1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Freie Wahlen. Oder: Die Hochniveauforenjammerer

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Cord Simpson, 2. März 2008.

  1. Cord Simpson

    Cord Simpson Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    446
    Anzeige
    Wer hier ständig in Unkenntnis der wahren Sachlage von einer Scheindemokratie in der BRD redet, sollte sich das mal zu Gemüte führen:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,538832,00.html

    Wir leben in einem Paradies, dass nicht jeder zu schätzen weiß.

    Deutschland ist einfach nur geil. Wir sind ein demokratisches Vorbild, frei, können uns entfalten. Ich lebe so gerne hier!
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.736
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Freie Wahlen. Oder: Die Hochniveauforenjammerer

    Schön, für Dich... ;)
     
  3. Cmdr_Michael

    Cmdr_Michael Junior Member

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    146
    AW: Freie Wahlen. Oder: Die Hochniveauforenjammerer

    Gestern auch einen Bericht über die Wahlen gesehen (war glaube ich auf ZDF Info). So müssen Wahlen zur besten DDR Zeit ausgesehen haben.

    -Man wird vom Chef angehalten in der Firma seine Stimme abzugeben, sonst gibt es negative Konsequenzen.

    -Ein Fernsehteam, was bereits vor der Wahl über Manipulationen berichtete, wurde während der Wahl von der Polizei in "Schutzhaft" genommen und verfügte danach über Veilchen-blaue Augen und sonstige blaue Flecken am ganzen Körper.

    -Ein westliches Fernsehteam was eine kritische Studentin bei der Wahlbeobachtung in einem Wahllokal begleitete sah auch erstaunliches. Es gab 3 offizielle Beschwerden gegen den Wahlablauf im Wahllokal, die später im offiziellen Bericht des Wahllokals nicht erwähnt wurden. Gezählt wurden 51 Wähler die das Wahllokal betreten haben, es wurden aber knapp 100 Stimmen in diesem Lokal ausgezählt, irgendetwas mit >95% für die Regierungspartei. Und so weiter.

    Das war keine Wahl, das war eine Farce.
     
  4. DerKomiker

    DerKomiker Guest

    AW: Freie Wahlen. Oder: Die Hochniveauforenjammerer

    Wenn de Russen schlau wären, würden alle geschlossen der Wahl fernbleiben... Oder werden die dann vom KGB zum Betrugslokal geschleppt? Wenn schon Oppositionkandidaten ohne Grund eingesperrt und nicht zur Wahl zugelassen werden sagts eigentlich alles.
    Der lupenreine Diktator..äh Demokrat wirds schon richten
     
  5. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Freie Wahlen. Oder: Die Hochniveauforenjammerer

    so wird es in deutschland auch noch kommen. merkel, schäuble und co werden sich ihre machtposition nicht nehmen lassen ! nicht umsonst bauen die beiden gerade stasi 2.0 !
     
  6. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Freie Wahlen. Oder: Die Hochniveauforenjammerer

    Dieses "Paradies" gilt es aber auch zu verteidigen! Ansonsten haben wir in ein paar Jahren vllt. auch russische Verhältnisse!

    Überhaupt halte ich von solchen Sätzen wie "hier ist doch alles toll, guck mal woanders ist es viel schlechter" rein gar nichts! Da kann man sagen das z.B. ein Hartz IV Empfänger in Deutschland ja ein "Luxusleben" führt weil er jeden Tag feste Nahrung haben kann und wenn man nach Afrika guckt sieht man das dort gehungert wird und alle Hartz IVler quasi im Luxus leben müssten! :rolleyes:

    Nur weil in Russland die Demokratie heftigst zurückgebaut wurde heisst es noch lange nicht das man es nicht kritisieren darf wenn in Deutschland Verfassungsfeindliche und Demokratiefeindliche Politiker ihr Unwesen treiben! Ich denke gerade Beispiele wie Russland sollte dazu anmahnen das man solche Untriebe bereits im Anfang erstickt - gerade in Deutschland!
     
  7. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Freie Wahlen. Oder: Die Hochniveauforenjammerer

    Übrigens halte ich den Ton von Cord Simpson für zutiefst provizierend:

    Die Überschrift ist schon eine Frechheit!

    Diese Provokation hat wohl nicht gezündet? Hat keiner reagiert.

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=176210


    Ich würde dir raten deinen Tonfall zu mässigen. Wenn dir die kritische Meinungsäusserungen in Foren nicht gefallen bleib doch diesen von dir so verhassten Foren einfach fern!
     
  8. Cord Simpson

    Cord Simpson Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    446
    AW: Freie Wahlen. Oder: Die Hochniveauforenjammerer

    Ganz meine Meinung! Siehe hier:

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=176210

    SO verteidigt man unsere hervorragende Demokratie. Nicht, indem man in Foren sesselfurzend darüber jammert, dass wir längst eine Scheindemokratie sind!
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.736
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Freie Wahlen. Oder: Die Hochniveauforenjammerer

    Du darfst nicht vergessen das, obwohl es an jeder demokratischer Spielregel fehlt, die Russen Putin in der Mehrzahl offensichtlich tatsächlich als den besten Staatsführer seid der Wende, oder überhaubt, ansehen.

    Auch wenn die europäischen Medien die die kritischen Stimmen hervorheben, was ja auch richtig ist. In den Augen der meisten Russen war Gorbatschow ein Schwächling der Russland und seine angebliche Weltmachposition verkauft hat und Jelzin ein saufender Dummschwätzer, willenlos dem Westen ergeben.
    Auch haben die Russen aus mangels an dieser Tradition die Demokratie nie zu schätzen gewusst sondern als Schäche und Chaos betrachtet.
    Die Interlektuelle sieht das natürlich nicht so, aber das ist nicht die Mehrheit.

    Putin hat auch eine spürbaren wirtschaftlichen Aufschwung gebracht der, wenn auch gering, selbst beim Schwächsten ankommt.
    Ausbleibende Renten z.B., unter Jelzin Usus, gibts heute so nicht mehr. Das wird hoch bewertet.
    Also selbst ohne Restriktionen würde wohl die Wahl eindeutig sein im Ergebnis.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2008
  10. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Freie Wahlen. Oder: Die Hochniveauforenjammerer

    @CordSimpson
    Ist dir schonmal in den Sinn gekommen das zum Beispiel Aktiongemeinschaften wie der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung erst durch Internetforen und Internetplattformen soviele Unterstützer gefunden hat und letzendlich auch Klagen angestrengt hat.

    Ich weiss also nicht warum du hier so über Politikinteressierte Menschen im I-Net so hetzt?!?

    Ich finde wie gesagt deinen Tonfall gegenüber Menschen die sich in Internet foren auch kritisch mit der Politik auseinandersetzen als zutiefst unverschämt! Ansonsten empfehle ich dir mal die Forenregeln zu lesen. Dein Tonfall ist zum Teil bestimmt nicht Forenregel kompatibel.
     

Diese Seite empfehlen