wie FTP).
    Ja. Klick.
     
  5. mito

    mito Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    66
    AW: ftp Geschwindigkeit dbox --> PC

    So, jetzt kommt wahrscheinlich die absolute DAU-Frage :LOL:
    Warum kann man dann nicht auch per UDP an die Daten ran?
    Hab ich's doch gewusst, dass die Idee schon andere Leute vor mir hatten. Aber der Thread ist wirklich klasse. Werde ich mal durchackern.

    Mal noch 'ne andere Frage: Spricht etwas dagegen, die Platte neben dem Netztel einzubauen? Also das wo noch "Bodenblech" vom Gehäuse frei ist. Oder sollte man das besser lassen, wegen Strahlung, magn. Felder, schwarzer Löcher des Netzteils :D
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ftp Geschwindigkeit dbox --> PC

    Weis ich auch nicht, habe mich damit noch nicht beschäftigt.

    1-2 cm sollte die HDD schon Abstand zum Netzteil haben (besonders auch die Kabel).
     
  7. cable-guy

    cable-guy Platin Member

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    2.726
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ftp Geschwindigkeit dbox --> PC

    Nein, weder bei mir noch bei mito da:
    .
    Ausserdem hat man dann auch wieder das Treiberproblem.
     
  9. mito

    mito Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    66
    AW: ftp Geschwindigkeit dbox --> PC

    Gibt es eigentlich etwas in der Art "USB over LAN". Gerade mal ein bisschen gegoogelt. Aber nur Sachen gefunden, wo man z.B. Scanner und andere USB Peripherie per LAN zugänglich machen kann.
    Netzwerkdosen habe ich satt im Haus. Ich löte mir einfach an ein LAN-Kabel eine USB Buchse dran. Wird schon klappen :D
    Aber so etwas wäre wirklich toll, denn in der gleichen Ecke wie die dbox steht auch noch mein MIDI Keyboard, welches auch soooo gerne per USB an den Rechner angeschlossen werden würde.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ftp Geschwindigkeit dbox --> PC

    Einige Router unterstützen USB Geräte wie Festplatten, Drucker oder Scanner über Netzwerk zu betreiben. am anderen Ende werden dann die Geräte wie direktam USB anschluss angeschlossene Geräte erkannt. Aber das ganze lhont preislich wohl eher nicht.
     

Diese Seite empfehlen