1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fritz!Powerline 1000E verspricht bis zu 1 GBit/s über Stromnetz

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. August 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.002
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mit dem neuen Fritz!Powerline 1000E verspricht AVM einen Datendurchsatz von bis zu einem Gigabit pro Sekunde über Powerline. Auch die Reichweite des Systems soll besonders hoch sein.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. KLX

    KLX Foren-Gott

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    13.507
    Zustimmungen:
    3.055
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Fritz!Powerline 1000E verspricht bis zu 1 GBit/s über Stromnetz

    Das wichtigste ist "bis zu".
     
  3. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Fritz!Powerline 1000E verspricht bis zu 1 GBit/s über Stromnetz

    Da die Übertragungsgeschwindigkeit in der Realität von der Beschaffenheit des Stromnetzes beim jeweiligen Kunden abhängt kann der Hersteller gar nichts anderes schreiben, als "bis zu". Was soll AVM sonst tun? Ein best. Datenrate kann (von Herstellerseite) nunmal nicht garantiert werden wenn diese von Umständen abhängt auf die dieser keinen Einfluss hat.
     
  4. KLX

    KLX Foren-Gott

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    13.507
    Zustimmungen:
    3.055
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Fritz!Powerline 1000E verspricht bis zu 1 GBit/s über Stromnetz

    Bei Digitalkameras immer mehr Pixel (Pixelwahn heißt nicht gleich bessere Bilder). Bei HD immer mehr Auflösung (nach der Industrie am besten alle 3 Monaten einen neuen TV, jetzt natürlich nur UHD und dann 2 Jahre später Mega-UHD und 3 Jahre später Super-Duper-UHD-UHD und wieder paar Jahre darauf 30xUHD-SuperBild Deluxe). Da immer mehr Datenrate die wohl in Laborumgebung realisiert werden konnte, aber in der Praxis so nicht möglich ist.

    Was soll das eigentlich immer dieser immer schneller Wahn der realistisch so gar nicht geht? Hat man eh nur z.B. DSL 16000 bringt einen das auch nicht viel was im Haus/in der Wohnung verteilt werden kann. Darum ging es mir.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2014
  5. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Fritz!Powerline 1000E verspricht bis zu 1 GBit/s über Stromnetz

    Diese Hochgeschwingkeits-Powerline-Geräte sind z.B. interessant für Leute die in Mietwohnungen mehrere Rechner die in unterschiedlichen Räumen stehen miteinander vernetzen möchten. Selber Netzwerkkabel unter Putz verlegen erlauben viele Vermieter nicht, und WLAN bringt oftmals keine zufriendenstellenden Datenraten für größere Datenmengen.
     
  6. grinsecatz

    grinsecatz Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung UE55F8090
    VU+ Duo2 4xDVB-S
    Samsung UE46ES8090
    VU+ Solo2
    AW: Fritz!Powerline 1000E verspricht bis zu 1 GBit/s über Stromnetz

    Na dann stellen wir mal schnell alle Weiterentwicklungen ein, das was jetzt erhältlich ist, reich dann ja allemal. :eek:

    Es wird ja niemand gezwungen, ständig neue Hardware zu kaufen, aber wenn dann ein Neukauf ansteht, möchte ICH zumindest den aktuellen Stand der Technik haben.

    Und zum Gigabit DLAN, das ist allemal sinnvoll, wenn man mehrere Geräte vernetzen will, egal, wie schnell die Internetverbindung ist. Schneller als WLAN ist ein gutes DLAN allemal.
     
  7. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.829
    Zustimmungen:
    2.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Fritz!Powerline 1000E verspricht bis zu 1 GBit/s über Stromnetz

    Powerline ist aber böse Technologie - je grösser die Bandbreite und Reichweite deste grösser die Störeinflüsse auf terrestrischem Rundfunkempfang.

    Und bei dieser 1 GBit/s Technologie ist wahrscheinlich nicht nur AM betroffen sondern auch FM und DAB(+), vielleicht sogar auch DVB-T.

    Da ist WLAN auf jeden Falld die fairere Technologie. Und die Datenraten reichen auch locker aus!
     
  8. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Fritz!Powerline 1000E verspricht bis zu 1 GBit/s über Stromnetz

    Die Powerline-Geräte müssen den Einspeisepegel in den Rundfunkbändern sehr stark begrenzen. Vorgeschrieben ist das jedenfalls. Ob sich alle Powerline-Geräte daran halten müsste die Bundesnetzagentur im Blick behalten.
    Die Gigabit-Powerline-Geräte nutzen Frequenzen bis 300 MHz auf den Leitungen – die Rundfunkfrequenzbereiche werden jedoch ausgespart.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2014
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.829
    Zustimmungen:
    2.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Fritz!Powerline 1000E verspricht bis zu 1 GBit/s über Stromnetz

    AM wird allerdings bislang schon gestört.

    Und diese vorgeschriebene Absenkung des Einspeisepegels ist wahrscheinlich gerademal so das die absoluten Ortssender nicht gestört werden.
     
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Fritz!Powerline 1000E verspricht bis zu 1 GBit/s über Stromnetz

    Der Empfang von Lang- und Mittelwelle dürfte durch Powerline überhaupt nicht gestört werden, da die Geräte normalerweise erst Frequenzen ab 2 MHz aufwärts nutzen.

    Möglicherweise stören stattdessen Schaltnetzteile den Empfang von Lang- und Mittelwelle.
     

Diese Seite empfehlen