1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

FTA 3010 Programmlisten im PC bearbeiten?

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von skyclean, 17. Oktober 2003.

  1. skyclean

    skyclean Junior Member

    Registriert seit:
    23. November 2002
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Bremen
    Anzeige
    Hallo,

    mir gelingt es nicht, die Programmlisten vom Receiver auf den PC zu laden.
    Ich verwende das Programm von Medion mit dem Namen ODSEdit Vers. 1.7, das
    ich in von der Medion-Homepage geladen habe. Den Receiver habe ich mit einem
    Nullmodemkabel an den PC angeschlossen.

    Wenn ich in ODSEdit den Menüpunkt "Upload" wähle (Übertragung vom Receiver
    zum PC), dann öffnet sich das Fenster Zmodem for ODSEdit. Wenn der Receiver
    zu diesem Zeitpunkt bereits eingeschaltet ist, dann für in diesem Fenster
    zunächst "Status: Send ZRINIT..." angezeigt, und nach ein paar Sekunden dann
    "Status: Bad ZSINIT -- Frame Type 255 : 00 00 00 00", eine Übertragung
    findet nicht statt. Falls aber ich den Receiver zunächst ausgeschaltet
    lasse, das Menüpunkt "Upload" wähle ("Status: Send ZRINIT..."), und dann den
    Receiver einschalte, dann bricht der Dialog sofort mit der Meldung "Error
    Occured." ab. Also auch bei dieser Reihenfolge keine Übertragung der
    Programmlisten vom Receiver zum PC möglich.

    Eine Fehlfunktion der COM1-Schnittstelle und des Nullmodemkabels kann ich
    übrigens ausschließen, da die umgekehrte Richtung (vom PC zum Receiver) bei
    der Übertragung der neuen Firmware zum Receiver mit eben dieser ODSEdit 1.7
    Software problemlos funktioniert (Menüpunkt "Download" starten, Receiver
    einschalten, Übertragung beginnt).

    Hat jemand eine Idee wie ich die Programmlisten vom Receiver auf den PC ins
    ODSEdit laden kann?

    Gruß
    Fred
     
  2. in-go

    in-go Neuling

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    11
    Ort:
    w'loh
  3. ordinatore

    ordinatore Neuling

    Registriert seit:
    23. Juni 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Peine
    Hallo,
    ich habe das gleiche Problem mit dem FTA 3000. Ich kann kein Update der Software erstellen, jedoch die Programmliste vom Rceiver laden. Auf meine Anfrage bei Medion gab es nur die Antwort: Einschicken, dann würde man das Update aufspielen. Ich kann doch nicht im Ernst bei jedem Update den Receiver einschicken??
    Meiner meinung nach handelt es sich um einen Sytemfehler im Receiver. Am Rechner kann es kaum liegen, benutze einen Medion Rechner. Fragt mal selbst bei der Medion-Hotline nach!!!
     
  4. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    FWIW, ich habe problemlos Daten zwischen dem FTA3010 und einem Notebook austauschen können, am Notebook bearbeitet, zurückgespielt etc.

    Das Bedienkonzept ist aber nicht intuitiv. Hier mal ein paar Hinweise:

    1. "Upload" bedeutet _vom_ Receiver _zum_ PC! "Download" bedeutet, man lädt Daten vom PC in den Receiver hinein! Ich hätte das erst einmal andersherum vermutet.

    2. "Uploads", also den Datentransfer zum PC kann man _nicht_ vom PC aus initiieren! Das geht stets nur vom Satellitenreceiver Installationsmenü aus! Auf dem PC muss man die ODSEdit-Applikation gestartet haben, dann wählt man in dem Receivermenü aus, welche Teile rübergeladen werden.

    3. Achtung: Obwohl es im Receivermenü einen Punkt "alle" gibt, der auch mehrere Dateien in den PC rüberlädt, sind es gar nicht alle Dateien - die wichtigste, nämlich die Programmliste, fehlt!

    4. "Downloads" vom PC in den Receiver gehen grundsätzlich nur mit Netzsteckerziehen am Receiver! Man zieht erst den Netzstecker, startet dann den Download am PC, dann steckt man den Netzstecker des Receivers wieder ein. Kurz darauf sollte der Download starten.

    5. Man muss genau aufpassen, welche Dateien man am PC bearbeitet! So ist ein bearbeiten der Datei "PRESET.PCH" wohl ziemlich sinnlos, auch die Datei "SATINFO.SAT" zu bearbeiten hat nicht viel Sinn - denn wirklich wirksam werden nur Änderungen in "CHANINFO.CHA", welches _alles_ enthält (Satelliten, gefundene Sender, Presets).

    Ich habe mir inzwischen eine schöne Programmbelegung am PC erarbeitet und auch einiges bereinigt (alle Satelliten entfernt und einen neuen "ASTRA 19.2°E" mit allen 120 Transpondern erstellt) und konnte zudem Gross/Kleinschreibung und Umlaute bei den Favoriten verwenden. Allerdings habe ich auch einiges doppelt machen müssen, weil ich z.B. erst alle 120 ASTRA-Transponder in die falsche Art von Datei eingetragen hatte - und das kann man nachträglich _nicht_ mehr ändern! Also GENAU drauf achten, mit was für einer Art von Datei man anfängt (.PCH, .SAT, .CHA), denn wenn man mühsam alles in die falsche Art von Datei eingetragen hat, ist alles für die Katz!
     

Diese Seite empfehlen