1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

FRK plant Vermarktungsplattform für Entavio-Sender

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. Juni 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.146
    Anzeige
    Lauchhammer - Der Fachverband Rundfunkempfangs- und Kabelanlagen (FRK) bietet SES Astra an, die Entavio-Sender in seine Netze einzuspeisen. Damit könnten die über Entavio gebündelten Sender in 16 Millionen Kabelhaushalten zu sehen sein.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.559
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: FRK plant Vermarktungsplattform für Entavio-Sender

    Ein Gegengewicht zu Premiere kann es ja nur geben wenn man auch die Inhalte hat und welcher kleiner Sender kann sich schon Werbefreie Inhalte leisten?
    Konkurrenz zwischen den Kabelfirmen?Wo lebt der Mann:confused:
     
  3. NURadio

    NURadio Gold Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.348
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: FRK plant Vermarktungsplattform für Entavio-Sender

    Gibt es überhaupt Platz für weitere Plattformen im Kabelnetz? [​IMG]
     
  4. htw89

    htw89 Guest

    AW: FRK plant Vermarktungsplattform für Entavio-Sender

    Da frag ich mich wozu Kabelkiosk eigentlich da ist.:confused:

    Aber typisch Labonte, groß rumposaunen aber nachher kommt doch nichts dabei raus.
     
  5. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.559
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: FRK plant Vermarktungsplattform für Entavio-Sender

    Bei den mittelständischen Kabelanbieter (von dem hier die Rede ist) kann ich mir das schon vorstellen.
    Dafür muss man wohl "nur" die Netze ausbauen.
    Aber warum man noch Kohle an die FRK abdrücken soll ist mir ein Rätsel.
    Hört sich nach Parasitentum an!
     
  6. rasc

    rasc Junior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    141
    AW: FRK plant Vermarktungsplattform für Entavio-Sender

    Um was es geht wurde doch deutlich geschrieben:

    Das Argument "eine unabhängige Plattform" ist nur vorgeschoben - zumal Entavio erstmal Technik unbd kein Inhalt ist.
    Es geht wiedermal um "wir wollen auch was vom Kuchen ab und einfach etwas Kohle einbehalten..."


    Dass der Kunde mit den zig-Receivern und Standards wiedermal das Nachsehen hat, stört die Anbieter ja nicht.
     

Diese Seite empfehlen