1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Freenet-Chef Vilanek begegnet 5G mit Skeptik

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. April 2018.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    95.876
    Zustimmungen:
    681
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Freenet-CEO Christoph Vilanek dämpft die Hoffnungen, die in den neuen Mobilfunk-Standard gesteckt werden. Seiner Ansicht nach wird 5G vorläufig keine Bedeutung für Endverbraucher haben.

    Startseite | Weiterlesen...
     
    Martyn gefällt das.
  2. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    13.568
    Zustimmungen:
    4.056
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Da würde ich zustimmen. Bislang bräuchte ja man noch nichtmal 4G, ganz im Gegenteil ist in vielen Fällen sogar 4G noch mit Problemen behaftet, zum Beispiel beim Roaming und VoLTE.

    Heute und die nächsten Jahre würde 3G noch vollkommen reichen.
     
  3. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    689
    Punkte für Erfolge:
    123
    Liebe Leute,

    Freenet hat 1 Million Pay TV Abos an Leute verkauft, die den Komfort einer kleinen Zimmerantenne schätzen (oder aus anderen Gründen dem klassischen Antennenfernsehen treu bleiben).

    Freenet ist Eigentümer zahlreicher hochwertiger Sendetürme, über die der DAB+ Bundesmux (sowie diverse UKW-Programme) abgestrahlt werden.

    Es ist doch ganz klar:

    Die Geschäftsleitung von Freenet ist befangen. :eek:

    Die wollen ihre o.g. Geschäftsmodelle nicht gefährden.

    Hauptgewinner bei 5G dürfte die Deutsche Telekom sein, welche nicht der Lieblings-Netzanbieter von Freenet ist. :p

    Es ist doch ganz klar, warum die Freenet-Geschäftsleitung gegen 5 G ist:

    Weil andere damit Geld verdienen werden - und die Firma Freener eher nicht. :p
     
  4. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    25.729
    Zustimmungen:
    9.056
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    5G ist doch nur dazu da, um den sinkenden Smartphone-Verkauf wieder anzukurbeln.
     
  5. chab12345

    chab12345 Platin Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    93
    Im Merkel-Neuland wird das noch 20 Jahre dauern. In Japan hat man dann schon 7G.

    Warum bietet man keine echte Flatrates für 20 Euro an? Es wäre doch besser, das Netz einfach auszulasten.
     
    Sky Beobachter gefällt das.
  6. SMan

    SMan Silber Member

    Registriert seit:
    23. März 2001
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    156
    Punkte für Erfolge:
    53
    Das Netzt ist bei O2 oft schon ausgelastet - wie hier in Berlin.
     
  7. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    25.729
    Zustimmungen:
    9.056
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Genau so sieht es aus, aber das werden unsere Flatraten-Forderer nie verstehen.
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    13.568
    Zustimmungen:
    4.056
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Weil dann die Leute auf ihren Festnetzanschluss verzichten würden, damit würden dann einerseits die Einnahmen aus dem Festnetzgeschäft komplett wegbrechen, andererseits die Last im Mobilfunknetz exzessiv steigen.
     

Diese Seite empfehlen