1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frequenzband 10,7-11,7 GHz

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von PHenry, 24. Oktober 2002.

  1. PHenry

    PHenry Neuling

    Registriert seit:
    19. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Lauenbrück
    Anzeige
    Welche Voraussetzungen müssen bei einer Digital-Anlage erfüllt sein, um den Empfang des Frequenzbandes von 10,7 - 11,7 GHz zu ermöglichen?
    Mein Universal-LNB trägt die Aufschrift: UN 3022, input: 10,7-12,75; Lo 9,75/10,6.
    P. Heinrich
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Ich bin kein Verfechter der Mengenlehre, aber meiner Ansicht nach sind 10,7 bis 11,7 GHz eine Teilmenge von 10,7 bis 12,75 GHz.
     
  3. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Für dieses Band keine. Für das obere Band die 22 kHz- Umschaltung, die Digitalempfänger ohnehin haben. Ohne 22 kHz- Umschaltung funktionieren die analogen Receiver ohnehin im genannten Bereich.
     

Diese Seite empfehlen