1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Freispruch für Max Strauß

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von digifreak, 6. August 2007.

  1. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    Anzeige
    Ist unsere Justiz wirklich unabhängig? Nach 12 Jahren Prozessdauer hat man Max Strauß nun "endlich" vom Vorwurf der Steuerhinterziehung freigesprochen. Angeblich mangels Beweisen.
     
  2. AW: Freispruch für Max Strauß

    12 Jahre sollten zum Beweise vernichten auch ausreichen.;)
     
  3. Tonvati

    Tonvati Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    432
    AW: Freispruch für Max Strauß

    Oh, oh, jetzt kommen wieder alle zusammen, die, trotz null Ahnung von den vorliegenden (oder nichtvorliegenden) Beweise, wieder mehr vom Verfahren wissen als die Prozessbeiteiligten, und alles viel besser machen würden als der entscheidende Richter, weil "Parteibonzen ja eh D.r.e.c.k. am Stecken haben"! ;)

    Ich hol mir mal einen Tee und lehn mich zurück; im Grunde versüßen mir solche rein provokativen Threads ja erst den Abend! :)
     
  4. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Freispruch für Max Strauß

    Da du Angeblich schreibst wäre es doch gut zu wissen was du für Beweise hast um solche Behauptung hier in den Raum zu stellen.:eek:
     
  5. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Freispruch für Max Strauß


    Auch an dich die Frage. Welche Beweise wurden vernichtet:eek:
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Freispruch für Max Strauß

    Ich habe ja gleich vermutet das er unschuldig ist.
     
  7. AW: Freispruch für Max Strauß

    Willst du mich jetzt vorladen ?

    Habe ich gesagt , dass Beweise vernichtet wurden?

    Man kann meine Aussage so interpretieren, wenn man möchte !
     
  8. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Freispruch für Max Strauß

    Keiner scheint hier zu wissen das er ja schon verurteilt war.In erster Instanz hatte das Gericht noch eine Strafe von drei Jahren und drei Monaten Haft verhängt. Der Bundesgerichtshof hob das Urteil dann aber auf.

    bye Opa:winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2007
  9. Tonvati

    Tonvati Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    432
    AW: Freispruch für Max Strauß

    Ich denke nicht, daß unsere Justiz, gerade im Sinne, dass jeder solange unschuldig ist solang er nicht verurteilt wurde, hier falsch gehandelt hat, da eben keine "direkten Beweise" vorlagen, und für das BGH war ja die Beweisführung in der ersten Instanz zu lückenhaft! :)

    Deswegen versteh ich grad nicht warum Du Dich auf mein erstes Posting beziehst! :)
     

Diese Seite empfehlen