1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frequenzen in Analogreciever eingeben

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Tyson, 9. Oktober 2002.

  1. Tyson

    Tyson Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Ort:
    df
    Anzeige
    Hallo, wie mache ich das?

    Kann mir jemand erklären wie ich das bei hotbird sendern mache. Bei astra muss man ja 9750 mhz von der Frequenz abziehen.

    Danke
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.845
    Die LOF von 9750 MHz ist für Hotbird dieselbe wie für Astra. Bei den meisten Receivern kann man die Sendefrequenzen direkt eingeben. Der Receiver rechnet dann selber um. Wenn Du eine neue Antenne mit LOF 9750 MHz und einen alten Receiver hast, der von 10000 MHz ausgeht, mußt Du zu den Tabellenwerten 250 MHz dazuzählen. Bei alter Antenne und neuem Receiver hat der Receiver eine Umschaltmöglichkeit, 10000 MHz zu wählen.

    Hast Du Hotbird anstatt oder zusätzlich zu Astra installiert? Wie sieht die Anlage aus?
    Wenn Du beide Satelliten anpeilst, mußt Du der Anlage irgendwie mitteilen, welchen Satelliten Du sehen willst. Das geht z. B. über ein DiSEqC- oder Toneburst-Signal bzw. bei älteren Anlagen über 22 kHz.

    <small>[ 09. Oktober 2002, 16:34: Beitrag editiert von: beiti ]</small>
     
  3. Tyson

    Tyson Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Ort:
    df
    AW: Frequenzen in Analogreciever eingeben

    Danke Beiti :)

    mittlerweile funktioniert es einwandfei.
     
  4. DXer2

    DXer2 Senior Member

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    271
    Ort:
    Dresden
    AW: Frequenzen in Analogreciever eingeben

    Cool.6 Jahre später kommt die Dankeantwort.Ist wohl irgendwo hängengeblieben.:D

    Das hat doch beiti schon längst vergessen.;)
     
  5. Tyson

    Tyson Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Ort:
    df
    AW: Frequenzen in Analogreciever eingeben

    Naja, ich habe es nicht gleich auf Anhieb verstanden :D

    Hat alles ein wenig gedauert.......
     

Diese Seite empfehlen