1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

FTA 203: Digital Audio Ausgänge mit dem PC nutzen

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von thunter, 20. Dezember 2003.

  1. thunter

    thunter Neuling

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Wendelstein
    Anzeige
    Hallo

    zum FTA 203 und seinen SPDIF Ausgaengen habe ich ein paar Fragen:

    Habe den SPDIF-Coax-Ausgang mit meinem PC verbunden (SPDIF in) und den S-Video auch am PC angeschlossen.
    Das Bild kann ich somit in guter Qualitaet mit dem PC aufzeichnen, nur mit Audio komme ich noch nicht ganz klar:

    1. Zu meiner Ueberraschung wird wohl in der Audio Standard Einstellung (kein Dolby Digital ausgewählt) auf der Coax SPDIF-Buchse das Audio Signal als PCM-Signal ausgegeben und mein PC kann das aufnehmen und auch ueber die PC-Lautsprecher ausgeben. Ich vermute, dass ich damit Stereo Audio in guter Qualitaet aufnehmen kann.

    2. Beim Umschalten von Audio auf DolbyDigital (z.B. Pro7, bei 5.1DD Filmen) herhalte ich bei der beschriebenen Konfiguration aus den PC-Lautsprechern nur ein fuerchterliches Gekreische (wohl das AC3-Signal). Auch beim Abspielen der MPEG-Datei gleiches Ergebnis. Die Audio AC3 Daten landen wohl in der Audio Spur des Filmes und sind nicht als AC3 gekennzeichnet...

    Das AC3 Signal wuerde ich gerne mit aufnehmen und beim Brennen einer FilmDVD verwenden.
    Mache ich was falsch?
    Was fuer SW brauche ich, damit das klappt?
    Wie muss ich vorgehen?
    Kann ich den FTA 203 dafuer ueberhaupt nutzen?

    Gruss
    Thomas
    durchein
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Also AC-3 Dolby Digital aufnehmen über die Art kannst vergessen. Das geht AFAIK nur mit sauteuren PC-SAT-Karten.
    Mir ist bis jetzt keine Software untergekommen, die vernünftig Video aufzeichnet (wie z.B. VDUB) und gleichzeitig auch AC-3 Sound aufzeichnet.

    Damit aus dem Gekreische Sound wird, musst du bei deiner Soundkarte SPIDF-In Decoding aktivieren (AudioHQ, falls es ne Creative Karte ist).

    Und der FTA-203 is bezüglich Dolby Digital sowieso nicht gerade der Überflieger winken Das Teil muckt oft rum (siehe den betreffenden 7-Seiten-Thread), wobei das Gehackere mittlerweile durch zig Firmwareupdates nun einigermaßen behoben ist.

    Prinzipiell geht das mit dem Receiver sicher, ist nur wie gesagt ein Softwareproblem seitens des PC's, ich kenn keine vernünftige Lösung dafür. Und dann mit dem auf DVD brennen, ich kenn das ... vergiss es, da ärgerst dich mehr rum, als die Sache wert ist (asyncroner Ton, Bildfehler,...), leih dir lieber den Film aus und 'shrinke' die DVD läc

    <small>[ 30. Dezember 2003, 00:52: Beitrag editiert von: BlackWolf ]</small>
     

Diese Seite empfehlen